Digital Mit dem Dritten sieht man mehr: Das Huawei P20 Pro im Test

15:58  17 april  2018
15:58  17 april  2018 Quelle:   dpa.de

Heikos "Let's Dance"-Aus: Für die Zuschauer ein Schock!

  Heikos Heikos "Let's Dance"-Aus: Für die Zuschauer ein Schock!Nicht nur seine Fans sind geschockt: Heiko Lochmann (18) musste die TV-Show Let's Dance am vergangenen Freitag verlassen – und hat damit das Lochi-Battle gegen seinen Bruder Roman (18) verloren. Für viele Zuschauer war das eine ziemliche Überraschung. Immerhin hatte der YouTube-Star für seine Leistung auf dem Tanzparkett eine tolle Jurybewertung bekommen und scheiterte erst am Publikumsvoting.

Richtig erkannt, hier liegt Essbares vor der Linse. Die Künstliche Intelligenz im P 20 pro erkennt die Orange und richtet die Kamera für ein ansprechendes Food-Foto ein.

Nichts für kleine Hände. Die meiste Zeit wird man das Huawei P 20 pro mit zwei Händen bedienen müssen. an die Redaktionrückmelden.

Das Huawei P20 pro kombiniert die Fotos der drei Kameras zu einem Gesamtbild. Das erlaubt auch nahezu verlustfreies Zoomen wie hier mit fünffacher Vergrößerung. © Foto: Robert Günther Das Huawei P20 pro kombiniert die Fotos der drei Kameras zu einem Gesamtbild. Das erlaubt auch nahezu verlustfreies Zoomen wie hier mit fünffacher Vergrößerung.

Ganz schön smart. Gleich beim ersten Foto mit der Kamera-App erkennt Huaweis neues Top-Smartphone P20 Pro, was es vor der Linse hat: einen Teller Pasta. «Essen» schlägt die künstliche Intelligenz (KI) vor und passt die Bildeinstellungen an. Das Fotoergebnis kann sich sehen lassen.

Drei Kameras: Zwei sind gut, drei sind besser. Das Huawei P20 pro kommt mit gleich drei Kameras auf der Gehäuserückseite. © Copyright dpa Zwei sind gut, drei sind besser. Das Huawei P20 pro kommt mit gleich drei Kameras auf der Gehäuserückseite.

Mit dem P20 Pro hebt Huawei die Smartphone-Fotografie auf eine neue Stufe. Während sich Doppelkameras in der Oberklasse weitgehend etabliert haben, setzen die Chinesen bei ihrem neuen Spitzenmodell nun auf gleich drei Kameras: einmal 40, einmal 20 und einmal 8 Megapixel, dazu Blendenöffnungen von f2,4 bis f1,6.

Was ist dran am UFO-Lügendetektor-Test mit Buzz Aldrin?

  Was ist dran am UFO-Lügendetektor-Test mit Buzz Aldrin? Was ist dran am UFO-Lügendetektor-Test mit Buzz Aldrin? Derzeit kursieren im Netz wieder einmal Meldungen zu einer angeblichen UFO-Sichtung im Zuge der Apollo-11-Mission.Buzz Aldrin war nach Neil Armstrong der zweite Mann, der ihm Rahmen der Apollo-11-Mission im Jahr 1969 den Mond betreten hat.  Jetzt lösen erneut Berichte rund um den Ex-Astronauten (88) einen verwirrenden Internet-Hype aus, die (Falsch-)Meldungen überschlagen sich.

«Twilight» nennt Huawei diese Effektlackierung des Huawei P 20 pro , die irgendwo zwischen Türkis, Grün und Violett schillert.

Mit einer Drei-Kamera-Lösung beim neuen P 20 Pro setzt der chinesische Technologie-Riese Huawei Maßstäbe. Foto-Freunde werden an dem ungewöhnlichen Konzept ihre Freude haben - und bekommen einen ersten Eindruck davon, wozu künstliche Intelligenz gut sein kann.

