Finanzen Wechsel des Gasanbieters spart rund 450 Euro pro Jahr

21:30  04 februar  2018
21:30  04 februar  2018 Quelle:   dpa.de

Aubameyang-Transfer soll noch heute verkündet werden - Wer wird Nachfolger?

  Aubameyang-Transfer soll noch heute verkündet werden - Wer wird Nachfolger? ​Dem Transfer von Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal sollte nichts mehr im Wege stehen, nachdem sich beide Klubs auf eine Ablösesumme einigen konnten. Laut des Berichts kassiert Borussia Dortmund neben den 63 Millionen Euro an Ablösesumme auch diverse Bonuszahlungen. Aubameyang wird in London einen Vertrag bis 2021 unterschreiben und 10 Millionen Euro jährlich verdienen.

München (dpa/tmn) - Mit einem Wechsel des Gasanbieters können Verbraucher die Haushaltskasse entlasten. Im Durchschnitt brachte dieser Schritt im vergangenen Jahr eine Ersparnis von 448 Euro , hat das Vergleichsportal Check24 ermittelt.

München (dpa/tmn) - Mit einem Wechsel des Gasanbieters können Verbraucher die Haushaltskasse entlasten. Wer bei dem neuen Vertrag auf sämtliche Boni verzichtete, konnte durchschnittlich 409 Euro im Jahr sparen .

Wer mehr Gas verbraucht, kann im Verhältnis mehr Geld sparen. Dass hat das Verbrauchsportal Check24 herausgefunden. © Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Wer mehr Gas verbraucht, kann im Verhältnis mehr Geld sparen. Dass hat das Verbrauchsportal Check24 herausgefunden.

Mit einem Wechsel des Gasanbieters können Verbraucher die Haushaltskasse entlasten. Im Durchschnitt brachte dieser Schritt im vergangenen Jahr eine Ersparnis von 448 Euro, hat das Vergleichsportal Check24 ermittelt.

Wer bei dem neuen Vertrag auf sämtliche Boni verzichtete, konnte durchschnittlich 409 Euro im Jahr sparen. Zugrunde lag hier ein durchschnittlicher Jahresverbrauch von fast 20 000 Kilowattstunden (kWh).

Je höher der Verbrauch, desto größer ist auch die absolute Ersparnis: Während Verbraucher mit einem Verbrauch von 3000 bis 8500 kWh ihre Kosten im Durchschnitt um 181 Euro reduzierten, sparten Haushalte mit mehr als 26 500 kWh bis zu 760 Euro.

Daimler-Chef Zetsche bekommt für 2017 wieder mehr Geld .
Daimler-Chef Zetsche bekommt für 2017 wieder mehr GeldFür 2016 hatte er 7,6 Millionen Euro erhalten, für das Jahr davor 9,7 Millionen. Die Vergütung für den gesamten Daimler-Vorstand beträgt für 2017 35 Millionen Euro, 3,2 Millionen mehr als für 2016.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!