Finanzen Real verzichtet komplett auf Plastiktüten

08:25  08 januar  2017
08:25  08 januar  2017 Quelle:   dpa

Tote und Verletzte bei Massenkarambolage in Bayern

  Tote und Verletzte bei Massenkarambolage in Bayern Bei einer Massenkarambolage im dichten Nebel auf der Autobahn 7 im Unterallgäu sind in der Silvesternacht sechs Menschen gestorben. Zudem wurden 13 Menschen verletzt, wie die Polizei Schwaben Süd/West am frühen Morgen mitteilte.Den Angaben zufolge kollidierten etwa gegen 1.00 Uhr nahe Bad Grönenbach drei Sattelzüge und acht Autos. Fünf der Todesopfer saßen laut Polizeiangaben in einem Kleinwagen, der fast komplett zerstört wurde. Das sechste Opfer wurde in seinem Pkw unter einem Laster eingeklemmt. Von den 13 Verletzten wurden fünf vor Ort und acht im Krankenhaus versorgt.

Weiterleitung. Sie werden in 5 Sekunden automatisch weitergeleitet! Oder klicken sie hier um direkt weitergeleitet zu werden.

Sie werden in Kürze automatisch weitergeleitet. Falls nicht, bitte klicken Sie hier! BroSis - Check this out - FoR rEaL - PiZ' BroSisAngel.

Bereits seit April vergangenen Jahres gibt es eine freiwillige Vereinbarung, nach der Unternehmen Plastiktüten ihren Kunden nicht mehr umsonst mitgeben sollen. © Foto: Patrick Pleul Bereits seit April vergangenen Jahres gibt es eine freiwillige Vereinbarung, nach der Unternehmen Plastiktüten ihren Kunden nicht mehr umsonst mitgeben sollen.

Die Supermarktkette Real gibt ihren Kunden von diesem Januar an keine klassischen Plastiktüten mehr aus.

Gratis seien die Tragetaschen aus Kunststoff in den 285 deutschen Märkten schon seit zehn Jahren nicht mehr zu haben, teilte das Unternehmen mit. Nun hätten Kunden an der Kasse nur noch die Wahl zwischen Baumwolltragetaschen, Papiertüten, Kartons und Permanent-Tragetaschen aus bis zu 85 Prozent Recycling-Material. Gehen diese mal kaputt, werden sie ersetzt. Thermo-Taschen für tiefgekühlte Produkte gibt es weiterhin.

Erneut Gottesdienst abgesagt - Königin krank - Sorge um Queen Elizabeth II.

  Erneut Gottesdienst abgesagt - Königin krank - Sorge um Queen Elizabeth II. Aus gesundheitlichen Gründen hat die Königin Elizabeth II. erneut ihre Teilnahme an einem Gottesdienst abgesagt. Seit mehr als einer Woche leidet sie an einer schweren Erkältung. Die Briten sind beunruhigt. Wie der Buckingham Palast am Sonntag mitteilte, verzichtet die Queen auf eine Teilnahme am traditionellen Kirchgang zum Neujahrstag. Bereits am ersten Weihnachtsfeiertag war Elizabeth II. aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Gottesdienst gegangen - zum ersten Mal seit fast 30 Jahren. Jetzt sorgen sich viele Briten um die Gesundheit ihrer Königin.

Ausstellung Plastiktüten vs. Nachhaltigkeit.

CareLounge - Die Community der medizinischen, pflegenden und sozialen Berufe ReduFix: Pflegekräfte verzichten bei Demenzkranken auf Fixierung.

Auch der Lebensmittelhändler Rewe gibt in seinen rund 3000 Märkten in Deutschland keine Plastiktüten mehr aus. Zudem verzichten nach Angaben des Einzelhandelsverbandes Deutschland (HDE) Hunderte Textilhändler, Buchläden und Apotheken auf die Tragetaschen, die meist im Müll landen. Bei Real werden den Januar über noch Rest-Tüten verkauft.

Bereits seit April vergangenen Jahres gibt es eine freiwillige Vereinbarung, nach der Unternehmen Plastiktüten ihren Kunden nicht mehr umsonst mitgeben sollen. Umweltschützer kritisieren, das sei ein Ausweichmanöver, mit dem der Gesetzgeber sich vor einem Verbot drücke.

Geisterfahrt: Zwei Tote bei Lorch - Polizei tappt weiter im Dunklen .
<p>Die tödliche Geisterfahrt bei Lorch in Baden-Württemberg gibt den Ermittlern weiter Rätsel auf.</p>„Die Ursache des Unfalls kennen wir nicht”, sagte ein Polizeisprecher. Die 72-Jährige war am späten Sonntagnachmittag falsch auf die Bundesstraße 29 eingebogen, wo ihr Auto dann frontal mit einem anderen Fahrzeug kollidierte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Kommentare:

comments powered by HyperComments
Das ist interessant!