Kamera erkennt Essen: Richtig erkannt, hier liegt Essbares vor der Linse. Die Künstliche Intelligenz im Huawei P20 pro erkennt die Orange und richtet die Kamera für ein ansprechendes Food-Foto ein. © Copyright dpa Richtig erkannt, hier liegt Essbares vor der Linse. Die Künstliche Intelligenz im Huawei P20 pro erkennt die Orange und richtet die Kamera für ein ansprechendes Food-Foto ein.

Bilder mit 40 Megapixeln spuckt das P20 Pro aber nur aus, wenn man dies in den Einstellungen explizit auswählt. Standardmäßig werden die Bildinformationen mehrerer Pixel zusammengefasst. Daraus entsteht ein 10-Megapixel-Bild mit mehr Lichtausbeute und Bildschärfe. Mit dem P20 Pro lassen sich auch bei wenig Licht scharfe Fotos mit leuchtenden Farben schießen. Und durch die Kombination der Kameras wird auch nahezu verlustfreies Zoomen mit fünffacher Vergrößerung möglich. Unter dem Strich kann die Triplekamera mit ausgereifter Software in fast allen Situationen mit beeindruckenden Fotos überzeugen.

Merkel sieht "schwere Indizien" für Giftgasangriff durch Assad

  Merkel sieht Merkel sieht "schwere Indizien" für Giftgasangriff durch AssadBei einer Pressekonferenz nach der Kabinettsklausur in Meseberg sagte die deutsche Bundeskanzlerin: „Es gibt schwere Indizien, die in Richtung des syrischen Regimes zeigen. Auf dieser Grundlage werden weitere Bewertungen durchgeführt. Auf jeden Fall ist es absolut zu verurteilen und zwar aufs Schärfste, dass solche Waffen zum Einsatz gekommen sind.

Mit dem Dritten sieht man mehr : Das Huawei P 20 Pro im Test . Smartphones - Huawei P 20 Pro : In den USA gefeiert, aber nicht zu haben. Tech-Medien voller Lob, doch der Regierungs-Clinch mit China verhindert einen geregelten Verkauf Quelle: derStandard.at am 24.04.2018.

Mit dabei natürlich das Huawei P 20 Pro , aber auch das Galaxy S9 und das Nokia 7 Plus. Samsung Galaxy S9 im Test : Liebe auf den zweiten Blick. Samsung Galaxy S9+ im Test : Mehr als ein größeres Galaxy S9.

P20 Pro mit künstlicher Intelligenz: Ach Sie wollen Pflanzen fotografieren? Die künstliche Intelligenz des Huawei P20 pro erkennt meistens, was sich vor der Linse befindet und stellt die Kamera darauf ein. © Copyright dpa Ach Sie wollen Pflanzen fotografieren? Die künstliche Intelligenz des Huawei P20 pro erkennt meistens, was sich vor der Linse befindet und stellt die Kamera darauf ein.

Hinzu kommt die eingangs erwähnte KI. Das P20 Pro erkennt, was sich vor den Linsen befindet. Ob Blumen, Essen, Landschaften, blauer Himmel oder auch Katzen: Motive werden bis auf wenige Ausnahme zuverlässig erkannt und die Kamera stellt sich entsprechend ein. Richtet man die Kamera auf Menschen, schaltet sie flott in einen Porträtmodus mit dem angesagten Bokeh-Effekt, also einem unscharfen Hintergrund. Beim Huawei Mate 10 Pro wurden solche Fähigkeiten vergangenes Jahr schon angekündigt, ohne jedoch bei der Nutzung wirklich aufzufallen. Wer nicht auf die KI vertrauen will, findet auch einen gut ausgestatteten Pro-Modus mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten.

P20 Pro schlägt Kameramodi vor: Hilfe vom Computer: Je nach Motiv schlägt das Huawei P20 pro angepasste Kameramodi vor. Hier erkennt es Blumen. © Copyright dpa Hilfe vom Computer: Je nach Motiv schlägt das Huawei P20 pro angepasste Kameramodi vor. Hier erkennt es Blumen.

