Gesundheit So schützen Sie Ihr Gehör

11:35  16 mai  2017
11:35  16 mai  2017 Quelle:   Men’s Health

Haben Sie das falsche Passwort?

  Haben Sie das falsche Passwort? Ein Forscherteam hat die Top Ten der beliebtesten deutschsprachigen Passwörter gekürt. Aber Achtung! Wer sein Passwort auf dieser Liste entdeckt, sollte es sofort ändern! Passwörter. Sie sind wichtig und aus unserem Alltag heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie gleichen gar einer guten Lebensversicherung. Wir schützen damit unsere persönlichen Daten, nutzen sie, um uns auf unseren Social-Media-Kanälen einzuloggen oder benötigen sie beim Online-Shoppen. Sprich: Wir brauchen sie, um Fremden den Zugang zu für uns wertvollen Informationen zu verwehren. So weit so gut. Der große Nachteil unserer Zeit: Wir haben Passwörter für fast alles und brauchen sie für so viele verschiedene Anwendungen, dass wir oft überfordert damit sind, uns alle davon zu merken. Viele Menschen gehen deswegen den einfachen Weg und entscheiden sich für Passwörter, die sehr leicht zu merken sind. Dass diese Passwörter in der Regel nicht sehr originell sind, ist klar. Dass sie mit Sicherheit auch von anderen Menschen benutzt werden, auch. Am beliebtesten sind jedoch weiterhin schwache und unsichere Passwörter. Falls Sie übrigens Angst vor Datenklau über das Smartphone haben: So sichern Sie sich ab! Das hat das Hasso Plattner Institut in einer Studie zur Mehrfachnutzung von Passwörtern herausgefunden und im Zuge dessen die zehn in Deutschland meistgenutzten deutschsprachigen Passwörter (ohne Zahlenkombinationen) identifiziert.

Hören Sie hier, wie Sie gesund bleiben und sich wohlfühlen. Hören Sie heute, wie man sich vor Lärm schützen , Gehörschäden frühzeitig erkennen und im Alltag zu mehr Ruhe finden kann.

Sie werden weitergeleitet!

Um Ihrem Gehör was Gutes zu tun, sollten sie das richtige Maß zwischen laut und leise finden © Shutterstock.com Um Ihrem Gehör was Gutes zu tun, sollten sie das richtige Maß zwischen laut und leise finden

So können Sie Ihrem Ohr Gutes tun:

Wenn Sie in einem lauten Beruf arbeiten, sind Ohrenschützer oberste Pflicht. Hierzu ist auch Ihr Arbeitgeber verpflichtet Ihnen diese zur Verfügung zu stellen und Ihnen regelmäßig eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung "Lärm" zu ermöglichen

Setzen Sie Ihr Ohr nicht völliger Stille aus. Denn Ihr Gehör braucht die Übung.

Hören Sie 30 Minuten am Tag entspannt, aber aufmerksam Musik. Wichtig: Sie sollen die Musik mögen, dann spielt es auch keine Rolle, ob es sich um Mozart oder Linkin Park handelt.

Achtung! Diese 3 Diäten können deine Zähne ruinieren

  Achtung! Diese 3 Diäten können deine Zähne ruinieren Diäten bringen dem Körper leider nicht nur einen schlanken Bauch, sondern können auch unsere Zahn-Gesundheit ernsthaft gefährden. Einseitige Fastenpläne mit den falschen Lebensmitteln führen zu gelblichen Verfärbungen, Karies, Mundgeruch und im schlimmsten Fall sogar zu Zahn-Verlusten. Welche Diäten die Beißer ruinieren und was du dagegen unternehmen kannst, verraten wir dir jetzt: Schädigende Diät Nr.1: Saftkuren Kaltgepresste Säfte bestehen zum größten Teil aus Gemüsen und Früchten, in denen zwar viele Vitamine, doch leider auch ein hohes Maß an Säuren und Fruchtzucker stecken. Diese greifen unseren Zahnschmelz mit jedem Schluck an und können böse Schäden hinterlassen. So entstehen Schmerzen, Verfärbungen und das Gebiss nutzt sich schneller ab. Auch Löcher können durch die Überdosis Fructose entstehen. Detox-Saftkuren gelten außerdem als Radikal-Diät, da die Kalorienaufnahme extrem gering ist. Bei jeder Mahlzeit schwankt der Blutzucker-Spiegel deshalb extrem und das kann sich über die Zeit hinweg auf die Kollagen-Produktion des Körpers auswirken. Kollagenfasern wiederum sind dafür verantwortlich, dass die Zähne fest im Zahnfleisch sitzen. Wird nun drastisch weniger davon produziert, lockert sich das Gebiss und im schlimmsten Fall kann es zum Zahn-Verlust. Wie kann ich die Zähne trotz Diät schützen? Kalzium ist ein natürlicher Wirkstoff gegen Säure. Lebensmittel wie Milch, Joghurt oder Emmentaler-Käse können Fruchtsäuren neutralisieren und deine Zähne so gut schützen.

Geräuschbelastung – indem Sie den bestmöglichen Kapselgehörschützer für Ihre Situation auswählen. Überprüfen Sie die Lärmpegel und in wie fern Sie mit Ihren Mitarbeitern kommunizieren und Warnsignale während der Arbeit hören müssen. Pflege • Untersuchen Sie die Muscheln und

Bitte geben Sie hier den Text ein, den Sie im Bild über diesem Feld sehen: bitte haben Sie etwas Geduld Ihre Anfrage wird bearbeitet. Bitte warten Sie auf eine Antwort. Das Neuladen der Seite verzögert die Bearbeitung.

Setzen Sie sich am Wochenende einmal für zehn Minuten auf eine Parkbank oder irgendwo in die Natur. Schließen Sie die Augen und versuchen Sie, sich mit den Ohren zu orientieren: Welche Geräusche kommen von rechts, welche von links? Ordnen Sie die Geräusche einer Quelle zu. Diese Übung ist besonders zur Regeneration des Gehörs geeignet.

In einer Studie der Uni Göttingen fanden Forscher heraus, dass Piloten von Linienflugzeugen ein besonders gutes Hörvermögen haben. Professor Fleischer aus Göttingen begründet dies mit dem oft schwer verständlichen Sprechfunk, dem die Piloten folgen müssen. Er trainiert Wahrnehmung und Spracherkennung. Also, legen Sie sich ein neues Hobby zu: Amateurfunk.

Die Lautstärke eines normalen Gesprächs liegt etwa bei 80 Dezibel, die Schmerzgrenze bei 120 Dezibel. Nach Inkrafttreten der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung von 2007 liegt es in der Verantwortung des Arbeitgebers, dass Sie vor Lärm geschützt werden. Bei übermäßigem Lärm müssen Sie über die Gefahren informiert werden und angemessenen Gehörschutz tragen. Außerdem müssen regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt werden.



]]>

Ernährung bei REIZDARM: Diese Lebensmittel helfen .
Ein Reizdarm ist unangenehm und schmerzhaft. Doch mit diesen Lebensmitteln könnt ihr den Darm beruhigen und die Symptome lindern. ***ImagePlaceholder*** https://www.heimgourmet.com/uploads/externalMedia/a8/9f/3c/fe/thinkstockphotos-813755060.jpg ©Thinkstock: Tharakorn Reizdarm, was tun? Leider kann man auch mit einer Umstellung der Ernährung oder einer bestimmten Diät den Reizdarm nicht vollständig verhindern. Dennoch gibt es einige Lebensmittel, an die ihr euch halten solltet, um die Symptome zu lindern und weniger an Durchfall, Blähungen und Co. leiden zu müssen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!