Kochen & Genuss Spargel: 8 fitte Rezepte fürs Top-Abnehmfood!

11:45  17 mai  2017
11:45  17 mai  2017 Quelle:   FIT FOR FUN

Genießen Sie jetzt einen Spargel-Smoothie

  Genießen Sie jetzt einen Spargel-Smoothie Haben Sie schon einmal einen Spargel-Smoothie getrunken? Wir verraten, warum Sie das unbedingt einmal ausprobieren sollten und liefern das Rezept gleich dazu Endlich ist wieder Frühling! Die Sonne wärmt mit ihren noch sanften Strahlen und lässt Lebensgeister und Natur erwachen. Doch das ist noch nicht das Schönste am Frühling - endlich gibt es auch wieder Erdbeeren, Spargel und andere Köstlichkeiten. Wir nutzen beide Gemüsesorten für einen köstlichen Smoothie. Der ist nicht nur herrlich erfrischend und liefert reichlich Vitamine, sondern hilft auch noch beim Entgiften. So geht's: Zutaten: 300 g weißer Spargel 300 g reife Erdbeeren Saft einer Limette Mark einer Vanilleschote etwas Basilikum ca. 40 g Agavensirup 1 EL Kokosöl 1 Prise Meersalz Zubereitung: Schälen Sie den Spargel sorgfältig und schneiden Sie die Enden großzügig ab. Waschen, putzen und halbieren Sie dann die Erdbeeren. Pressen Sie die Limette aus und fangen Sie den Saft auf. Schneiden Sie dann die Vanilleschote auf und kratzen das Mark heraus. Zupfen Sie nun noch ein paar Basilikumblätter ab und zerkleinern Sie alle Zutaten im Smoothie-Maker zusammen mit dem Agavensirup, Kokosöl und Salz. Geben Sie während des Mischens ein paar Eiswürfel hinzu, so wird der Spargel-Smoothie besonders erfrischend. Achtung: Diese 3 Lebensmittel machen Ihren Smoothie leider ungenießbar.

Spargel - 8 fitte Rezepte fürs Top - Abnehmfood ! Green Food - Chlorophyll: das grüne Wunder. Leinsamen - Natürlich gesund. Spargel - 8 fitte Rezepte fürs Top - Abnehmfood ! Bohnen - Mehr als nur Proteinbomben.

Liebe und Partnerschaft, Wellness, Styling, Gesundheit, Trends, Horoskope und Rezepte auf fem.com. Das tagesaktuelle Lifestyle-Portal für die Frau - fem.com. Jetzt entdecken!

Als Nächstes anschauen
  • Läuferin mit Musik

    Läuferin mit Musik

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:16
  • Blaehungen

    Blaehungen

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:07
  • Wie erkenne ich meinen Stresslevel im Job?

    Wie erkenne ich meinen Stresslevel im Job?

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:13
  • Pfefferminze

    Pfefferminze

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:00
  • So gefährlich sind Polster am Bauch

    So gefährlich sind Polster am Bauch

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:13
  • Welche Lebensmittel fördern Akne?

    Welche Lebensmittel fördern Akne?

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:06
  • Heftankündigung Mai-Ausgabe der Fit For Fun

    Heftankündigung Mai-Ausgabe der Fit For Fun

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:13
  • Golo-Diät

    Golo-Diät

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:24
  • Heftankündigung Mai-Ausgabe der Fit For Fun

    Heftankündigung Mai-Ausgabe der Fit For Fun

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:13
  • Was ein Workout alles bewirken kann

    Was ein Workout alles bewirken kann

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:11
  • 10 Tipps für Läufer

    10 Tipps für Läufer

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:12
  • So bekommst du einen Sommer-Knackpo

    So bekommst du einen Sommer-Knackpo

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:01
  • Warum Momente der Stille so wichtig für uns sind

    Warum Momente der Stille so wichtig für uns sind

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:07
  • Kampf der Cellulite: Hilf dir selbst!

    Kampf der Cellulite: Hilf dir selbst!

