Digital Windows 10 und Google Chrome legen im Januar deutlich zu

11:22  09 februar  2018
11:22  09 februar  2018 Quelle:   MSN

Story Remix in Windows 10 lässt euch den Hauptdarsteller wählen

  Story Remix in Windows 10 lässt euch den Hauptdarsteller wählen Mit dem neuesten Update der Fotos App für Windows 10 wird eine neue Funktion eingeführt, die sich „Choose a Star“ nennt und die für Insider teilweise bereits verfügbar war. Mit dieser neuen Funktion könnt ihr für eure Videos einen „Hauptdarsteller“ festlegen, das könnt entweder ihr selbst oder jemand anders sein. Es funktioniert so: Man wählt […]Es funktioniert so: Man wählt die Fotos aus, die man zu seiner Story hinzufügen möchte. Die Fotos App zeigt die automatisch identifizierten Personen an, aus der man nun den Hauptdarsteller auswählen kann.

Nicht so im Januar 2018: Windows 10 kann seinen Anteil deutlich ausbauen und rückt Windows 7 so ganz allmählich auf die Pelle. Als wollte Chrome mit breiter Brust fragen „Wer ist hier der Boss?“, baut der schon vorher dominante Google -Browser seine Übermacht noch weiter aus und klettert im

Weiterlesen. 10 Antwort(en) | 64 mal aufgerufen. L_M_A_O hat auf das Thema Windows 10 und Google Chrome legen im Januar deutlich zu im Forum Kommentare geantwortet.

  Windows 10 und Google Chrome legen im Januar deutlich zu © Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows)

Im ersten Monat des neuen Jahres geht es traditionell etwas ruhiger zu. Die Weihnachtseinkäufe sind getätigt, in den Unternehmen kommt man erst langsam wieder in Fahrt – entsprechend unverändert zeigen sich meist die Statistiken. Nicht so im Januar 2018: Windows 10 kann seinen Anteil deutlich ausbauen und rückt Windows 7 so ganz allmählich auf die Pelle.

Wir haben in unserer Statistik erstmals auch Mac OS aufgelistet und nicht nur die einzelnen Windows-Versionen. Wenn fast jeder zehnte Computer damit läuft, dann wirkt es ziemlich albern, das unter „Sonstige“ zu verstecken. Hätte man eigentlich schon mal früher drauf kommen können.

Office 365: Auf Daten zugreifen und synchronisieren

  Office 365: Auf Daten zugreifen und synchronisieren Für einen optimalen Austausch von Daten zwischen Office-365-Anwendern sollte man eine Team Site unter Sharepoint aufsetzen. Dann können die einzelnen Mitglieder die Daten auch synchronisieren, sodass sie diese auch offline bearbeiten können. Wenn Unternehmen von einer klassischen Client-Server-Architektur auf einen Clouddienst wie Office 365 wechseln, muss unter anderem darüber nachgedacht werden, wie die Mitarbeiter Daten miteinander austauschen. In der Regel kommt dafür OneDrive for Business zum Einsatz. Über diesen Dienst können Mitarbeiter Dateien und Ordner freigeben, die von anderen bearbeitet werden können.

Windows 10 und Google Chrome legen im Januar deutlich zu . Sicherheitslücke Spectre: Microsoft mit Rückzugs-Update. Download: DrWindows Update Packs Januar 2018 für Windows 7, Windows 8. 1 und Windows 10 . Martin Geuß · 19.

Windows 10 und Google Chrome legen im Januar deutlich zu . Martin Geuß · vor 22 Stunden. 12. News. Windows -Entwickler frustriert über Zertifizierungs-Prozess im Microsoft Store. Martin Geuß · 31. Januar 2018.

Das hier sind die aktuellen Zahlen:

Betriebssystem-Anteile im Januar 2018 © Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows) Betriebssystem-Anteile im Januar 2018

Quelle: NetMarketShare

Browser: Chrome mit klarer Ansage

Als wollte Chrome mit breiter Brust fragen „Wer ist hier der Boss?“, baut der schon vorher dominante Google-Browser seine Übermacht noch weiter aus und klettert im Januar deutlich über die 60-Prozent-Marke. Immerhin darf Microsoft Edge seit langer Zeit ebenfalls wieder ein klein wenig Wachstum verzeichnen.

Browser-Anteile im Januar 2018 © Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows) Browser-Anteile im Januar 2018

Quelle: NetMarketShare

Die Dr. Windows-Statistiken

Und nun kommen wir noch zu den isolierten Dr. Windows-Statistiken, die deshalb so interessant sind, weil sie von den „offiziellen“ Werten traditionell stark abweichen. Das heißt aber nicht, dass sie falsch sind, sondern nur, dass wir hier ein spezielles Publikum haben. Die Zahlen basieren auf rund 1,75 Millionen Besuchern im letzten Monat (nur Webseite, keine Apps).

Die Dr. Windows-Besucherstatistik im Januar 2018 © Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows) Die Dr. Windows-Besucherstatistik im Januar 2018

Windows 10 Mobile - Microsoft stoppt weitere Entwicklung .
In einem neuen Programm trennt Microsoft offenbar Vorschauversionen von Apps von Vorschauversionen des Betriebssystems. Microsoft bestätigt, dass es keine neuen Preview Builds in dem Windows 10 Mobile Insider-Program geben wird. Brandon Le Blanc bestätig jetzt, dass “keine Mobile Builds kommen“. Der Schritt von Microsoft ist nicht ganz überraschend. Der Anbieter hatte bereits öffentlich gemacht, dass die weitere Entwicklung von mobilen Geräten und Betriebssystemen nicht mehr im Fokus stehen. Allerdings kündigte Microsoft an, das Mobil-Betriebssystem Windows 10 Mobile noch weiter zu entwickeln.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/digital/-59946-windows-10-und-google-chrome-legen-im-januar-deutlich-zu/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!