Finanzen Sony rechnet mit deutlich mehr Gewinn

11:50  21 april  2017
11:50  21 april  2017 Quelle:   dpa.de

Netflix wächst langsamer

  Netflix wächst langsamer Der erfolgsverwöhnte Videoanbieter Netflix hat weniger neue Nutzer gewonnen als erwartet. Dennoch will der weltweit führende Streamingdienst noch in dieser Woche die Marke von 100 Millionen Nutzern knacken.Analysten hatten sowohl in den USA, wo 1,42 Millionen Nutzer hinzukamen, als auch im Ausland mehr erwartet. Im Vorjahreszeitraum war das Wachstum noch deutlich stärker gewesen. Die Aktie fiel nachbörslich in einer ersten Reaktion um rund drei Prozent und stand zuletzt noch mit gut einem Prozent im Minus.

Tokio (dpa) - Sony rechnet für das abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem deutlich höheren Gewinn als zuletzt gedacht. Dies gab der japanische Elektronikkonzern bekannt.

Der Gewinn war mit 296 Milliarden Yen (2,1 Mrd Euro) sogar fast 15 Mal höher als ein Jahr zuvor. Für das bis Ende März laufende Geschäftsjahr rechnet Sony nun mit einem Gewinn von 480 Milliarden Yen - 100 Milliarden mehr als noch im Oktober erwartet.

Sony legte seine Jahresbilanz am Freitag nächster Woche vor. © Foto: Kimimasa Mayama Sony legte seine Jahresbilanz am Freitag nächster Woche vor.

Sony rechnet für das abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem deutlich höheren Gewinn als zuletzt gedacht. Dies gab der japanische Elektronikkonzern bekannt.

Danach dürfte sich der Nettogewinn auf 73 Milliarden Yen (derzeit 623 Millionen Euro) und nicht wie zuletzt befürchtet nur 26 Milliarden Yen belaufen.

Im Vergleich zum Vorjahr würde dies dennoch einen Rückgang um 50,6 Prozent bedeuten. An Umsatz werden weiterhin 7,6 Billionen Yen erwartet, 6,2 Prozent weniger als im Vorjahr, wie der Playstation-Hersteller mitteilte.

Dass die Erwartungen für das am 31. März abgelaufene Geschäftsjahr wieder angehoben wurde, lag zum Teil daran, dass die Kosten im Halbleitergeschäft geringer ausfielen als gedacht. Sony hatte ursprünglich eine Gewinnprognose von 60 Mrd Yen abgegeben, diese dann aber im Februar wegen einer riesigen Abschreibung im Filmgeschäft auf 26 Mrd Yen zusammengestrichen. Der Konzern legte seine Jahresbilanz am Freitag nächster Woche vor.

US-Ölriese ExxonMobil verdoppelt Gewinn .
Gesunkene Kosten und die Erholung der Ölpreise haben den Gewinn von ExxonMobil zum Jahresbeginn in die Höhe getrieben. Im ersten Quartal stieg der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 122 Prozent auf 4,0 Milliarden Dollar (3,7 Mrd Euro), wie der weltgrößte börsennotierte Ölkonzern aus Irving (US-Bundesstaat Texas) mitteilte.Dank der wieder gestiegenen Preise am Ölmarkt verdient Exxon nach der Talfahrt der Vorjahre deutlich besser, obwohl die Ölproduktion im Jahresvergleich um vier Prozent sank.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!