Finanzen Europa entwächst der Krise langsam

17:15  11 mai  2017
17:15  11 mai  2017 Quelle:   dpa

Hybridautos legen in Europa kräftig zu

  Hybridautos legen in Europa kräftig zu Autos mit Hybridantrieben werden in Europa immer beliebter. Die Zahl der Neuzulassungen stieg im ersten Quartal um 61,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie der europäische Autoverband Acea in Brüssel mitteilte.In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres wurden 111 006 Hybridautos in der Europäischen Union zugelassen. Der Anteil am Gesamtmarkt bleibt dennoch bislang überschaubar: Insgesamt wurden im ersten Quartal rund 4,14 Millionen Neuwagen registriert.Elektroautos legten um 29,9 Prozent auf 47 196 Neuzulassungen zu.

Rundschau für Klardenker und Freidenker by .

Leider ist die Website zurzeit nicht erreichbar. * mapes meteo D' europa .

«Die Erholung der Eurozone ist immer noch sehr unterschiedlich», sagte Finanzkommissar Pierre Moscovici. Die EU-Kommission hob ihre Wachstumsprognose für 2017 leicht an. © Foto: Karl-Josef Hildenbrand «Die Erholung der Eurozone ist immer noch sehr unterschiedlich», sagte Finanzkommissar Pierre Moscovici. Die EU-Kommission hob ihre Wachstumsprognose für 2017 leicht an.

Für die europäische Wirtschaft geht es langsam aufwärts. Die EU-Kommission hob ihre Wachstumsprognose für 2017 leicht an, und zwar sowohl für die Europäische Union insgesamt als auch für die Eurozone und für Deutschland.

Arbeitslosenzahlen und öffentliche Haushalte entwickeln sich ebenfalls positiv. Allerdings stiften Brexit, US-Politik und Probleme europäischer Banken weiter Unsicherheit, wenn auch etwas weniger als noch vor Monaten.

Canet gewinnt Moto3-WM Rennen - Öttl wird operiert

  Canet gewinnt Moto3-WM Rennen - Öttl wird operiert Der 17-jährige Spanier Aron Canet hat in Jerez den ersten Europa-Grand-Prix der diesjährigen Motorrad-Weltmeisterschaftssaison in der Moto3 gewonnen. Nach einer turbulenten Schlussrunde setzte er sich mit einem hauchdünnen Vorsprung von drei Hundertstelsekunden vor seinem italienischen Honda-Markenkollegen Romano Fenati durch. Dritter wurde mit Joan Mir ein weiterer Spanier. Der Honda-Pilot baute damit seine Führung im Gesamtklassement aus.Das Rennen fand ohne deutsche Beteiligung statt.

Deine PHP-Installation scheint nicht über die von WordPress benötigte MySQL-Erweiterung zu verfügen.

Auch klaffen die Zahlen einzelner Länder nach wie vor weit auseinander, wie Finanzkommissar Pierre Moscovici sagte: «Die Erholung der Eurozone ist immer noch sehr unterschiedlich.» Die Unterschiede müssten ausgeglichen werden. Der Franzose warb unter anderem für eine «tiefgreifende Reform der Eurozone» und zeigte sich offen für Pläne des künftigen französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Für Deutschland erwartet die Kommission dieses Jahr 1,6 Prozent und nächstes Jahr 1,9 Prozent Wirtschaftswachstum. Damit sieht sie die Lage rosiger als die Bundesregierung, die von 1,5 Prozent für 2017 und 1,6 Prozent für 2018 ausgeht.

Für die 19 Länder der Eurozone rechnet die Kommission mit 1,7 Prozent Wachstum für dieses und 1,8 Prozent für nächstes Jahr. In ihrer Winterprognose für 2017 waren nur 1,6 Prozent veranschlagt. Damals ging die Brüsseler Behörde für die gesamte EU mit ihren derzeit 28 Ländern von jeweils 1,8 Prozent für beide Jahre aus - nun von je 1,9 Prozent.

