Finanzen Goldpreis steigt nach Trump-Auftritt wieder über 1200 Dollar

12:55  12 januar  2017
12:55  12 januar  2017 Quelle:   Börse Online

Ölpreise steigen auf 18-Monats-Hoch

  Ölpreise steigen auf 18-Monats-Hoch Zum Start ins neue Handelsjahr haben die Ölpreise deutlich zugelegt und die höchsten Werte seit anderthalb Jahren erreicht. Experten begründeten den Preissprung mit der Ankündigung des Ölkartells Opec, seine Fördermenge zu begrenzen.Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März stieg vorübergehend bis auf 58,37 US-Dollar. Das waren 1,55 Dollar mehr als zum Handelsschluss am Freitag, den 30. Dezember 2016. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg um 1,21 Dollar auf 54,93 Dollar.

Weiterleitung. Sie werden in 5 Sekunden automatisch weitergeleitet! Oder klicken sie hier um direkt weitergeleitet zu werden. 03.12.16 13:01: Donald Trump und die Zinsen: Was den Goldpreis bewegt.

Attacke auf Toyota: Wie Trump die Autobranche aufmischt · New York/Tokio/Las Vegas. 16:00. Stickoxid-Ausstoß vieler Diesel-Pkw höher als bei Lastwagen. 15:02. Arbeitslosenquote in den USA leicht gestiegen . 14:53. Experte: Windkraftanlagen trotz jüngster Vorfälle sicher · Berlin/Dresden.

  Goldpreis steigt nach Trump-Auftritt wieder über 1200 Dollar © Arnd Wiegmann/Reuters

Die Sorge der Anleger vor wachsenden politischen Unsicherheiten hat dem Goldpreis zu Beginn des Jahres neuen Auftrieb verliehen. Einen Tag nach einer Pressekonferenz des künftigen US-Präsidenten Donald Trump stieg der Preis für eine Feinunze Gold am Donnerstag erstmals seit sieben Wochen wieder über die Marke von 1200 US-Dollar. Am Morgen erreichte die Notierung bei 1204,77 Dollar den höchsten Stand seit November. Seit Beginn des Jahres ist der Goldpreis damit mehr als vier Prozent gestiegen.

Der Goldpreis konnte bereits den vierten Handelstag in Folge zulegen. Marktbeobachter erklärten den Anstieg unter anderem mit der Unsicherheit der Anleger über den künftigen politischen Kurs der Vereinigten Staaten. Auch der erste Presseauftritt von Trump nach seinem Sieg bei den Präsidentschaftswahlen im November lieferte am Vortag kaum die von Marktteilnehmern erhofften Erkenntnisse über geplante Maßnahmen der neuen Regierung.

Außerdem habe der jüngste Kursrückgang des US-Dollar den Preis des Edelmetalls gestützt, hieß es. Seit der Pressekonferenz von Trump ist der Kurs des Dollar im Vergleich zum Euro um fast zwei Prozent gefallen. Ein fallender Dollar macht Gold in Ländern außerhalb des Dollarraums günstiger und stärkt damit die Nachfrage.

Glamour Room für Melania: So wollen die Trumps das Weiße Haus umgestalten .
Am Freitag wird Donald Trump als 45. US-Präsident vereidigt.Und die zukünftige First Lady hat für die Umgestaltung ihrer neuen Bleibe so einige Wünsche.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!