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:00
  • Gesundheitsmythen

    Gesundheitsmythen

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:03
  • Was schadet deinen Beißern?

    Was schadet deinen Beißern?

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:07
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Endlich ist er da: Niemand liebt frischen Spargel so sehr wie wir! Alle Infos, überraschende Rezepte und vieles mehr für dein Fitnessfood Spargel …

Diesen Fehler machen auch Sie beim Spargelkochen

  Diesen Fehler machen auch Sie beim Spargelkochen Frühlingszeit ist Spargelzeit! Wie Sie das Gemüse richtig zubereiten, zeigen wir Ihnen hier Ob klassisch mit Sauce Hollandaise, als reine Gemüsebeilage oder sogar in Nudelgerichten: Spargel geht im Frühling immer! Doch die Zubereitung ist mindestens genau so kompliziert wie einfach. Den perfekten Spargel zu kochen ist dann doch eine Kunst für sich. Denn: Bereitet man ihn falsch zu, wird er entweder zu matschig, zu fest, verliert wichtige Nährstoffe oder Geschmack. Pssst: 10 Tricks für mehr Energie im Frühling! Sie verwenden viel Wasser Das häufigste Fehler ist: Sie kochen den Spargel in zu viel Wasser! Um den Stangen die perfekte Bissfestigkeit zu verleihen, müssen Sie nicht in übermäßig viel Flüssigkeit schwimmen. Vor allen Dingen sorgt zu viel kochendes Wasser dafür, dass der sonst so gesunde Spargel zu viele wichtige Vitamine und Inhaltsstoffe verliert. Noch dazu geht der Geschmack schneller verloren. So geht’s: Am besten kochen Sie den Spargel liegend in einer Pfanne anstatt im Kochtopf. Hier geben Sie dann nur so viel Wasser hinzu, dass der Spargel gerade so bedeckt ist. Der Spargel wird also eher gedämpft als gekocht. Je nachdem, welche Festigkeit Sie wünschen, gilt folgende Faustregel: Weißen Spargel kochen/dämpfen Sie etwa 12 Minuten. Grüner Spargel braucht nur acht Minuten. Weitere spannende Fakten und Rezepte zum Thema Spargel finden Sie hier.

Immobilien, Autos, Stellenangebote, Kontakte beim Anzeigenportal. Anzeigen aus Wochenblättern aller Regionen in Deutschland. Finden Sie das richtige Angebot

Kaufe und Verkaufe Bikes, Parts, Zubehör und Anderes im besten Neu & Occasions-Markt für Biker.

8 topfitte Rezepte mit Spargel – von Spargelröllchen und Bruschetta bis Quiche und Pasta!

Weißer Spargel © iStockphoto Weißer Spargel

Die meisten unserer europäischen Nachbarn kratzen sich verwundert am Kopf, wenn sie die Aufregung sehen, die von Ende April bis Ende Juni auf Wochenmärkten, in Küchen und Restaurants herrscht – Spargel-Saison! Kein Volk ist so verliebt in die weißen Stangen wie die Deutschen.

Romesco mit gegrilltem Spargel

  Romesco mit gegrilltem Spargel Romesco mit gegrilltem SpargelZutaten

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. TOP 10 der größten SPD-Lügen und -Täuschungen.

Spargel - 8 fitte Rezepte fürs Top - Abnehmfood ! Spargel - 8 fitte Rezepte fürs Top - Abnehmfood ! Kernig, kräftig und gesund - Idealer Sattmacher: Vollkornbrot. Skyr - Der Superquark aus Island: Das kann er!

Wie gesund ist Spargel?

Da Spargel aus rund 90 Prozent Wasser besteht, weist er so gut wie keine Kalorien auf und hat gerade mal 15 kcal auf 100 Gramm. Die Ballaststoffe – 1,4 g/110 g – im Spargel fördern zudem die Verdauung. Nach dem Verzehr verweilt das Gemüse lange im Magen und stillt so den Hunger für längere Zeit. Gleichzeitig wirken die Stangen entwässernd und können beimAbnehmenhelfen.

