Gesundheit Mediziner warnen: Diese Verletzung verursachen Avocados

14:45  12 mai  2017
14:45  12 mai  2017 Quelle:   kurier.at

Diese süßen Avocado-Rezepte müssen Sie probieren

  Diese süßen Avocado-Rezepte müssen Sie probieren Haben Sie schon mal Avocado als Sorbet, Avocado als Brownie oder Avocado-Dattelcreme probiert? Sollten Sie aber! Die besten Rezepte finden Sie hier Avocado-Sorbet Für 4-6 Personen: 1/8 l Orangensaft, 80 g braunen Zucker, 1 Bio-Limette, 1 frisches Eiweiß, 1 reife Avocado, 100 ml Traubensaft, 3 EL Minze (fein gehackt) 1. Orangensaft und 60 g Zucker sirupartig einköcheln lassen. Limette waschen, trockentupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. 2. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen, klein würfeln und mit dem Limettensaft und dem Abrieb fein pürieren. 3. Das Eiweiß steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen. Orangensirup mit Avocadopüree, Traubensaft und fein gehackter Minze verrühren. Eischnee locker unterheben. Die Mischung in eine flache Metallschüssel füllen und ca. 5 Stunden tiefkühlen. Das Sorbet dabei etwa alle 30 Minuten durchrühren. Avocado-Dattelcreme mit Erdbeeren Für 4 Personen 12 Datteln, 2 Avocados, 1 EL Ahornsirup, 1 EL Zitronensaft, 200 g Erdbeeren 1. Datteln grob hacken und in heißem Wasser ca. 30 Minuten einweichen lassen. Dann durch ein Sieb abgießen und das Einweichwasser auffangen. 2. Avocado halbieren, entkernen und die Schale entfernen. Fruchtfleisch und Datteln fein pürieren. Evtl. etwas Einweichwasser zugeben, damit die Konsistenz weicher wird. 3. Die Creme mit Ahornsirup und Zitronensaft abschmecken. Die Erdbeeren putzen und die Creme damit anrichten.

Heute: Ein Mediziner warnt vor der „ Avocado -Hand“. So gesund und doch so gefährlich: eine Avocado Foto: dpa. Seine Mitarbeiter bezeichneten eine solche Verletzung bereits als „ Avocado -Hand“.

Mediziner warnt vor " Avocado -Hand". Aktualisiert: 11.05.17 - 15:32. Ein renommierter britischer Mediziner hat Warnhinweise für Avocados empfohlen. Auf diese Weise könnte die steigende Zahl der Verletzungen beim Schneiden der beliebten Früchte gebremst werden.

Avocados enthalten einen holzigen Kern. © Getty Images/iStockphoto/tashka2000/iStockphoto Avocados enthalten einen holzigen Kern.

Mit dem Hype um die birnenförmige Beerenfrucht steigt auch die Zahl der Verletzungen, die beim Öffnen der Avocado entstehen.

Egal ob im Smoothie, auf dem Frühstücksbrot oder pur gelöffelt: alle lieben Avocados. Beim Aufschneiden der Frucht ist guter Rat jedoch teuer. Mit der Beliebtheit des exotischen Nahrungsmittels steigt Medizinern zufolge auch die Zahl der Verletzungen, die Liebhaber beim Zubereiten davontragen. Wer sich beim Halbieren oder beim Entfernen des Kerns mit einem Messer schon einmal an der Hand verletzt hat, ist also nicht allein.

Was uns Mediziner verschweigen

  Was uns Mediziner verschweigen Welche Medikamente kosten mehr Menschenleben, als sie retten? Wie erfindet man eine Krankheit? Was entscheidet wirklich darüber, wer eine Organspende bekommt? wdw über die dunklen Geheimnisse der Medizin … © istock/xmee Noname Es ist ein Vertrag, dessen Gültigkeit weder eine Unterschrift noch eine mündliche Zustimmung oder einen Handschlag benötigt. Er tritt automatisch in Kraft – jedes Mal, wenn man das Sprechzimmer des Arztes betritt. Mit dem sogenannten Behandlungsvertrag verpflichtet sich jeder Arzt dazu, seinen Patienten aufzuklären, ihn zu beraten und Schaden von ihm abzuwenden.

Britische Mediziner warnen vor ernsthaften Schnittwunden. In einer Londoner Klinik werden etwa vier Patienten pro Woche mit einer " Avocado -Hand" genäht. Etliche Ärzte fordern, die Frucht mit einem Warnhinweis zu versehen.

Mediziner warnt vor „ Avocado -Hand“. Von Simon Rilling 11. Mai 2017 - 10:09 Uhr. So gesund und doch so gefährlich: eine Avocado Foto: dpa. Seine Mitarbeiter bezeichneten eine solche Verletzung bereits als „ Avocado -Hand“.

Mehr Fälle der "Avocado-Hand"

Zusammengefasst werden die auftretenden Schnittwunden mittlerweile unter dem Begriff "Avocado-Hand", wie David Shewring, Vize-Präsident der British Society for Surgery of the Hand im Interview mit der Times schildert.

