Kochen & Genuss Satéspieße mit Kokos auf Zoodles

10:52  14 februar  2018
10:52  14 februar  2018 Quelle:   FIT FOR FUN

Superfood zum Trinken: 3 heiße Schokoladen für die Weihnachtszeit

  Superfood zum Trinken: 3 heiße Schokoladen für die Weihnachtszeit Mit dem Dezember kommt auch die Lust auf Plätzchen und heiße, süße Getränke. Zeit also für unsere heißgeliebte heiße Schokolade! Diese 3 Varianten sind nicht nur super gesund, sondern schmecken total nach Weihnachten. So werden die gesunden Drinks zubereitet.1. Spekulatius-Schokolade © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Spekulatius Schokolade Zutaten:1 Tasse Mandelmilch2 TL stark entöltes Kakaopulver30 g Zartbitterschokolade1 TL Vanilleextrakt1 TL Ingwerpulver1/2 TL Muskatnuss1 TL ZimtZubereitung:Die Milch zusammen mit Kakaopulver, Vanilleextrakt, Ingwerpulver, Muskatnuss und Zimt leicht erhitzen.

Puten- Satéspieße mit Kokos -Limonen-Dip. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 300g Putenbrustfilet längs in 10 Streifen von 2 cm Breite schneiden. Streifen wellenförmig auf die Spieße stecken, Spießchen in eine ofenfeste Auflaufform legen.

Fruchtig cremige Mango- Kokos Zoodles . Rohköstliche mango- kokos zoodles . Fruchtig süß, cremig, vitalstoffreich und roh vegan! Schnelles Essen, wenig Aufwand und seeeehr viel Zeitersparnis.

Satéspiesse mit Kokos auf Zoodles: Satéspieße mit Kokos auf Zoodles © Marlo Scheder-Bieschin/Fit For Fun Satéspieße mit Kokos auf Zoodles

Nährwerte pro Person

Kcal: 640

Eiweiss: 45 g

Fett: 39 g

Kohlenhydrate: 49 g

Zubereitungszeit: gering

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Biolimette
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kokosblütensirup
  • 4 EL Erdnussöl
  • 0,5 TL Chiliflocken
  • 100 g Natur-Wildreis-Mischung
  • 2 Zucchini
  • Meersalz
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 6 lange holz oder Metallspieße
  • 2 EL Kokosraspel
  • 80 ml Kokosmilch

Zubereitung

  1. Hähnchenfilets abspülen, ­trocken tupfen und in ca. 6 lange Streifen schneiden. Limette heiß abwaschen, trocken reiben, dann ca. 1 TL von der Schale abraspeln. Saft auspressen. Sojasoße, Limettensaft, durchgepressten Knoblauch, Kokosblütensirup, 2 EL Öl und Chiliflocken verrühren. Die Hähnchenstreifen darin ca. 30 Minuten marinieren.
  2. Reismischung nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Zucchini mit dem Spiralschneider in lange Streifen schneiden. ­Zitronengras der Länge nach halbieren und mit einem Messergriff flach klopfen. Ofen auf 50 Grad stellen.
  3. Hähnchenstreifen aus der Marinade nehmen und auf die Spieße ziehen. Von allen Seiten in Kokosraspeln wälzen. Rest­liches Öl erhitzen. Spieße darin bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 6 Minuten braten. Herausnehmen und im vorgeheizten Back­ofen warm stellen.
  4. Zucchinispiralen in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten andünsten. Kokosmilch und Zitronengras zugeben. Ca. 5 Minuten köcheln. Mit Limettensaft, ab­geriebener Schale und Salz abschmecken. Spieße mit Gemüse und Reis anrichten.

Kokos-Lemon-Cheesecake .
Kokosmehl und gemahlene Mandeln ersetzen hier herkömmliches Mehl. Das macht diesen saftigen Kuchen glutenfrei.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!