Gazprom beginnt mit Bau von TurkStream-Pipeline

  Gazprom beginnt mit Bau von TurkStream-Pipeline Der russische Energiekonzern Gazprom hat nach eigenen Angaben mit dem Bau der Gaspipeline TurkStream begonnen. "Die Bauarbeiten der TurkStream-Pipeline haben im Schwarzen Meer nahe der russischen Küste begonnen", teilte Gazprom am Sonntag mit. Die Umsetzung des Projekts sei im Zeitrahmen. "Unsere türkischen und europäischen Kunden werden ab Ende 2019 eine verlässliche neue Route haben, russisches Gas zu importieren", erklärte Konzernchef Alexej Miller. Mit der Pipeline TurkStream soll russisches Erdgas durch das Schwarze Meer in die Türkei und nach Europa transportiert werden.

Startseite. Europa .

«Europa verzeichnet nun bereits im fünften Jahr in Folge Wachstum», lobte Moscovici. Er führte dies auf die «akkomodierende Geldpolitik» zurück, also auf die extrem niedrigen Zinsvorgaben der Europäischen Zentralbank. Zugleich konstatierte er starkes Vertrauen der Unternehmen und Verbraucher sowie eine Verbesserung des Welthandels.

Die Inflationsrate dürfte nach Erwartung der Brüsseler Behörde von 0,2 Prozent im vergangenen Jahr auf 1,6 Prozent im laufenden Jahr in die Höhe schnellen, vor allem wegen hoher Ölpreise. 2018 soll sie dann wieder auf 1,3 Prozent schrumpfen. Damit bliebe sie unter der von der EZB anvisierten Marke von knapp 2 Prozent, gäbe also kein eindeutiges Signal, die extrem lose Geldpolitik zu zügeln.

Sorgenkind in der Eurozone bleibt Italien mit einer schwachen Wachstumsprognose von nur 0,9 Prozent 2017 und einer hohen Arbeitslosenrate von 11,5 Prozent. Etwa doppelt so hoch setzt die Kommission die Arbeitslosenrate im überschuldeten und wirtschaftlich angeschlagenen Griechenland an, nämlich bei 22,8 Prozent. Die lange Unsicherheit über den erwarteten Schuldendeal mit Griechenlands Gläubigern dämpfte dort auch die Konjunktur, so dass die Kommission ihre Prognose für 2017 von 2,7 auf 2,1 Prozent senkte. Trotzdem äußerte sich Moscovici positiv über die Entwicklung und forderte von Athens Partnern Solidarität.

Überdurchschnittliches Wachstum in Europa dürfen laut Prognose mit jeweils mehr als vier Prozent Irland, Luxemburg, Malta und Rumänien erwarten. Die Weltwirtschaft - ohne Europa - wird nach Einschätzung der EU 2017 um 3,7 und 2018 um 3,9 Prozent zulegen. Für die USA sagt die EU für dieses Jahr 2,2 und für nächstes 2,3 Prozent Wachstum vorher.

Deutsche Bank und McDonald’s: Die Super-Börsentipps von Gene Simmons .
Rocker haben mehr Ahnung von Aktien? Könnte man meinen, wenn man sich die Performance von KISS-Gründer Gene Simmons ansieht. Der Rockstar hat im Herbst im Interview mit dem AKTIONÄR Deutsche Bank und McDonald’s empfohlen – mit großem Erfolg.Wenn man an der Börse erfolgreich sein will, muss man cool sein. So cool wie Gene Simmons. Der KISS-Gründer mit der langen Zunge sah im Herbst 2016 den Kurssturz der Deutschen Bank als Kaufchance. „Gut, dass die Bank in der Krise steckt. Man soll in der Krise kaufen“, so Simmons zum AKTIONÄR.Auch McDonald’s hielt Simmons für einen Kauf.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!