Gesundheit Cola light – so schädlich kann es für deinen Körper sein

16:15  17 mai  2017
16:15  17 mai  2017 Quelle:   MSN

Luftverschmutzung: So schützen Sie Ihre Haut

  Luftverschmutzung: So schützen Sie Ihre Haut Wenn Sie in der Stadt arbeiten und leben, ist Ihnen vermutlich bewusst, wie dreckig die Luft dort im Vergleich zum Land ist, wo Sie tief durchatmen können. Wer sich viel in Regionen mit starker Luftverschmutzung aufhält, schadet nicht nur seinem Körper, sondern auch der Haut. Darum ist es wichtig, den Schmutz am Ende eines Tages so gründlich wie möglich abzuwaschen."Jeder weiß, wie schädlich Luftverschmutzung ist", sagte Haut- und Laserexpertin Debbie Thomas. "Aber erst in letzter Zeit haben Studien gezeigt, wie schwerwiegend die Auswirkungen für den Teint sind.

Um Kalorien zu sparen, entscheiden sich viele (wie etwa Karl Lagerfeld!) daher für Cola light . Grund: Unser Körper produziert bei süßem Geschmack Insulin. Da aber kein tatsächlicher Zucker aufgenommen wurde, kann das Insulin nicht ansetzen.

Um das Portal nutzen zu können , müssen Sie angemeldet sein.

Erfrischend, prickelnd und süß: Cola light ist zwar lecker, aber tut dem Körper nicht gut. © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Erfrischend, prickelnd und süß: Cola light ist zwar lecker, aber tut dem Körper nicht gut.

Ganz ehrlich, wer kennt das nicht? Gerade an heißen Tagen ist eine prickelnde Cola oder eiskalte Limonade eine verlockende Erfrischung. Doch wir alle wissen, dass die zuckerhaltigen Getränke nicht gesund sind. Um Kalorien zu sparen, entscheiden sich viele (wie etwa Karl Lagerfeld!) daher für Cola light. Doch zuckerfrei bedeutend nicht gleich gesund – ganz im Gegenteil.

So schädlich sind die Auswirkungen von Light-Produkten

Studien zeigen, dass das Risiko, an Diabetes des Typs 2 (die häufigste Form mit rund 90 Prozent der Erkrankungen) um 67 Prozent steigt, wenn regelmäßig zu der Lightversion eines Getränks gegriffen wird. Auch die American Diabetes Association stellt einen Zusammenhang zwischen Diabetes 2 und Cola light oder Zero her.

Grundumsatz berechnen: Wie viele Kalorien darfst du wirklich essen, wenn du abnehmen willst?

  Grundumsatz berechnen: Wie viele Kalorien darfst du wirklich essen, wenn du abnehmen willst? Ob App oder Online-Tool: Wir alle kennen automatisierte Kalorienrechner. Aber welches System steckt eigentlich dahinter und wie können wir sichergehen, dass die vorgeschriebene Kalorienzahl auch wirklich auf uns und unseren Körper zutrifft? Wir erklären dir, wie du selbst deinen Grundumsatz berechnen kannst – und wie viel du essen solltest, wenn du abnehmen willst.

Rundschau für Klardenker und Freidenker by .

DB kann nicht abgefragt werden.

Umstrittener Süßstoff Aspartam

Grund für die Gefahr, die von Cola, Fanta und Co. light ausgeht, ist der umstrittene Süßstoff Aspartam. Bekannt ist der Inhaltsstoff auch unter den Namen Nutrasweet, Canderel oder E951 – in jedem Fall ersetzt er den Zucker.

Besonders schädlich soll Aspartam in Kombination mit Koffein wirken. Regelmäßiger Verzehr soll die Neurorezeptoren im Gehirn überstimulieren, so zu starken Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und Nervenschäden führen. Immer wieder wird auch die Vermutung geäußert, dass die Diätcola das Krebsrisiko steigen lässt.

Die EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) gibt zwar für einen Wert unter 40 mg Aspertam am Tag (das entspricht rund 4 Litern) Entwarnung – wer auf Nummer sicher gehen will, sollte jedoch einfach auf Saftschorle umsteigen.

