Digital Schweizer App macht Anrufe unabhörbar

12:15  11 august  2017
12:15  11 august  2017 Quelle:   20 Minuten

Unglaublicher 21:0-Sieg! Verrückter Rekord im Schweizer Pokal

  Unglaublicher 21:0-Sieg! Verrückter Rekord im Schweizer Pokal Unglaublich! Im Schweizer Pokal wird ein neuer Torrekord aufgestellt. In der ersten Runde muss ein Fünftligist eine 21:0-Niederlage einstecken.Neuchatel Xamax aus der schweizerischen Challenge League (zweithöchste Liga) gastierte bei den Fünftliga-Kickern der Union Sportive Montfaucon. Diese hatten sich dank der Fairplay-Wertung für den Schweizer Cup qualifiziert. Es war das erste Mal, dass ein Team aus der untersten Spielklasse an dem Pokal teilnehmen durfte.

Datenschutz: Whatsapp-User wechseln zu Schweizer Messenger. Bitte macht eine UWP App oder zumindest eine Desktop App . Dies war bisher der einzige Grund, weshalb ich noch nicht gewechselt bin.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Heißes Pflaster: Die Schweizer Polizei und die Promi-Straftäter.

Schweizer App macht Anrufe unabhörbar © Bereitgestellt von 20 Minuten Schweizer App macht Anrufe unabhörbar

Bei Threema werden derzeit Ende-zu-Ende-verschlüsselte Sprachanrufe öffentlich getestet. Android-Nutzer haben die Möglichkeit, eine Beta-Version der neuen App herunterzuladen und das neue Feature bereits zu nutzen. Die Entwickler versichern, dass Gespräche damit unabhörbar werden.

Nebst der Sicherheit sollen die Verbindungen auch eine gute Qualität bieten und wenig Daten beanspruchen. Anders als beispielsweise bei Whatsapp muss die Telefonnummer nicht mit dem Dienst verknüpft werden, was mehr Anonymität bietet.

Anonymität gefragt

Gemäss den Entwicklern soll, wenn möglich, statt über einen Server eine direkte Verbindung zwischen den Gesprächspartnern hergestellt werden. Zudem soll Audio mit einer konstanten Bitrate übertragen werden, was keine Rückschlüsse auf den Inhalt erlauben soll.

Dass die Privatsphäre auch im elektronischen Bereich ein wichtiges Gut ist, erklärt Roman Flepp von Threema mit einem Vergleich: «Niemand würde es akzeptieren, wenn die Post jeden einzelnen Brief öffnen, durchlesen, scannen und archivieren würde.»

Die Anonymität und der Datenschutz scheinen auch bei den Kunden anzukommen. «Jeden Tag kommen mehrere Tausend neue Nutzer weltweit hinzu», so Flepp. Und auch bei Firmen und Organisationen wachse das Bedürfnis, vertrauliche Daten zu schützen.

Wer die Sprachanrufe bereits testen will, kann als Android-Nutzer über die Google-Play-Seite von Threema teilnehmen. Die anderen haben Pech, denn das Kontingent an Beta-Testern für iOS ist bereits ausgeschöpft und Windows Phone wird derzeit nicht unterstützt.

In einigen Wochen wird die Sprachfunktion voraussichtlich auch in der regulären App verfügbar sein. (swe)

Tennis: Titelverteidiger Wawrinka verzichtet auf US Open .
Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Stan Wawrinka (32) muss verletzungsbedingt auf seine Titelverteidigung bei den US Open (28. August bis 10. September) verzichten. Das gab die Nummer vier der Tennis-Weltrangliste am Freitag via Facebook bekannt. Gleichzeitig erklärte der Schweizer sein Tennisjahr 2017 für beendet. "Nach Gesprächen mit meinem Team und meinem Arzt habe ich die schwere Entscheidung getroffen, mich einem medizinischen Eingriff am Knie zu unterziehen", schrieb Wawrinka. Eine Verletzung am linken Knie hatte ihn bereits in Wimbledon behindert, wo er in der ersten Runde ausgeschieden war.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/digital/-46351-schweizer-app-macht-anrufe-unabhorbar/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!