Aber Spargel kann noch viel mehr :

  1. Spargel enthält reichlich Vitamine und Mineralstoffe. Besonders viel Vitamin C, E und Beta-Carotin sowie Vitamine des B-Komplexes, die einen wichtigen Einfluss auf das Nervensystem haben, sind in dem Gemüse enthalten.
  2. Er ist reich an Mineralstoffen wie Kalium, das den Blutdruck senkt und die Funktion der Nervenreizleitungen unterstützt.
  3. Außerdem weist Spargel jede Menge Kalzium auf, das wiederum gut für Knochen und Zähne ist.
  4. In Spargel kommt ebenfalls Folsäure vor, die wichtig für die Blutbildung ist, vor Herz- und Kreislauferkrankungen schützt und Fehlbildungen bei Ungeborenen vorbeugt.
  5. Spargel ist außerdem reich an bioaktiven Substanzen – darunter Saponine, die den bitteren Geschmack der Spargelenden verursachen, ätherische Öle und Chlorophyll im grünen Spargel.
  6. Gemeinsam mit der Asparaginsäure und den Kaliumsalzen fördern die ätherischen Öle die Nierentätigkeit und erhöhen die Urinausscheidung. Dadurch werden zunehmend Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden.

    6 Rezeptideen für frischen Spargel

      6 Rezeptideen für frischen Spargel Für die Puristen wird es immer nur eine Variante mit Spargel geben: mit Butter oder Öl und einer Prise Salz. Für alle anderen haben wir Vorschläge für Pesto, Salat, klare Suppe, Quiche und Pasta. Spargel-Pesto Spargel im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden 2 cm abschneiden. Spargel in Stücke schneiden und 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Abgießen und in Eiswasser abschrecken. Spargel, Walnusskerne und Sonnenblumenöl zu einer cremigen, nicht zu feinen Masse verarbeiten. Den Parmesan fein reiben, untermischen und das fertige Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Statt Walnusskerne eignen sich auch Cachewkerne. Spargel-Salat (1 Portion) 200 g weißen Spargel großzügig schälen, in 2-3 cm lange Stücke schneiden, Spitzen extra legen. Spargelstücke in kochendes Wasser einlegen, 5 Minuten kochen, dann die Spitzen dazugeben, weitere 5 Minuten kochen. In der letzten Minute 100 g Shrimps dazugeben, aufkochen lassen. Abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken. Dille fein schneiden, mit 2 EL Sauerrahm verrühren. Shrimps und Spargel behutsam unterheben, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Dazu passt Weißbrot. Klare Suppe oder Minestrone mit Spargel (4 Portionen) 2 Karotten, 1/2 Stange Lauch und 2 Stangen Staudensellerie schälen bzw. putzen, waschen und grob würfeln. Das Gemüse mit 1 Lorbeerblatt, 10 weiße Pfefferkörner (angedrückt) und 4 Stielen glatter Petersilie in siedendes Wasser geben.

    Gemüse2: Rezepte aus dem Essigbrätlein.

    Spargel - 8 fitte Rezepte fürs Top - Abnehmfood ! Fit über 50 - Johnny Depps Fitnessgeheimnisse. Rhabarber: Gesund und kalorienarm. 10 x Super-Power zum Selbermachen. 8 fitte Rezepte fürs Top - Abnehmfood !

  7. Die Schwefelverbindungen schützen den Körper aber auch vor freien Radikalen, Herzinfarkt und Krebs. 

Es spricht also nichts dagegen, in den wenigen Wochen, in denen es frischen Spargel aus der Region gibt, nach Herzenslust zuzulangen. Es gibt jedoch auch Menschen, die sich zurückhalten sollten. Denn Spargel enthält reichlich Purine, die im Körper zu Harnstoff umgewandelt und mit dem Urin ausgeschieden werden. Für Gesunde gar kein Problem, aber wer unter Gicht leidet, bezahlt Spargelgenuss mit Gelenkschmerzen. Zwar ist der Puringehalt im Spargel geringer als beispielsweise in Fleisch – aber da der saisonale Genuss dazu verführt, größere Mengen auf einmal zu verspeisen, sollten Betroffene hier vorsichtig sein und die Reaktionen ihres Körpers beobachten. Auch Nierenkranke sollten Spargel etwas sparsamer genießen und gegebenenfalls ihren Arzt zurate ziehen.