Muckis wie Kate Hudson?: So bekommst du durchtrainierte Arme

  Muckis wie Kate Hudson?: So bekommst du durchtrainierte Arme Du möchtest deine Arme trainieren, aber nicht allzu viele Muskeln aufbauen – dann mache es wie Hollywoodschönheit Kate Hudson. Wir verraten ihre Trainingstipps...Kate Hudson darf eigentlich auf keinem roten Teppich fehlen. Mit ihrem beneidenswerten Körper, ihrem bezaubernden Lächeln und natürlich ihrem schauspielerischen Talent zählt sie zur Crème de la Crème Hollywoods. Von ungefähr kommt ihr Erfolg allerdings nicht – vor allem nicht in Sachen Körper! Hinter ihrer fantastischen Figur steckt ein strenges Workout, das jedes ihrer Körperteile perfekt zur Geltung bringt.

Wenn du nicht innerhalb weniger Sekunden weitergeleitet wirst, dann klicke bitte auf: weiter.

Dieser Dienst ist momentan nicht erreichbar. Wir werden den Fehler so schnell wie möglich beheben. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten noch einmal.

Light-Produkte machen schlank? Von wegen!

Wer der Figur wegen zu Diätgetränken greift, sollte sich gut überlegen, lieber ganz die Finger davon zu lassen. Einer Studie des wissenschaftlichen Magazins nature zufolge, löst Aspartam rund anderthalb Stunden nach dem Verzehr Heißhungerattacken aus. Grund: Unser Körper produziert bei süßem Geschmack Insulin. Da aber kein tatsächlicher Zucker aufgenommen wurde, kann das Insulin nicht ansetzen. Dadurch kommt es zu einer Unterzuckerung und wir bekommen Hunger. Ebenfalls besorgniserregend: Aspartam soll die Fettablagerung im Körper begünstigen. Auch deshalb wird der Süßstoff in der Tiermast eingesetzt. Ähnlich wie bei dem Insulin, reagiert der Körper auf das Austricksen und baut auf längere Sicht Kalorien weniger schnell ab.

Wer also abnehmen oder seine Figur halten möchte, greift besser auf infused Water zurück. Und wenn es tatsächlich mal eine Cola sein soll, dann lieber das Original.

Die Slow Carb-Methode: Endlich können wir mit Kohlenhydraten abnehmen! .
Spätestens seit den berühmten Hollywood-Diäten nach Dukan und Atkins sind Kohlenhydrate der Feind für alle, die an ihrer Traumfigur feilen. Doch das könnte sich jetzt ändern, denn nach Low- und No-Carb-Konzepten kommt jetzt die Slow Carb-Diät. Slow Carb: Diese Diät-Methode erlaubt Kohlenhydrate! Carb-Lover dürfen sich freuen, denn endlich muss man für einen flachen Bauch nicht mehr auf die geliebten Kohlenhydrate verzichten. Endlos Pizza und Pasta zu verdrücken ist allerdings auch nicht drin, denn bei dieser neuen Diät kommt es auf die richtigen Carbs an. Wie der Namen bereits verrät, dreht sich alles rund um Slow Carbs, sprich Kohlehydrate, für deren Verarbeitung der Körper mehr Zeit braucht. Sie werden in der Ernährungswissenschaft unter dem Begriff langkettige Kohlenhydrate zusammengefasst. Was sind langkettige Kohlenhydrate und was bewirken sie? Langkettige Kohlenhydrate bestehen aus einer Aneinanderreihung von Zuckermolekülen und müssen, anders als kurzkettige Kohlenhydrate, die sich aus nur ein oder zwei Molekülen zusammensetzen, vom Körper erst einmal aufgespalten werden. So braucht er mehr Zeit, um diese langkettigen Carbs zu verarbeiten. Die Folgen: Du bist länger gesättigt und bekommst mehr Energie geliefert – die optimalen Voraussetzungen für einen langfristigen Diät-Erfolg. Außerdem tragen langkettige Kohlenhydrate dazu bei, deinen Blutzuckerspiegel auf einem stabilen Level zu halten.

Source: http://de.pressfrom.com/lifestyle/gesundheit/-38632-cola-light-so-schadlich-kann-es-fur-deinen-korper-sein/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!