Jenseits des Kamera-Trios hat das P20 Pro nahezu alles, was ein aktuelles Smartphone braucht. Dazu gehört vor allem das fast randlose 6,1-Zoll-OLED-Display im 18,7:9-Format mit 2240 zu 1080 Pixeln Auflösung. Dazu gibt es die charakteristische Ausbuchtung (Notch), die Huawei allerdings deutlich schmaler gestaltet hat als Vorreiter Apple. Wer diese Display-Beule mit Kamera und Lautsprecher nicht mag, kann in den Einstellungen rechts und links von ihr das Display schwarz einfärben und sie damit verschwinden lassen.

Hamilton fährt Bestzeit - Vettel dicht dahinter

  Hamilton fährt Bestzeit - Vettel dicht dahinter Hamilton fährt Bestzeit - Vettel dicht dahinterHamilton sorgte in Shanghai am Freitag in 1:33,482 Minuten zwar für die Bestzeit im Mercedes, blieb aber nur rund eine Zehntelsekunde vor dem viertplatzierten Heppenheimer im Ferrari (+0,108 Sekunden).

In unserem ersten praktischen Test erfahren Sie, was die Standardversion der P 20 bietet, die mit der Kerbe geliefert wird, aber die dritte Kamera des Pro-Modells weglässt. Huawei P 20 : Design und Verarbeitung. Mehr Platz für das Display und die Kerbe. Huawei P 20 Pro sieht echt toll auch.

Huawei P 20 Pro im ersten Test : Drei Linsen für ein Halleluja. Huaweis neue P 20 -Familie: Dieser Schuss könnte sitzen. Auch wenn die Automatik immer mehr unerwünschte Artefakte in das Bild "zaubert", die man leider oft erst auf den zweiten Blick sieht .

Effektlackierung «Twilight»: «Twilight» nennt Huawei diese Effektlackierung des Huawei P20 pro, die irgendwo zwischen Türkis, Grün und Violett schillert. © Copyright dpa «Twilight» nennt Huawei diese Effektlackierung des Huawei P20 pro, die irgendwo zwischen Türkis, Grün und Violett schillert.

Im Inneren des P20 Pro steckt Huaweis Prozessor-Eigenentwicklung Kirin 970, der von aktuellen Apps und Spielen kaum ausgereizt wird, dazu gibt es 6 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und 128 GB Speicher für Apps, Fotos und Musik. Einen zusätzlichen Speicherkarten-Steckplatz gibt es nicht, dafür lockt beim Einrichtungsprozess Huaweis Cloud mit etlichen weiteren GB. Praktisch: Bei dem Smartphone handelt es sich um ein Dual-SIM-Gerät, bei dem beide Anschlüsse LTE beherrschen. Die Einrichtung und Verwaltung der beiden SIM-Karten ist durch die Systemsoftware denkbar einfach gelöst.

P20 Pro mit Display-Beule Notch: Was haben wir denn da? Huawei setzt beim P20 pro nun auch auf die charakteristische Display-Beule Notch. © Copyright dpa Was haben wir denn da? Huawei setzt beim P20 pro nun auch auf die charakteristische Display-Beule Notch.

Im Alltag hält das P20 Pro bei einer gemischten Nutzung aus Chats, Internetseiten aufrufen, einigen Anrufen und gelegentlichem Spielen locker einen Tag durch. Drahtlose Ladung ist nicht verfügbar. Etwas schlecht platziert ist der Fingerabdrucksensor unterhalb des Displays, der bei Einhandbedienung schwer zu erreichen ist.

Nach Vettel-Crash: Papa Jos Verstappen rüffelt Sohn Max

  Nach Vettel-Crash: Papa Jos Verstappen rüffelt Sohn Max Nach Vettel-Crash: Papa Jos Verstappen rüffelt Sohn MaxMax Verstappen war Vettel beim Großen Preis von China ins Auto gefahren, der Heppenheimer verlor dadurch alle Chancen auf seinen dritten Sieg im dritten Saisonrennen. Trotzdem will Verstappen nicht, dass sein Sohn seinen aggressiven Fahrstil ändert. "Er hat beim Start gleich zwei Gegner überholen können, das war perfekt. Das wollen die Fans sehen", sagte er und räumte zudem ein, dass sein Einfluss auf den Red-Bull-Piloten nicht mehr so groß wie früher ist.