Spargel © Shutterstock Spargel

Spargel lagern und kochen

Von Ende April/Anfang Mai bis Mitte/Ende Juni dauert die beliebte Spargelzeit. Leider ist sie damit viel zu kurz – zum Glück kann man Spargel aber auch einfrieren. Dazu sollte man ihn vorher schälen, aber nicht kochen oder blanchieren. Zur Weiterverarbeitung wird der tiefgekühlte Spargel dann nicht vorher aufgetaut, sondern gefroren ins kochende Wasser geworfen. Der tiefgefrorene Spargel kann sechs bis acht Monate aufbewahrt werden. Frischer Spargel hält sich im Kühlschrank bis zu drei Tage.

Spargel-Mascarpone-Pizza

  Spargel-Mascarpone-Pizza Egal, ob Guetzli, Brot oder Wähe -  mit Schweizer Butter gelingen die Köstlichkeiten aus dem Ofen sicher.

Top -Städte.

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Nach dem Einkauf schlägt man ihn am besten in ein feuchtes Tuch ein, damit er länger frisch bleibt. 

Bevor der Spargel verarbeitet wird, muss er - egal ob grün oder weiß - erst gründlich gewaschen und dann geschält werden. Beim weißen Spargel beginnt man mit dem Schälen ungefähr 1 bis 2 Zentimeter unter dem Kopf, dieser ist eine wahre Delikatesse und wird nicht geschält. Die meist holzigen Enden schneidet man ab. Beim grünen Spargel reicht es, wenn man das untere Drittel schält und auch hier schneidet man die Enden ab. 

Die klassische Variante des Spargelkochens

Für den Klassiker der Spargelzubereitung gibt man den Spargel in einen großen Topf mit kochendem Wasser. In das Wasser kann man eine Prise Salz und ein wenig Zucker sowie einen Löffel Butter geben. Der Zucker mildert eventuelle Bitterstoffe. Ein Spritzer Zitrone im Wasser sorgt dafür, dass der weiße Spargel auch nach dem Kochen noch genauso schön weiß ist. In das kochende Wasser gibt man dann den Spargel, der je nach Dicke der Stangen rund 20 Minuten ziehen muss. Aus dem Spargelsud, den Schalen und den Enden kann man eine leckere Spargelsuppe kochen.

Als Nächstes anschauen
  • Läuferin mit Musik

    Läuferin mit Musik

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:16
  • Blaehungen

    Blaehungen

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:07
  • Wie erkenne ich meinen Stresslevel im Job?

    Wie erkenne ich meinen Stresslevel im Job?

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:13
  • Pfefferminze

    Pfefferminze

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:00
  • So gefährlich sind Polster am Bauch

    So gefährlich sind Polster am Bauch

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:13
  • Welche Lebensmittel fördern Akne?

    Welche Lebensmittel fördern Akne?

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:06
  • Heftankündigung Mai-Ausgabe der Fit For Fun

    Heftankündigung Mai-Ausgabe der Fit For Fun

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:13
  • Golo-Diät

    Golo-Diät

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:24
  • Heftankündigung Mai-Ausgabe der Fit For Fun

    Heftankündigung Mai-Ausgabe der Fit For Fun

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:13
  • Was ein Workout alles bewirken kann

    Was ein Workout alles bewirken kann

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:11
  • 10 Tipps für Läufer

    10 Tipps für Läufer

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:12
  • So bekommst du einen Sommer-Knackpo

    So bekommst du einen Sommer-Knackpo

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:01
  • Warum Momente der Stille so wichtig für uns sind

    Warum Momente der Stille so wichtig für uns sind

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:07
  • Kampf der Cellulite: Hilf dir selbst!

    Kampf der Cellulite: Hilf dir selbst!

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:00
  • Gesundheitsmythen

    Gesundheitsmythen

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:03
  • Was schadet deinen Beißern?

