Auto Volvo nutzt Android als Betriebssystem im Auto - Volvo und Google kooperieren

11:45  09 mai  2018
11:45  09 mai  2018 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Digitale Sprachassistenten im Vergleich: Siri ist am doofsten

  Digitale Sprachassistenten im Vergleich: Siri ist am doofsten Digitale Sprachassistenten im Vergleich: Siri ist am doofstenDie US-Marketing-Agentur Stone Temple Consulting hat die beliebtesten digitalen Sprachassistenten einem ausführlichen Check unterzogen. In dem Vergleichstest wurden Google Assistant, Amazons Alexa, Microsofts Cortana und Apples Siri jeweils knapp 5.000 Fragen gestellt – das Ranking ergab sich aus der Korrektheit der Antworten darauf. Am besten konnte demnach mit Abstand der Google Assistant abschneiden.

Volvo -Fahrer werden im Auto künftig auf das Android - Betriebssystem stoßen. "Wir freuen uns auf die Kooperation mit Volvo , um unser Android - System in die nächste Generation der vernetzten Fahrzeuge zu bringen", sagt Patrick Brady, Vice President of Android Engineering bei Google .

Ein Problem, das fast alle Testkandidaten mit CarPlay und Android Auto haben, nur Volvo und BMW haben da eine sinnvolle Lösung gefunden. Die eigene Plattform lässt Autohersteller und App-Anbieter kooperieren , ohne Google oder Apple berücksichtigen zu müssen.

Volvo nutzt Android als Betriebssystem im Auto - Volvo und Google kooperieren © Volvo Volvo nutzt Android als Betriebssystem im Auto - Volvo und Google kooperieren

Der schwedische Autobauer Volvo nutzt Technologie von Google für die nächste Generation von Infotainmentsystemen. Die Unterhaltungs- und Informationselektronik im Auto wird auf Basis des Android-Betriebssystems entwickelt.

Damit sollen zukünftigen Volvo-Kunden viele Apps aus dem Google Play Store zur Verfügung stehen. Das Navigationssystem wird Kartendaten und die Echtzeit-Verkehrsinformationen von Google Maps nutzen. Außerdem zieht der Google Assistant als zentrale Sprachsteuerung bei Volvo ein.

Katy Perry: Gesicht von Spenden-Gala gegen Brustkrebs

  Katy Perry: Gesicht von Spenden-Gala gegen Brustkrebs Katy Perry: Gesicht von Spenden-Gala gegen Brustkrebs Katy Perry ist das neue Gesicht der bevorstehenden 'FFANY Shoes on Sale'-Gala der Fashion Footwear Association of New York (FFANY).Die 33-jährige Pop-Sängerin soll als Repräsentantin des alljährlichen Events dienen, das in diesem Jahr sein 25. Jubiläum feiert. Die dahinter stehende Organisation macht sich zusammen mit dem Online Anbieter QVC für die Finanzierung von Forschungs- und Aufklärungsprogrammen über Brustkrebs stark.

Volvo und Siemens: Kooperation . Siemens und Volvo wollen unter anderem die Antriebstechnik für E- Autos verbessern. Überdies hat der Konzern eine eigene E- Auto -Geschichte: Bereits 1905 hatte Siemens in Berlin ein Elektro-Taxi vorgestellt.

Google will in unsere Fahrzeuge: Mit Android Auto brachte der Suchmaschinenkonzern schon eine Dass das Google nicht reicht, war ein offenes Geheimnis. Nun haben Audi und Volvo zeitgleich Insassen sollen das Betriebssystem nicht zur Mediensteuerung nutzen , sondern auch für echte

Henrik Green, Senior Vice President für Forschung und Entwicklung bei Volvo, erklärt: „Wir bringen Google Services ins Auto, beschleunigen damit die Innovationen im Bereich Konnektivität und treiben die Entwicklung von Applikationen und vernetzten Diensten voran.“

Navigation mit Echtzeit-Verkehrsdaten

Die Zusammenarbeit mit Google ist für Volvo auch ein Schachzug, der viel Geld sparen wird. Anstatt eine Software als Insellösung zu entwickeln und diese laufend up-to-date zu bringen, kann auf die bewährten Programme von Google zurückgegriffen werden. Davon profitieren auch die Kunden, vor allem bei der Navigationslösung. Ob die Kooperation von Volvo mit Google Apple CarPlay aus den Modellen der Marke ausschließt, ist nicht bekannt.

