Kochen & Genuss Hummus-Preise steigen stark an

16:21  01 februar  2018
16:21  01 februar  2018 Quelle:   fttr.at

Hummus zum Nachtisch

  Hummus zum Nachtisch Diese Hummus-Innovation erobert gerade die USA! Die anonymen Hummus-Süchtigen in der GLAMOUR-Redaktion sind kurz vorm Ausflippen: Denn jetzt gibt es Hummus auch als Dessert! "The Original Dessert Hummus" hat sich bei "Shark Tank", dem US-Pendant zu unserer Start-up-Serie "Höhle der Löwen", gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Wie die US-Website "" berichtet, stellte Firmengründerin Makenzie Marzluff dort ihr Hummus-Unternehmen "Delighted By" vor.

Hummus-Fans müssen stark sein, denn aufgrund eines Kichererbsen-Mangels, sollen die Preise für Hummus in nächster Zeit stark ansteigen. Der Beitrag Hummus - Preise steigen stark an erschien zuerst auf Futter.

Hummus - Preise steigen stark an . Hummus-Fans müssen stark sein, denn aufgrund eines Kichererbsen-Mangels, werden die Preise für Hummus in nächster Zeit stark ansteigen.

  Hummus-Preise steigen stark an © Bereitgestellt von Styria Digital One GmbH

Hummus-Fans müssen stark sein, denn aufgrund eines Kichererbsen-Mangels, sollen die Preise für Hummus in nächster Zeit stark ansteigen.

Bereits im vergangenen Jahr sind die Kosten für den köstlichen Kichererbsen-Dip erheblich angestiegen. Rund ein Drittel teurer als es 2016 noch der Fall – Tendenz steigend. Denn der weltweite Kichererbsen-Mangel wird die Preise auch heuer in die Höhe treiben. Laut Independent kostete im Jahr 2017 eine rund 300 Gramm Packung umgerechnet im Schnitt etwa 1,30 Euro, heuer soll dieselbe Packung etwa 1,70 Euro betragen, was einen Anstieg von knapp 40 Cent ausmacht. Trotz der Preise bleibt aber die Nachfrage hoch. Leider lässt sich aber aufgrund der schlechten Ernten die notwendige Menge an Hummus weltweit nicht liefern, was den Einzelhandel auch zu den höheren Preisen bewegt.

Der Beitrag Hummus-Preise steigen stark an erschien zuerst auf Futter.

4 Gründe, mehr Hummus zu essen .
4 Gründe, mehr Hummus zu essen 1. Hummus ist gesundKichererbsen bilden die Hummus-Basis – und das ist auch gut so: Denn Kichererbsen sind nicht nur richtig lecker, sondern auch sehr gesund. Die Hülsenfrüchte liefern jede Menge gute, komplexe Kohlenhydrate, die sättigen und uns langfristig mit Energie versorgen. Weiteres Plus: Kichererbsen sind hervorragende Eiweißlieferanten – vor allem für Veganer.>>> Die 100 besten Eiweißquellen2.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!