Auto Range Rover fährt jetzt als Plug-in-Hybrid auch elektrisch

14:35  11 dezember  2017
14:35  11 dezember  2017 Quelle:   dpa

Hybrid-Sportler wird kräftiger - BMW i8 2018

  Hybrid-Sportler wird kräftiger - BMW i8 2018 Der BMW i8 ist vollgepackt mit Hightech, hat aber viele dennoch in Sachen Sportlichkeit enttäuscht. Der BMW i8 ist vollgepackt mit Hightech, hat aber viele dennoch in Sachen Sportlichkeit enttäuscht. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat BMW im Zuge der Modellpflege nachgelegt. Der aus dem i3 übernommene Elektromotor im i8 legt von 131 auf 143 PS und 250 Nm zu.

Elektrisierte Luxus-SUVs: Range Rover und Range Rover Sport werden im Frühjahr auch als Plug - in - Hybriden erhältlich sein. Die elektrische Reichweite wird mit rund 50 Kilometern angegeben.

Los Angeles (dpa/tmn) - Als erste Geländewagen aus England fahren Range Rover und Range Rover Sport künftig auch mit Strom statt Sprit. Dafür rüstet der britische Hersteller seine beiden Luxusmodelle zum Frühjahr zu Plug - in - Hybriden auf.

Range Rover und Range Rover Sport (links) gehen als Plug-in-Hybride künftig auch mit Strom an den Start. © Foto: Nick Dimbleby/Land Rover/dpa-tmn Range Rover und Range Rover Sport (links) gehen als Plug-in-Hybride künftig auch mit Strom an den Start.

Als erste Geländewagen aus England fahren Range Rover und Range Rover Sport künftig auch mit Strom statt Sprit. Dafür rüstet der britische Hersteller seine beiden Luxusmodelle zum Frühjahr zu Plug-in-Hybriden auf.

Range Rover und Range Rover Sport sollen dann durch eine 13 kWh große Batterie eine elektrische Reichweite von rund 50 Kilometern haben.

Angetrieben werden die beiden geländegängigen SUVs dem Hersteller zufolge von einem 2,0 Liter großen Vierzylinder mit 220 kW/300 PS, dem ein Elektromotor mit 85 kW/116 PS zugeschaltet wird. Zusammen beschleunigen die beiden Motoren die beiden im besten Fall in 6,7 Sekunden vom 0 auf 100 km/h und ermöglichen ein Spitzentempo von 220 km/h. Im rein elektrischen Betrieb liegt die Höchstgeschwindigkeit bei rund 130 km/h, teilt Land Rover weiter mit.

Volvo XC60 T8 im Alltagstest

  Volvo XC60 T8 im Alltagstest Wir haben den neuen Volvo XC60 T8 Twin Engine mit Plug-in-Hybrid im Alltag bewegt. Lohnt sich die Anschaffung eines 407 PS starken Mittelklasse-SUVs?.Eigentlich bin ich ja eher so der Volvo-XC90-Typ. Vor allem wegen der schieren Größe. Nun braucht aber nicht jeder SUV-Kunde ein Fahrzeug von 4,95 Meter Länge sowie 1,96 Meter Breite. Und vielen machen die gewaltigen Abmessungen in schmalen Baustellen oder engen Tiefgaragen sogar Angst. Deshalb gibt es den neuen XC60, der eine Nummer kleiner ausfällt, aber der genauso fantastisch aussieht und der mit ebenso vielen Technik-Spielereien vollgestopft ist wie sein großer Bruder.

Als erste Geländewagen aus England fahren Range Rover und Range Rover Sport künftig auch mit Strom statt Sprit. Dafür rüstet der britische Hersteller seine beiden Luxusmodelle zum Frühjahr zu Plug - in - Hybriden auf.

Elektrisierte Luxus-SUVs: Range Rover und Range Rover Sport werden im Frühjahr auch als Plug - in - Hybriden erhältlich sein. Die elektrische Reichweite wird mit rund 50 Kilometern angegeben. Los Angeles (dpa/tmn) - Als erste Geländewagen aus England fahren Range Rover und

Mit der neuen Antriebstechnik sinkt der Verbrauch für beide Modelle auf 2,8 Liter, und der CO2-Ausstoß geht auf 64 g/km zurück. Dafür allerdings steigen die Preise: Der Range Rover Sport kostet deshalb mindestens 73 193 und der Range Rover 101 176 Euro.

Bei den beiden elektrisierten Luxus-SUVs soll es aber nicht bleiben. Sondern bis zum Ende der Dekade wollen die Briten jede ihrer Baureihen in irgendeiner Form elektrisiert haben. Der rein elektrische Land Rover lässt allerdings noch auf sich warten: Während die Schwestermarke Jaguar bereits im nächsten Sommer mit dem I-Pace Jagd auf Tesla macht, wird es bei der Offroad-Abteilung nicht vor 2020 so weit sein, bestätigt ein Firmensprecher.

Märkte am Morgen: DAX folgt dem Dow ins Plus, Deutsche Bank im Fokus .
Märkte am Morgen: DAX folgt dem Dow ins Plus, Deutsche Bank im FokusBörse paradox - an der Wall Street schloss der Dow Jones auf einem Rekord. Dagegen verlor der S&P 500 0,1 Prozent und der Nasdaq Composite sogar 1,1 Prozent. Der Grund für die Diskrepanz sind Gewinnmitnahmen bei den großen Tech-Aktien: Amazon, Facebook und Co mussten relativ deutliche Kursverluste hinnehmen, während die Finanz-Titel Zugewinne verbuchten. Die Branchenrotation hängt wiederum mit der US-Steuerreform zusammen.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/auto/-55947-range-rover-fahrt-jetzt-als-plug-in-hybrid-auch-elektrisch/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!