Nordkorea-Krise: Japan, China und Südkorea kooperieren

  Nordkorea-Krise: Japan, China und Südkorea kooperieren Nordkorea-Krise: Japan, China und Südkorea kooperierenSie bekräftigten dabei die Notwendigkeit einer Denuklearisierung Nordkoreas, erklärte Moon im Anschluss bei einem gemeinsamen Auftritt vor der Presse. Er und seine beiden Kollegen stimmten zudem darin überein, dass zur Lösung der Probleme mit Nordkorea die Resolutionen der UN umgesetzt werden, erklärte Abe.

Audi und Volvo Android als vollständiges Pkw- Betriebssystem zur I/O. Android Auto entwickelt sich zur Google I/O 2017 zu einem vollständigen Betriebssystem für Fahrzeuge. Audi und Volvo wollen es nutzen .

Vor einem Jahr wurde bekanntgegeben, dass die nächste Generation des Volvo Infotainment- Systems auf der Google Android -Plattform basieren wird. USA: Pakete direkt ins Auto – Volvo kooperiert mit Amazon (VIDEO).

Auch bei der aktiven Sicherheit sucht Volvo den Schulterschluss mit einem anderen Unternehmen. Der Nutzfahrzeugkonzern Volvo Trucks, der mit dem zur chinesischen Geely-Gruppe gehörenden PKW-Geschäft nur mehr den Markennamen gemeinsam hat, ist Partner für den Austausch von Echtzeit-Fahrzeugdaten.

Vernetzung von PKW und LKW

Noch im Laufe dieses Jahres werden PKW und Nutzfahrzeuge auf den Markt kommen, die untereinander anonymisierte Daten austauschen und damit andere Verkehrsteilnehmer vor Unfällen oder Gefahren warnen. Dazu wird das Gefahrenwarnsystem, das Volvo seit 2016 in Schweden und Norwegen anbietet, auch auf die gleichnamigen LKW ausgeweitet.

„Der Austausch von Echtzeit-Daten unserer vernetzten Sicherheitstechnik kann Unfälle vermeiden“, sagt Malin Ekholm, Vice President des Safety Centre bei Volvo Cars. Neben der Zusammenarbeit mit Volvo Trucks, die auch Eigentümer von Renault Trucks sind, ist er auch offen für weitere Partner: „Je mehr Fahrzeuge ihre Sicherheitsinformationen in Echtzeit teilen, desto sicherer werden unsere Straßen.“

Google rückt künstliche Intelligenz mehr in den Vordergrund

  Google rückt künstliche Intelligenz mehr in den Vordergrund Google rückt künstliche Intelligenz mehr in den VordergrundSo soll das populäre Smartphone-Betriebssystem Android in seiner nächsten Version besser vorhersagen, welche Apps oder Funktionen Nutzer als nächstes aufrufen könnten - und auch für längere Batterielaufzeiten sorgen. Auch die Google-Karten und die neugestaltete Nachrichtenplattform Google News sollen mit maschinellem Lernen aufgewertet werden.

Bisher ist Android Auto , die Fahrzeugversion des mobilen Betriebssystems , für die Volvo -Modelle XC90, S90, V90 und Diese könne auch mit einem eingebundenen Android - System laufen, zitiert die Finanznachrichtenagentur Bloomberg den für Android zuständigen Google -Manager Patrick Brady.

Android Auto für Volvo . Offizielle Website von Volvo . Android Auto ist mit den folgenden Fahrzeugen kompatibel: S90 2017

Ein Unfall und der daraus resultierende Stau wird dann nicht nur als Datenpaket an den Volvo geschickt, sondern dessen Fahrer auch auf den Karten von Google Maps-Karten im Navigationssystem angezeigt.

Royal Wedding: Mit diesem Workout macht sich Meghan Markle fit .
Royal Wedding: Mit diesem Workout macht sich Meghan Markle fitWenn am 19. Mai im St. George's Chapel auf Schloss Windsor die Hochzeitsglocken läuten, wird nichts dem Zufall überlassen. Prinz Harry und seine Braut Meghan Markle wollen zu diesem Anlass natürlich bestmöglich aussehen – und eine besonders gute Figur abgeben. Um ihren Körper für den großen Tag fit zu machen, schwitzt Meghan bei ihren abwechslungsreichen Trainingseinheiten momentan besonders hart.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!