The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Auto Infiniti QX50 Concept: Schicker SUV-Ausblick

10:21  12 januar  2017
10:21  12 januar  2017 Quelle:   auto-news.de

Audi Q8: Erlkönig im Schnee erwischt

  Audi Q8: Erlkönig im Schnee erwischt Auf der NAIAS in Detroit (8. bis 22. Januar 2017) zeigt Audi den Q8 noch als Studie. Doch der flachere Bruder des Q7 könnte schon bald Realität werden. Das zeigen jetzt neue Erlkönigbilder. Üppiger FlachmannChefdesigner Marc Lichte hatte bereits hinsichtlich des Q8 Concept einige Details verraten: So sei das Fahrzeug die "neue Speerspitze der Q-Baureihe" und "trotz flacher Dachlinie" gäbe es "einen geräumigen Innenraum mit vier gleichwertigen Sitzplätzen". In der Tat zeigt der nun erwischte Erlkönig deutlich, wie die Dachlinie im hinteren Bereich flach abfällt. Zugleich scheint auch die Serienversion des Q8 den sechseckigen Grill mit senkrechten Doppelstreben zu bekommen.

Infiniti QX 50 Concept , 2017 - Design Process. Bilder: Infiniti .

Detroit (USA), 10. Januar 2017 - Kennen Sie Infiniti? Ja? Das ist gut. Aber verstehen Sie auch die Nomenklatur der Nissan-Nobeltochter? Also: Q steht am Heck bei "normalen" Fahrzeugen, während alle SUVs und Geländewagen QX heißen. Danach folgt die Nummer: 30 (Format Mercedes A-Klasse) bis 80 (Format Parkhaus-Verbot). Warum wir Ihnen das alles erzählen? Auf der Detroit Auto Show 2017 zeigt Infiniti das neue QX50 Concept.

Viel Lärm, aber wenig Konkretes
Beim QX50 Concept handelt es sich um eine seriennahe Weiterentwicklung der Studie "QX Sport Inspiration", die 2016 auf verschiedenen Automessen zu sehen war. Infiniti selbst spricht von der nächsten Generation eines "Mid-Size" Premium-Crossovers. Optisch fallen die niedrige Dachlinie im hinteren Bereich und der große Kühlergrill auf. Viel konkreter wird es nicht, die Pressemitteilung ergeht sich in Allgemeinplätzen wie "muskulöse Linien" und "fließenden Oberflächen". Konkrete Angaben zu den Abmessungen fehlen, weshalb ein Blick in das aktuelle Modellprogramm der Marke nötig ist.

Chrysler baut ein Auto für Millennials

  Chrysler baut ein Auto für Millennials Chrysler hat auf der CES 2017 in Las Vegas das Portal Concept enthüllt. Es soll ein modernes Auto von Millennials für Millennials werden. Allerdings hat die ganze Sache wohl auch einen kleinen Haken.Auto für MillennialsTechnikbegeistert, mit Sinn für die Umwelt und sparsam: So stellt sich Chrysler die "Millennials" - also Menschen, die zwischen 1980 und 1999 geboren wurden - nach eigenen Studien vor. Und so soll auch das Portal Concept auftreten. Der Innenraum ist flexibel und erlaubt verschiedenste Konfigurationen. Außerdem gibt es diverse Schnittstellen für soziale Medien, um das Fahrerlebnis jederzeit mit der Online-Welt teilen zu können.

Design- Ausblick : Infiniti wird ab 2021 elektrisch. Infiniti zeigt in Detroit die Studie Q Inspiration Concept . Premiere: Der Infiniti QX 50 Schickes Design und revolutionärer Motor. Der geliftete Infiniti QX 80 Mit neuer Schale und altem Kern auf den US-Markt.

Infiniti QX 50 concept previews production model with variable compression engine.

Technik-Revolution unter der Haube
Dort gibt es auf dem US-Markt noch den alten QX50, ein 4,74 Meter langes SUV, welches früher EX hieß und auch in Deutschland angeboten wurde. Ähnlich gelagert ist der auch bei uns erhältliche Q50, eine 4,80 Meter lange Limousine mit 2,85 Meter Radstand. In diesen Gefilden dürfte der neue QX50 anzutreffen sein. Damit rangiert er unterhalb des QX60 (4,99 Meter) und dem mächtigen QX80 (5,30 Meter). Und wann geht die QX50-Studie in Serie? Vermutlich Anfang 2018, denn unter die Haube könnte erstmals eine Motorenrevolution wandern. Der Zweiliter-Turbobenziner mit variabler Verdichtung soll gegenüber ähnlich starken V6-Motoren um bis zu 27 Prozent Kraftstoff einsparen.

Alfa Stelvio als starke First Edition bestellbar .
Kennen Sie die neue Giulia-Werbung? "Sie brauchen dieses Auto nicht. Sie brauchen kein Auto mit 510 PS und italienischem Design". Sehr witzig. Leicht abgewandelt, passt sie auch auf den Stelvio First Edition. 280 Turbo-PS und AllradantriebDas Einführungsmodell First Edition hat einen 2,0-Liter-Turbobenziner mit 280 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment unter der Haube. Dazu kommen eine Achtgang-Automatik mit Schaltwippen und ein Allradantrieb. Bei normalen Fahrbedingungen arbeitet das Q4-System wie ein Hinterradantrieb. Erreichen die Hinterreifen ihre Haftgrenze, lenkt die Elektronik bis zu 60 Prozent des Drehmoments nach vorne um.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/auto/-25436-infiniti-qx50-concept-schicker-suv-ausblick/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!