Leben Sieben deutsche Gesten, die man kennen sollte

14:05  11 januar  2018
14:05  11 januar  2018 Quelle:   dw.com

Mediziner verspricht: Mit diesem Trick schlaft ihr in nur einer Minute ein

  Mediziner verspricht: Mit diesem Trick schlaft ihr in nur einer Minute ein Herumwälzen, Schäfchen zählen, heiße Milch trinken: Wenn die Gedanken unaufhörlich um den letzten Tag kreisen, versagen die meisten Einschlafhilfen. Der amerikanische Mediziner Andrew Weil hat allerdings eine Technik entwickelt, mit der ihr in weniger als 60 Sekunden sanft einschlummert. Herumwälzen, Schäfchen zählen, heiße Milch trinken: Wenn die Gedanken unaufhörlich um den letzten Tag kreisen, versagen die meisten Einschlafhilfen. Der amerikanische Mediziner Andrew Weil hat allerdings eine Technik entwickelt, mit der ihr in weniger als 60 Sekunden sanft einschlummert.

Meet the Germans. Sieben deutsche Gesten , die man kennen sollte . Wenn Deutsche mit den Händen reden oder das Gesicht verziehen, sollte man wissen, wie das gemeint ist: Was bedeuten wedelnde Hände, gespitzte Lippen oder aufgerissene Augen?

Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie.

Sieben deutsche Gesten, die man kennen sollte © Provided by Deutsche Welle Sieben deutsche Gesten, die man kennen sollte

Auch wer nie nach Deutschland reist, trifft sicherlich irgendwann mal auf einen Deutschen. Schließlich sind die Deutschen Reiseweltmeister, und in anglo-amerikanische Länder reisen sie besonders gern. Mit der nonverbalen Kommunikation ist das allerdings so eine Sache - da kommen Fremde oft ins Grübeln.

Und worüber? Hier sind einige Beispiele für typisch deutsche Mimik und Gestik:

1. Mit der Hand vor dem Gesicht wedeln = 'Du willst mich wohl für dumm verkaufen'

Wie es geht: Während man spricht mit der flachen Hand vor dem Gesicht wedeln, um dem Gegenüber klar zu machen, wie idiotisch eine Idee oder ein Verhalten sind.

Überraschend: Nachahmer sind die beliebteren Menschen

  Überraschend: Nachahmer sind die beliebteren Menschen Wer andere kopiert, haben einen schlechten ruf. Doch manchmal kann es helfen.In einer Analyse mit insgesamt 139 Teilnehmern untersuchten die Wissenschaftler in nach Geschlechtern getrennten Kleingruppen, wie sich das unterbewusste Nachahmen von Verhaltensweisen, Körperhaltungen, Gesten, Gesichtsausdrücken oder Sprache – Fachbegriff: soziale Mimikry – auf das Kennenlernen auswirkt. Wie stark die Teilnehmer ihr Gegenüber beim Kennenlernen nachahmten, werteten die Forscher anhand von Videomitschnitten aus.

Deutsch . Englisch . Über dieses Portal.

Sollten Sie Hilfe und Informationen rund um Ihren Aufenthalt in Disneyland® Paris benötigen, können Sie folgende Seiten besuchen

Beispiele: "Seit zwei Monaten sind die beiden erst zusammen, und schon haben sie sich einen Hund zugelegt?" (Wedeln mit der Hand).

"Nur zwei Wochen bezahlter Urlaub im Jahr?" (Wedeln).

Oft bezieht sich der Satz (und die Geste) auf einen abwesenden Dritten, es kann aber auch das Gegenüber gemeint sein, dem man deutlich zeigen will, was man von seinem Verhalten hält, nämlich gar nichts:

"Du hast gedacht, Du könntest einfach so mit anderen Leuten ausgehen?" (Wedeln mit der Hand, Stirnrunzeln).

Letzteres, also Konfrontation, ist für Fortgeschrittene, also bitte erstmal üben, indem man über einen abwesenden Dritten spricht.

"Stell' dir vor, sie hat doch echt auf WhatsAppSchluss gemacht." (Wedeln mit der Hand).

2. Das Augenlid-Ding = 'Das ist jetzt sarkastisch gemeint'

Wie es geht: Mit dem Finger ein Unterlid herunterziehen während man spricht.

Kleinkind will nicht Zähne putzen? Sieben Tipps!

