Auto Die besten Alkovenmobile über 50.000 Euro - Die Reisemobile des Jahres 2017

15:05  09 januar  2017
15:05  09 januar  2017 Quelle:   Promobil

Großbritannien: Schallplattenverkäufe auf 25-Jahres-Hoch

  Großbritannien: Schallplattenverkäufe auf 25-Jahres-Hoch In Großbritannien wurde im vergangenen Jahr mit Vinyl-Schallplatten mehr umgesetzt als mit digitalen Downloads. Mehr als 3,2 Millionen Schallplatten wurden 2016 in Großbritannien verkauft, das sei die höchste Zahl seit 1991, berichtet der „Guardian“. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Steigerung von 53 Prozent. Zum ersten Mal haben die Umsätze mit Vinyl auch die Einnahmen durch digitale Downloads übertroffen. Zum Vinyl-Boom - seit mittlerweile neun Jahren gibt es Zuwächse - hat auch der Tod prominenter Musiker beigetragen. Das meistverkaufte Album war „Blackstar“ von David Bowie, der im vergangenen Jänner starb. Streaming mit kräftigen Zuwächsen Der Anteil der Vinylscheiben am Gesamtmarkt ist mit 2,6 Prozent aber weiterhin gering. Während CD- und Download-Verkäufe fallen, legt Streaming rasant zu. Die Vereinigung der britischen Tonträgerindustrie (BPI) schätzt die Anzahl der Audiostreams 2016 auf 45 Milliarden. Die am häufigsten gestreamten Musiker in Großbritannien waren laut der BPI Drake, Justin Bieber und Rihanna.

Unsere Leser wählten die besten Alkovenmobile über 50 . 000 Euro . In der Bildergalerie sehen Sie alle Sieger- Alkovenmobile . 1. Artikel. 2. Bildergalerie. Die Reisemobile des Jahres 2016 : Integrierte über 70. 000 Euro . promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2016/ 2017 .

Das neue MSN, Ihre anpassbare Sammlung des Besten aus Nachrichten, Sport, Unterhaltung, Finanzen, Wetter, Reise, Gesundheit und Lifestyle, kombiniert mit Outlook, Facebook, Twitter, Skype und mehr. die besten Cartoons des fast vergangen Jahres aus.

Enger zusammengerückt sind in diesem Jahr die Alkoven über 50.000 Euro, nicht zuletzt deshalb, weil viele Modelle teurer wurden und aufgestiegen sind. So ist eine bunte Mischung auf dem Treppchen.

Naturkatastrophen verursachten 2016 weltweit 168 Milliarden Euro Schaden

  Naturkatastrophen verursachten 2016 weltweit 168 Milliarden Euro Schaden Naturkatastrophen haben nach Angaben des Rückversicherers Munich Re im vergangenen Jahr weltweit Schäden in Höhe von 175 Milliarden Dollar (168 Milliarden Euro) verursacht. Dies sei die höchste Schadensumme seit vier Jahren, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. "Nach drei Jahren mit relativ niedrigen Naturkatastrophenschäden lagen die Schadenssummen 2016 wieder im mittleren und damit zu erwartenden Rahmen" erklärte Vorstandsmitglied Torsten Jeworrek. Die teuerste Naturkatastrophe des Jahres 2016 ereignete sich im April auf der südjapanischen Insel Kyushu: Zwei Erdbeben verursachten dort einen Schaden von 31 Milliarden Dollar.

̈ die reisemobile des jahres 2009. 1. platz adria twin. Kategorie: alkovenmobile von 45 000 bis 60 000 euro erfolgreichste importmodelle. Adi kemmer verlagsleiter. Ulrich kohstall chefredakteur. ̈ die reisemobile des jahres 2009.

Die Reisemobile des Jahres 2016 Alkovenmobile über 50 . 000 Euro . Auf Platz eins der besten Alkoven-Wohnmobile über 50 . 000 Euro hat es der Dethleffs Esprit Comfort geschafft. Auf den Plätzen dahinter folgen der Eura Mobil Terrestra A und der Frankia A.

Dem Vorjahressieger Dethleffs Esprit Comfort (Grundpreis ab 72.999 Euro) folgt der Concorde Cruiser (Grundpreis ab 138.900 Euro). Auf dem diesjährigen dritten Platz befindet sich der Vorjahreszweite Eura Mobil Terrestra A (Grundpreis ab 62.990 Euro). Das beliebteste Importmodell ist der schicke Adria Coral XL – die Marke ist im Kommen. Der Grundpreis des Adria Coral Plus beginnt bei 59.999 Euro, der des Axess bei 50.999 Euro.

Die Folgeplatzierungen der Alkovenmobile über 50.000 Euro lesen Sie in der aktuellen promobil Ausgabe 2/2017, in der Sie alle Gewinner der promobil Leserwahl 2017 finden.

Die besten Marken für das Caravan-Zubehör - Die Caravans des Jahres 2017 .
Bei der Leserwahl 2017 wurden auch wieder in zwei Zubehör-Kategorien die besten Marken gewählt. Die CARAVANING-Leser haben über die besten Rangiersysteme und Vorzelte der Branche abgestimmt. Zum vierten Mal in Folge holt sich Alko mit dem Mammut (Preis ab 2.299 Euro) den 2017 sogar etwas deutlicheren Sieg bei den Rangiersystemen vor Truma mit dem Modell Mover XT (Preis ab 2.499 Euro) und der Marke Easy Driver von Reich (Preis ab etwa 1.600 Euro). Auch bei den Vorzelten ist der alte Sieger wieder der neue Sieger. Brand Zelte kann ein paar Prozent mehr Stimmen auf sich vereinen als die dänische Traditionsmarke Isabella und die schwäbische Zelt- und Planenfabrik Herzog.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Kommentare:

comments powered by HyperComments
Das ist interessant!