Reisen Erleben Sie authentischen Charme und Gastfreundlichkeit der Arabischen Halbinseln

15:20  31 januar  2018
15:20  31 januar  2018 Quelle:   easyvoyage.de

Kunst mitten in der Wüste

  Kunst mitten in der Wüste image/jpeg

Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können. Erleben Sie authentischen Charme und Gastfreundlichkeit der Arabischen Halbinseln .

Erleben Sie authentischen Charme und Gastfreundlichkeit der Arabischen Halbinseln . Der GQ Detoxing-Guide. Neue Studie: Fast Food wirkt im Körper wie eine schwere Infektion.

Das Sultanat Oman ist ein Staat im Osten der Arabischen Halbinseln und zählt zu den schönsten und sichersten Reisezielen in der arabischen Welt. Das Sultanat ist eine absolute Monarchie und besitzt gleichzeitig eine Verfassung. Trotz dem Einfluss der modernen Kultur und Architektur hat Oman altgebrachte Traditionen gut bewahrt und nichts von seinem mystischen und magischen Charme eingebüßt. In Oman sehen Sie nicht vor verchromten und verspiegelten Wolkenkratzern, denn die lokale Bevölkerung wollte das nicht. Man kann Oman mit Dubai und Abu Dhabi nicht vergleichen. Dieser orientalische Platz hat seinen eigenen authentischen Charme und ist gastfreundlich für alle Touristen, die den Orient schätzen und kennen lernen wollen. Zwischen schroffen, dunklen Gebirgsfelsen, die sich bis an den Golf von Oman schieben, glimmern weiße Kleinstädte hervor. Wir bestaunen prachtvolle Moscheen und Paläste und dazwischen entdecken wir viele grüne Oasen. Auf den Straßen blüht das orientalische Leben.

Das ist der Grund, warum er dich verlassen wird (laut seines Sternzeichens)

  Das ist der Grund, warum er dich verlassen wird (laut seines Sternzeichens) Manchmal hat man das Gefühl, in der eigenen Beziehung stimmt etwas nicht. Oft gibt dein Partner dir unbewusst Zeichen, wenn er sich darauf vorbereitet, die Beziehung zu beenden. Diese Zeichen als das zu erkennen, was sie sind, ist aber nicht immer leicht. Ein wenig Wissen über das Sternzeichen deines Partners, das sein Verhalten in solchen Situationen beeinflusst, kann dir helfen, zu erkennen, was dir unbewusst signalisiert wird. Wir zeigen dir, worauf du achten musst! 

Erleben Sie authentischen Charme und Gastfreundlichkeit der Arabischen Halbinseln . Der GQ Detoxing-Guide. Neue Studie: Fast Food wirkt im Körper wie eine schwere Infektion.

Erleben Sie authentischen Charme und Gastfreundlichkeit der Arabischen Halbinseln . Männer verraten: Darauf stehen sie beim Küssen wirklichDer erste Kuss ist immer spannend - und auch wenn man den Unsicherheiten der Jugendzeit langsam entwachsen ist, kann er immer noch recht

Die Natur ist wegen der Wüste und den heißen Sandstrände in Gelb und Blau, aber man kann diese authentische Welt kaum mit zwei Wörtern beschreiben: Männer in langen Gewändern, Frauen mit bunten Kopftüchern, teure Hotels und Wasserpfeifen in Geschmacksrichtungen von Ananas bis Cola. Das Gate Museum in Maskat, die Hauptstadt von Oman, zieht das Interesse der Touristen mit wertvollen Trachten, Schätzen und Krummdolchen an.

Entdecken Sie den bunten Obst-und Fischmarkt von Maskat

In Matrah, ein Stadtteil von Maskat, und ein paar Minuten entfernt, kann man über den Obst-und Fischmarkt schlendern. Der Markt zählt sich zu den berühmtesten Souk im Oman. Eine kleine Beschreibung der Atmosphäre dort: Die Luft ist erfüllt vom Duft edler Gewürze und Weihrauch. An den Ständen warten auf Sie feine bunte Stoffe, edelste Tücher, Gold- und Silberschmuck und Haushaltswaren. Da gibt es alles, wovon man träumt es zu kaufen. In der Fabrik vor den Toren der Stadt kann man die edle Amouage Parfüms finden.

Europas Zwergstaaten hautnah

  Europas Zwergstaaten hautnah Die älteste Republik existiert der Legende nach seit dem 4. Jahrhundert. Damals gründete ein Flüchtling den heutigen Zwergstaat in der Nähe der italienischen Stadt Rimini. Die Anreise erfolgt vor allem mit dem Auto, da Flugzeuge in dem hügeligen Gebiet nicht landen können und die Eisenbahnstrecke 1944 zerstört wurde. Die meisten Urlauber kommen aus dem Nachbarlanditalien und nutzen den Zwergstaat für einen kurzen Ausflug in die Natur. Der 739 Meter hohe Berg Monte Titano bietet dafür die besten Bedingungen, da die Wanderwege nicht nur durch die Natur sondern auch die kleinen san-marinesischen Dörfer führen.