  Kleinkind will nicht Zähne putzen? Sieben Tipps! Gerade beim Zähneputzen treffen oft unterschiedliche Ansichten von Kindern und Eltern aufeinander. Uns Eltern treibt die Angst vor Karies an, während unsere Kinder keine Vorstellung davon haben und vielleicht gerade etwas ganz anderes als Zähne putzen wollen. Doch was tun, wenn man es zu Hause mit einem Zahnputzmuffel zu tun hat?  Gerade beim Zähneputzen treffen oft unterschiedliche Ansichten von Kindern und Eltern aufeinander. Uns Eltern treibt die Angst vor Karies an, während unsere Kinder keine Vorstellung davon haben und vielleicht gerade etwas ganz anderes als Zähne putzen wollen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Dieser Dienst ist momentan nicht erreichbar. Wir werden den Fehler so schnell wie möglich beheben. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten noch einmal.

Information nicht verfügbar. Einführung in die Deutsche Gebärdensprache.

Erstaunlich aber wahr: Deutsche können Sarkasmus sehen. Wenn ein Deutscher mit dem Finger am unteren Augenlid zieht, will er damit ausdrücken "Ich meine exakt das Gegenteil von allem, was ich jetzt sage". Die Geste ist wichtig, damit das Gegenüber den Sarkasmus auf jeden Fall erkennt. Beispiel:

"Ja klar, Atomenergie (Finger zieht am Augenlid) ist eine sichere Alternative zu Kohle."

Das Timing, die genaue Zugrichtung - alles nicht so einfach, Neulinge sollten sich also nicht sofort an dieser Geste versuchen. Wenn sie es doch tun, und sie nicht wirklich gelingt, kann man nur sagen: Netter Versuch!

3. Die Lippen spitzen = 'Ich denke noch darüber nach'

Wie es geht: Die Lippen spitzen, dabei nachdenklich nicken, vielleicht den Kopf zur Seite neigen, während man zuhört.

Achtung: Wenn das Gegenüber die Lippen spitzt, dann weiß der- oder diejenige noch nicht so recht, wie auf das Gesagte zu reagieren ist. Als ob das Gesagte wie ein Schluck Wein noch im Mund herum gespült werden muss: Taugt das was? Nein, nicht wirklich...

Diese acht Weinbegriffe müssen Sie kennen

  Diese acht Weinbegriffe müssen Sie kennen Sind Sie ein echter Weinliebhaber? Dann beherrschen Sie das klassische Wein-ABC von Abgang über Bukett bis Cuvée sicher schon aus dem Effeff. Aber wie sieht es mit den technischen Weinbegriffen aus? Die waren bisher nur den absoluten Experten bekannt. Wir erklären Ihnen in unserem Weinlexikon, wie Sie mit frischem Know-how über Technik und Trends Ihr Wissen aufpolieren und damit als absoluter Profi glänzen. © Getty Images Diese acht Weinbegriffe müssen Sie kennen 1. Alte Reben ergeben einen intensiveren Geschmack. Der Begriff ist aber gsetzlich nicht definiert: Manche "vieilles vignes" sind ca.

Die Seite wurde leider nicht gefunden. Hier geht's zur Startseite.

Deutsche Regel bei Ravensburger (PDF).

Gespitzte Lippen deuten also auf jeden Fall Skepsis an, bevor am Schluss das Urteil fällt. Wer diese Form der nonverbalen Kommunikation beherrscht, ist wirklich in Deutschland angekommen.

4. In die Augen starren

Wie es geht: Dem Gegenüber unverwandt in die Augen starren.

Nein, der Typ flirtet nicht, er ist auch kein esoterischer Spinner. Er ist deutsch, und Deutsche starren Leute an. Der Gesichtsausdruck ist dabei leer.

Interessanterweise halten Deutsche Augenkontakt nicht nur beim Zuhören, sondern auch beim Sprechen. Das braucht Übung. Ausländer, die diese Mimik ausprobieren, riskieren, den Gesprächsfaden zu verlieren.

Aber eine tolle Eigenschaft ist es schon. Man weiß, der Andere hört wirklich zu. Und da es nicht so leicht ist, jemandem in die Augen zu schauen und sich dabei verständlich auszudrücken und Lügen oder nichtssagende Nettigkeiten von sich zu geben, sind solche Gespräche ehrlich und direkt. Und führen letztlich vielleicht zu dem ganz tiefen Blick in die Augen.

