The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Digital Microsoft Edge: Extensions bekommen eigenen Bereich im Microsoft Store

12:20  14 märz  2018
12:20  14 märz  2018 Quelle:   msn.com

Microsoft Update behebt USB-Probleme in Windows 10

  Microsoft Update behebt USB-Probleme in Windows 10 Microsoft Update behebt USB-Probleme in Windows 10Microsoft schiebt das außerplanmäßige Update KB4090913 nach. Damit behebt Microsoft Probleme, die durch das Fall Creators Update in Windows 10 aufgetreten waren. Das Update hatte laut Microsoft bei verschiedenen USB-Services für Probleme gesorgt. Nun veröffentlicht Microsoft die Aktualisierung auch im Vorfeld des nächsten Patch-Days im März.

Extensions für Microsoft Edge . Showing 1 - 90 of 92 results. Geschäftszeiten des Microsoft Store -Supports. Montag–Freitag: 09:00 - 21:00. Samstag–Sonntag: 10:00 - 18:00.

Eigener Bereich im Store Die Edge Extensio. Einige Nutzer haben bereits den Microsoft Store mit der Versionsnummer 11802.1001.8.0 erhalten und bekommen dort einen eigenen Bereich für die Edge Extensions angezeigt.

  Microsoft Edge: Extensions bekommen eigenen Bereich im Microsoft Store © Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows)

Dass der Microsoft Store bisher nicht unbedingt ein Paradies für das digitale Einkaufserlebnis ist, ist innerhalb der Nutzerschaft von Windows 10 ein weitgehender Konsens. Neben qualitativen Mängeln ist auch die mangelnde Übersichtlichkeit ein größeres Problem, zumal die Suche auch bisher nicht wirklich dazu beiträgt, zumindest diesen Punkt ein wenig zu umschiffen. Nun scheint sich Microsoft zumindest einem Bereich anzunehmen und möchte bei den Erweiterungen von Microsoft Edge nachbessern.

Einige Nutzer, die die aktuellste Version der Store-App (11802.1001.8.0) bereits bekommen haben, bekommen mittlerweile einen eigenen Tab für die Extensions angezeigt. Neben dieser Änderung hat Microsoft auch die Seite an sich überarbeitet und unterteilt sie nun in einzelne Kategorien, um die Übersichtlichkeit weiter zu verbessern. Ob es sich hierbei um einen A/B-Test handelt oder Microsoft die Änderung serverseitig nach und nach für alle Nutzer aktiviert, ist noch nicht bekannt.

Microsoft bestätigt Ausbau von Cloud-Geschäft in Deutschland .
Microsoft investiert in Deutschland kräftig in das Cloud-Geschäft und will die Kapazität seiner Rechenzentren hierzulande verdoppeln. Das bestätigte das Unternehmen der dpa. «Handelsblatt» und «Wirtschaftswoche» hatten bereits am Dienstag von den Plänen berichtet.Es seien weitere Standorte in zwei neuen Regionen geplant, die noch einmal die gleiche Leistung der bisherigen Rechenzentren bieten sollen, sagte Microsoft-Manager Oliver Gürtler der dpa.Keine Angaben machte Microsoft zunächst dazu, wann die Rechenzentren ihre Arbeit aufnehmen und in welchen Regionen sie konkret gebaut werden sollen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!