    Was schadet deinen Beißern?

    FIT FOR FUN-Logo
    FIT FOR FUN
    1:07
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Ideen für Spargelzubereitung

Spargeln vom Blech

  Spargeln vom Blech Von einfach bis aufwendig, von klassisch bis extravagant: Für jeden Anlass gibt es das passende Hauptgericht.

Das Low Carb Kochbuch: 120 vielfältige und leckere Rezepte ohne.

Für den Inhalt der jeweiligen Homepage ist ausschließlich der jeweilige Betreiber verantwortlich!

Spargel aus dem Ofen

Spargel schmeckt auch als Quiche oder Tarte, wobei er sich beispielsweise gut mit würzigem Ziegenkäse verträgt. Mit Nudelplatten, Spinat und Béchamelsauce kannst du sogar eine Spargellasagne daraus machen. Zusammen mit Wurzelgemüse und Kirschtomaten kannst du weißen oder auch grünen Spargel mit Parmesan gratinieren, um eine köstliche Beilage zu Fleisch oder Fisch zu kreieren. Als Solo-Gratin kannst du Spargel mit in Streifen geschnittenem Kochschinken und einem würzigen Käse wie Fontina kombinieren, den du als Grundlage für eine leckere Käsesauce nimmst.

Vegetarische Spargelideen

  • Statt deinen frisch gekochten Spargel mit Schinkenröllchen zu servieren, kannst du dazu auch dünne Pfannkuchen backen und sie zusammen mit einer Ingwer-Hollandaise auftischen. Die Sauce wird wie eine normale Hollandaise gekocht, nur das von Anfang an ein dickes Stück Ingwer, das du geschält und zerdrückt hast, dazukommt. Auch lecker: Ein dickes Omelette mit frischen Kräutern, in das der Spargel dann eingerollt wird.
  • Es müssen auch nicht immer Kartoffeln als Beilage sein: Wie wäre es mit gut gewürztem Quinoa und einem fein abgeschmeckten Joghurtdressing mit Limette?
  • Spargelrisotto schmeckt ebenfalls gut ohne Fleisch. Frische Minzblättchen, die gegen Ende zum Risotto gegeben und also Dekoration obendrauf kommen, sind die perfekte Abrundung – ebenso wie ein Riesling oder grüner Veltliner.
  • Wenn Spargel allein der Star der Show sein soll, sieht es auch schön aus, wenn man weißen und grünen Spargel mischt. Dazu passt ein selbstgemachtes Pesto aus Rucola und darüber angeröstete Pinienkerne.
  • Spargel passt auch in viele Salate – abgekühlt oder noch warm, zum Beispiel in einen italienischen Brotsalat mit geröstetem Brot, Kirschtomaten und gehobeltem Parmesan.
Lecker essen: Junge setzen auf Öko © Fotolia Junge setzen auf Öko

Beim Kauf von Spargel kann man den sogenannten Frischetest machen. Drückt man das Schnittende zusammen, sollte Saft austreten, der frisch duftet und nicht sauer schmeckt. Die Spargelstangen sollten außerdem fest sein und die Enden nicht ausgetrocknet.

Verfärbungen und Schrumpfungen sind ein Zeichen dafür, dass der Spargel nicht mehr frisch ist.

Die Köpfe vom weißen Spargel sollten geschlossen und fest sein und nicht aufgeblüht. Leider ist Spargel immer recht kostspielig und der Preis schwankt von einem Jahr zum nächsten sehr. Das liegt an dem arbeitsintensiven Anbau, so wird Spargel beispielsweise noch immer von Hand gestochen. Bitter schmeckt der Spargel nur, wenn er zu dicht am Wurzelstock gestochen wurde. Ist das der Fall, sollte man die Enden großzügiger abschneiden als sonst. 

(Quelle: u.a. Cover Media)

Kalbsfilet mit Morchel-Spargel-Ragout .
Von einfach bis aufwendig, von klassisch bis extravagant: Für jeden Anlass gibt es das passende Hauptgericht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!