5. Augenblinzeln als Begrüßung

Wie es geht: Lächeln, langsam einmal die Augen schließen und wieder öffnen, mit dem Kopf nicken.

Überraschung!: 5 erstaunliche Fakten, die du noch nicht über dein Baby wusstest

  Überraschung!: 5 erstaunliche Fakten, die du noch nicht über dein Baby wusstest Meist denken wir, dass wir unser Baby ganz genau kennen und wissen, was es uns mit seinen Gesten und Lauten sagen möchte. Wir verraten dir 5 erstaunliche Fakten, die du sicher noch nicht über dein Baby wusstest. 1. Babys haben ein Gefühl für MoralEine Studie der Yale University hat herausgefunden, dass Babys Moral erkennen und moralisch handeln können.2. Babys haben mehr KnochenBabys haben bei der Geburt ungefähr 300 Knochen. Erwachsene besitzen allerdings nur 26. Grund dafür ist, dass bestimmte Knochen bei Babys erst noch zusammenwachsen müssen. 3. Babys erkennen RhythmenBereits ab dem 5.

Wer hat die deutschen Nationalhymne geschrieben?

Effektiv üben und online Deutsch lernen: Deutsch perfekt bietet Ihnen viele Deutschübungen zum Thema Wortschatz, Grammatik und Aussprache! Wie gut kennen Sie das Präsens, Präteritum und Perfekt?

In Deutschland ist es völlig okay, jemanden in bestimmten Situationen in der oben genannten Form zu begrüßen.

Zu beobachten in Meetings: Wer als erster am Konferenztisch sitzt, sieht die Kollegen einen nach dem anderen hereinspazieren, und die anderen mit einem Blinken und Nicken begrüßen. Der Angeblinzelte reagiert mit derselben Mimik.

Diese Form der Begrüßung gilt für Kollegen und Bekannte, aber eher nicht für gute Freunde.

6. An die Stirn tippen = 'Was für ein Idiot'

Wie es geht: Mit dem Finger an die Stirn tippen macht das Gegenüber (oder eine andere Person) zum Idioten.

In englischsprachigen Ländern wird für "crazy" der Finger um das Ohr gewirbelt. Die Geste ist allerdings mittlerweile etwas antiquiert, und sieht eher albern aus.

Im Gegensatz zum deutschen An-die-Stirn-tippen, was auch heute noch eine Beleidigung ist.

Ein Beispiel: "Du weißt schon, dass das Johns Idee war, oder?" (Finger tippt an Stirn).

7. Ich bin beeindruckt= 'Boooah!'

Wie es geht: Laut "Boooah" sagen, und dabei die Augen erstaunt aufreißen und den Kopf bzw. Oberkörper ein wenig zurücknehmen.

Alles gleichzeitig: Die verbale Äußerung, das Erstaunen im Gesicht und die leichte Rückwärtsbewegung des Kopfes signalisieren Verblüffung. Oder Enttäuschung. Oder Respekt. Oder Ekel.

Das "Boooah" kann man übrigens beliebig in die Länge ziehen um die Emotion, die man damit ausdrücken möchte, zu betonen.

Bei "Boooah" bin ich beeindruckt, aber "Boooooooooah" heißt, ich bin von den Socken. Gerne auch mit der Stimme spielen und eine tiefere Tonart anschlagen.

Alles klar? Beherrschen Sie jetzt einige Grundregeln deutscher nonverbaler Kommunikation? Wir freuen uns über ein Beweis-Video! Ein Tweet genügt: @dw_kultur #MeettheGermans.

Autor: Conor Dillon (db)

Glücklich werden durch kleine Gesten: 9 geniale (und einfache!) Tipps, wie du anderen ein Lächeln ins Gesicht zauberst .
Glücklich werden durch kleine Gesten: 9 geniale (und einfache!) Tipps, wie du anderen ein Lächeln ins Gesicht zauberstNatürlich lieben wir es, unsere Familie, Freunde und Kollegen glücklich zu sehen. Aber wie gelingt uns das? Pünktlich zum offiziellen „I want you to be happy-Day“ am 3. März haben wir inspirierende Quick-Tipps für einen wahrlich glückspendenden (All-)Tag parat ...

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!