Lassen Sie sich bezaubern von der Sultan Qabus Moschee - die weiße Moschee

Besonders beeindruckend sind ihre feinsten Holztäfelungen, Unmengen Marmor und der interessante Rasenteppich, der von 600 iranischen Frauen rund drei Jahre lang gewoben wurde. Tonnen schwere Swarowski-Kronleuchter bestehend aus 1122 Glühbirnen, hängen über den Köpfen der Urlauber in der Moschee. Südöstlichen von Maskat erstreckt sich die Gebirgskette bis an den Golf von Oman. In kleinen Buchten erreicht man einige Seeleute, bei denen man Ausflüge zu Delphinbeobachtungen buchen kann. An der vorgelagerten Insel Al Fahal stehen viele Möglichkeiten zum Schnorcheln zur Verfügung.

Ist Chenille der neue Samt?

  Ist Chenille der neue Samt? Der Samt-Trend scheint vorerst nicht von der Bildfläche verschwinden zu wollen – was wir grandios finden! Wer aber auf der Suche nach etwas Neuem ist, dem können wir jetzt Chenille ans Herz legen. 

Das UNESCO-geschützte Hisn-Tamah-Fort: ein faszinierendes Baudenkmal

In Nizwa entdecken Sie das UNESCO-geschützte Hisn-Tamah-Fort und den berühmten bunten Souk mit breitem Angebot von Tüchern und Stoffen. Die Festung Hisn Tamah und die Stadt Bahla umgibt eine zwölf Kilometer lange Stadtmauer, die mit Wehrgang und Wachtürmen aus Lehmziegeln besteht. Mehrere Tore schützen den Zugang des Forts Hisn Tamah und der Stadt. Mit ihrem bunten Markt, der Oase und dem Palmenhain sorgt sie für frisches Wasser und für die Erholung der Touristen. Beeindruckende runde 50 Meter hohe Türen und Wände sorgen für die Festung Hisn Tamah. Bei einer Besichtigung kann man enge Treppen, dekorierte Tore und Wände bewundern. Imposante tragende Bögen und hohe Hallen bestaunen die Touristengruppen. Während der aufgehenden oder untergehenden Sonne genießen Sie das interessante Lichtspiel des Sonnenlichtes durch die kleinen Fenster auf die hellen Wände. Die Festung ist aus regionalen typischen Lehmziegeln erbaut und ist im Laufe der Jahre angefangen zu zerfallen. Das Bahla Fort ist auch aufwendig und authentisch restauriert und kann besichtigt werden.

Tauchen Sie in die Spektakel des traditionellen Bazars in Bahla ein

Die Stadt Bahla ist auch für ihre kreative Töpferei bekannt und der traditionelle Basar befindet sich nahe dem Bahla Fort. Machen Sie einen Bummel über diesen überdachten Basar. Ebenerdige Läden, kleinen Gässchen und die kunstvoll geschnitzten Türen und Regale wirken ebenso faszinierend wie Bahla Fort.

Ein Ausblick in die faszinierende Welt der Wüste

Inmitten der Rub al-Khali Wüste mit endlosen roten und weißen Sanddünen unternehmen Sie eine Wüstenwanderung. Die größte Sandwüste der Erde erstreckt sich im Süden der Arabischen Halbinseln. Bis jetzt ist sie kaum erforscht. Eine lange Trekkingtour gibt Ihnen die Möglichkeit in das Sandmeer einzudringen und sich danach, nach einigen zurückgelegten Kilometern auf dem Kamel unter der brennend heißen Sonne, an einem Badestopp am Indischen Ozean abzukühlen.

Problematische Stempel im Reisepass .
Um Einreise-Stempel im Reisepass, die anderswo zum Problem werden können, ranken sich viele Gerüchte. Dabei ist es eine überschaubare Anzahl an Ländern, die hier restriktiv vorgeht. Wir klären auf, bei welcher Kombination von Staaten du möglicherweise Probleme bei der Einreise bekommen kannst.Dauerbrenner Israel: Tatsächlich gibt es mit einem israelischen Stempel im Reisepass bei einigen arabischen Staaten schwerwiegende Probleme. In Kuwait, im Libanon und in Syrien ist eine Einreise damit nicht möglich, im Iran eine Zurückweisung an der Grenze sehr wahrscheinlich. Auch bei anderen arabischen Staaten sollte man sich vorab genau beim Auswärtigen Amt informieren, wie der Stand der Dinge ist.

Source: http://de.pressfrom.com/lifestyle/reisen/-59316-erleben-sie-authentischen-charme-und-gastfreundlichkeit-der-arabischen-halbinseln/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!