Simon Eccles, Facharzt für plastische Chirurgie, fordert im Gespräch mit dem Blatt Warnhinweise für Avocados. Auf diese Weise könnte die steigende Zahl der Verletzungen beim Schneiden der Früchte, die einen golfballgroßen, harten Kern enthalten, gebremst werden. Allein er behandle inzwischen schon etwa vier Patienten pro Woche in einem Londoner Krankenhaus, die sich auf diese Weise geschnitten hätten. Dabei bekäme er nicht nur harmlose Schnittwunden, sondern auch gravierende Verletzungen, beispielsweise durchtrennte Sehnen, zu sehen, die eine Operation erfordern. "Die Menschen erwarten nicht, dass die Avocados, die sie kaufen sehr reif sein können und es gibt nur minimales Wissen über den Umgang mit ihnen", so Eccles.

Clean-Eating-Rezept: Avocadosuppe mit Garnelen

  Clean-Eating-Rezept: Avocadosuppe mit Garnelen Was sich hinter dem Food-Trend "Clean Eating" aus den USA verbirgt? Beispielsweise dieses tolle Rezept für Avocadosuppe Mit dieser leckeren Avocadosuppe gehen Sie dem Clean-Eating-Trend vollkommen nach und Sie tun sich und Ihrem Körper etwas Gutes. Worum es sich bei Clean Eating handelt, lesen Sie hier. Außerdem können Sie die Suppe in nur 15 Minuten zubereiten. Geht nicht? Geht doch! Und zwar so: Zutaten für 4 Personen: 1 l Gemüsebrühe 4 reife Avocados Salz Pfeffer 200 g geschälte Garnelen 40 g Erbsensprossen 2 TL weiße Sesamsamen 1 EL Kürbiskerne Mit diesem Trick wird Ihre Avocado übrigens in 10 Minuten reif. Zubereitung: Die Gemüsebrühe aufkochen. Avocados schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch in die Brühe geben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in tiefe Teller oder Schüsseln füllen. Garnelen und Erbsensprossen als Einlage hineingeben und die Suppe mit Sesamsamen und Kürbiskernen bestreuen.

Gefährliches Obst Britischer Arzt warnt vor der „ Avocado -Hand“. Demnach behandeln die Mediziner des Londoner Chelsea and Westminster Hospitals schon etwa vier Patienten pro Woche mit einer solchen Verletzung .

Mediziner warnt vor " Avocado -Hand". 13.05.2017, 16:37 Uhr | om (CF), dpa. Mit kleinen Tricks lassen sich Avocados einfach aufschneiden und zubereiten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images). Seine Mitarbeiter bezeichneten eine solche Verletzung bereits als " Avocado -Hand".

Als Warnhinweis denkbar sei ein Cartoon mit einer Avocado, einem Messer und einem großen roten Kreuz darauf, sagte der Experte von der britischen Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie. Man wolle Konsumenten nicht davon abhalten Avocados zu kaufen, aber die Warnhinweise müssten "sichtbar" sein.

Dass Avocados mit Vorsicht genossen werden sollten, geht unter anderem aus einem Posting von Schauspielerin Meryl Streep hervor. 2012 teilte sie ein Foto ihrer eingebundenen Hand im Netz, nachdem ihr beim Öffnen einer Avocado ein Missgeschick mit einem Messer passiert war.

Genuss ohne Gefahr

Aber wie öffnet man die Butterfrüchte nun richtig? Der britische Independent folgt in einem Artikel dem Rat des Sternekochs Jeff Bland. Dieser rät, die Frucht auf einem flachen Untergrund zu platzieren und sie mit einer Hand oben festzuhalten. Dann schneidet man mit einem Messer am Rand in der Mitte der Frucht entlang und um den Kern herum.

Um den Kern aus einer Hälfte zu entfernen, empfiehlt David Shewring die Avocado in ein Küchentuch zu wickeln und mit einem scharfen Messer eine Kerbe in den Kern zu schlagen. Hat man den Kern stabilisiert, kann man ihm zusammen mit der Messerklinge aus dem Fruchtfleisch ziehen.

Darum sollten Sie mittags eine halbe Avocado essen .
Sie wissen noch nicht, was Sie in Ihrer Mittagspause essen sollen? Auf jeden Fall eine halbe Avocado! Warum, verraten wir Ihnen hier Dass Avocados voller gesunder Inhaltstoffe sind, ist nichts Neues. Die grüne Superfrucht gehört genau deshalb schon länger regelmäßig in unseren Einkaufskorb. Ein weiterer Grund, um mehr Avocados zu essen: Wissenschaftler haben in einer Studie herausgefunden, dass der Konsum von Avocado besonders in der Mittagspause dabei helfen kann, Gewicht zu reduzieren. Eine halbe Avocado macht schlank Forscher der Loma Universität haben in einer Untersuchung ermittelt, dass der Konsum einer halben Avocado während des Mittagsessen dazu führen kann, dass Gelüste am Nachmittag bis zu 40 Prozent reduziert werden. Verantwortlich hierfür seien die in Avocado enthaltenen Ballaststoffe sowie einfach ungesättigten Fettsäuren. Diese machen länger satt und sorgen so dafür, die Gelüste in den Griff zu bekommen. Auch andere Studien haben erwiesen, dass Avocados hartnäckiges Fett reduzieren können. Ups! Diesen Avocado-Fehler machen wir alle. Tendieren Sie also dazu, nachmittags noch einmal zu einem Stück Kuchen oder ein paar Keksen zu greifen, sollten Sie einfach eine halbe Avocado in Ihr Mittagessen einbauen. Zum Beispiel in einem leckeren Avocado-Reis.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!