Huawei P 20 Pro Test . „ Der Test zeigt auch, dass die Zusatzfunktionen dem Hobbyfotografen zwar Raum für mehr Kreativität schaffen, die Bildqualität der normalen Schnappschüsse sich aber nicht verbessert.

Android Go im Test : Was taugt das Einsteiger-Android? Berlin (dpa/tmn) - Ganz schön smart. Gleich beim ersten Foto mit der Kamera-App erkennt Huaweis neues Top-Smartphone P 20 Pro , was es vor der Linse hat: einen Teller Pasta.

Selfie-Kamera und Lautsprecher: Ein Stückchen Zeitgeist: Oben ins Display ragt eine kleinere Ausgabe des Notch hinein. Hier stecken die Selfie-Kamera und der Lautsprecher des Huawei P20 Pro. © Copyright dpa Ein Stückchen Zeitgeist: Oben ins Display ragt eine kleinere Ausgabe des Notch hinein. Hier stecken die Selfie-Kamera und der Lautsprecher des Huawei P20 Pro.

Einen gemischten Eindruck hinterlässt EMUI 8.1.0, Huaweis Android-Benutzeroberfläche. Sie bietet viele praktische Extras wie Virenscanner, App-Klons und andere Bedienhilfen, wirkt aber im Vergleich zum puren Google-Android unübersichtlich und sperrig. Ab Werk sind außerdem etliche unnütze Eigenlösungen für Apps wie Kalender oder Mail installiert, die es dann auch noch mal - und meist besser - als Google-App gibt.

Huawei P20 Pro: Nichts für kleine Hände. Die meiste Zeit wird man das Huawei P20 pro mit zwei Händen bedienen müssen. © Copyright dpa Nichts für kleine Hände. Die meiste Zeit wird man das Huawei P20 pro mit zwei Händen bedienen müssen.

Fazit: Wer sich von den leichten Designanleihen beim aktuellen Apple-Flaggschiff nicht gestört fühlt und ausreichend große Hände hat, sollte sich das Huawei P20 Pro einmal ansehen. Die Verarbeitung ist tadellos, die Leistung auf der Höhe anderer aktueller Spitzenmodelle. Wirklich herausragend ist die Triplekamera mit vielen Extrafunktionen, gutem Zoom und hilfreicher KI-Unterstützung.

Design erinnert an Apple: Eine gewisse Design-Anleihe beim großen Konkurrenten Apple kann das Huawei P20 pro nicht verleugnen. © Copyright dpa Eine gewisse Design-Anleihe beim großen Konkurrenten Apple kann das Huawei P20 pro nicht verleugnen.

Der Preis von rund 850 Euro aufwärts ist allerdings stolz. Eine günstigere Alternative ist das Huawei P20 im nahezu gleichen Format, dafür aber mit «nur» zwei Kameras, weniger Arbeitsspeicher und ohne OLED-Display für rund 570 bis 600 Euro.

Stiftung Warentest: Vorsicht, Katzenbesitzer: Dieses Futter kann ihre Mieze krank machen .
Stiftung Warentest: Vorsicht, Katzenbesitzer: Dieses Futter kann ihre Mieze krank machen Stiftung Warentest hat Trockenfutter für Katzen geprüft. Die gute Nachricht: Die meisten Podukte liefern den perfekten Nährstoffmix. Ein Produkt fällt jedoch mit "Mangelhaft" durch.Trockenfutter für Katzen ist günstig und versorgt den Stubentiger mit wichtigen Nährstoffen. Viele Tierbesitzer sind jedoch skeptisch, ob die Qualität beim Trockensortiment stimmt. Zu Unrecht, schreibt Stiftung Warentest in seiner aktuellen Ausgabe.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/digital/-65388-mit-dem-dritten-sieht-man-mehr-das-huawei-p20-pro-im-test/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!