Finanzen Mehr Geld für Alle: Azubis ohne Kohle? Zuschüsse helfen!

14:42  13 februar  2018
14:42  13 februar  2018 Quelle:   Berliner Kurier

Wechsel des Gasanbieters spart rund 450 Euro pro Jahr

  Wechsel des Gasanbieters spart rund 450 Euro pro Jahr Wechsel des Gasanbieters spart rund 450 Euro pro JahrWer bei dem neuen Vertrag auf sämtliche Boni verzichtete, konnte durchschnittlich 409 Euro im Jahr sparen. Zugrunde lag hier ein durchschnittlicher Jahresverbrauch von fast 20 000 Kilowattstunden (kWh).

APOLL-online Alfaportal Literacy Learning Alphabetisierung und Neue Medien

In der Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) ist auch ein pauschaler Zuschuss zur Miete enthalten, der Wenn du mit deinem Geld trotz aller Hilfen nicht auskommst, bleibt dir nur ein Nebenjob. Altersvorsorge für Azubis . Die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Finanzielle Hilfe in der Ausbildung.

Auszubildender beim Schweißen: Mehr Geld für Alle: Azubis ohne Kohle? Zuschüsse helfen! © dpa Mehr Geld für Alle: Azubis ohne Kohle? Zuschüsse helfen!

Seinen Wunsch-Ausbildungsplatz als Industriemechaniker fand Patrick W. bereits während seiner Schulzeit. Nette Kollegen, interessante Aufgaben, gutes Ausbildungsgehalt – zum Start seiner Ausbildung stimmte alles und der Azubi plante bis zum Ausbildungsende bei seiner Mutter in Biesdorf zu wohnen.

Doch dann kam alles anders: Seine Mutter hat sich verliebt und würde gerne mit ihrem neuen Partner zusammenziehen. Außerdem hat Patricks Arbeitgeber den Standort in Hoppegarten, an dem er bisher arbeitete, geschlossen. Die Ausbildung muss der 20-Jährige in Spandau fortsetzen. Deshalb ist er jetzt täglich bis zu drei Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

Nicht verstauben lassen: So viel Geld sind alte iPods heute wert

  Nicht verstauben lassen: So viel Geld sind alte iPods heute wert Nicht verstauben lassen: So viel Geld sind alte iPods heute wert Anfang der 2000er waren sie überall dabei und immer griffbereit, ob auf dem Weg zu Arbeit, Uni oder Schule. Statt in der Bahn aufs Smartphone zu starren, scrollte man sich durch die Playlist oder ließ den iPod shufflen und starrte aus dem Fenster. Heute liegen sie meist in Schubladen herum oder verstauben im Schrank, zusammen mit alten Handys und Ladekabeln, die man längst keinem Gerät mehr zuordnen kann.

In Mietwohnungen sind aber nicht alle Tätigkeiten erlaubt. Viel Geld für wenig Arbeit - die Anzeigen mancher Nebenjobs klingen sehr verlockend. Babyfone helfen dabei, die Kleinen im Blick zu haben, ohne ständig im selben Raum zu bleiben.

Skripten und Materialien. Wenn Sie einen Fehler entdecken, schreiben Sie bitte eine kurze Nachricht. Bitte schreiben Sie mir auch, wenn Ihnen die Seite gut gefällt, wenn Sie Anregungen haben oder wie die Materialien Ihnen für Ihre Kurse helfen .

Es bleiben 165 Euro pro Monat

Dann kommt das Angebot eines Kollegen: Patrick könnte seine großzügig geschnittene Ein-Raum-Wohnung in Spandau übernehmen. Die Wohnung kostet im Monat 480 Euro Miete warm. Wenn Patrick in die Wohnung zieht, wären alle Probleme der kleinen Familie, auf einen Schlag gelöst.

Doch die Mietkosten scheinen Patrick auf den ersten Blick unerschwinglich: Als Industriemechaniker im dritten Lehrjahr verdient der Azubi zwar immerhin 1020 Euro, von denen ihm 812 Euro bleiben. Abzüglich der Miete blieben ihm noch 332 Euro im Monat, von denen an Fixkosten weitere 45 Euro für Strom, 35 Euro für Mobilfunk, 57 Euro für die Monatskarte und 30 Euro fürs Fitnessstudio abgehen.

Nach allen Abzügen hätte er für seinen Lebensunterhalt nur 165 Euro im Monat. Pro Woche stehen ihm dann rund 40 Euro für Essen, Kleidung und Freizeit zur Verfügung. Außerdem ist sein Computer kaputt gegangen. Demnächst braucht er einen neuen, damit er sich besser auf die Prüfung vorbereiten kann.

Illegale Plakat-Spende: Warum nutzte die Südwest-CDU ein undurchsichtiges Privatkonto?

  Illegale Plakat-Spende: Warum nutzte die Südwest-CDU ein undurchsichtiges Privatkonto? Illegale Plakat-Spende: Warum nutzte die Südwest-CDU ein undurchsichtiges Privatkonto? Wenn es in der CDU in Steglitz-Zehlendorf an etwas nicht mangelt, dann ist es wohl juristische Kompetenz. Der Kreisvorsitzende Thomas Heilmann – früher Justizsenator, heute Bundestagsabgeordneter – ist Volljurist. Sein Vorgänger Michael Braun, der ebenfalls für kurze Zeit Justizsenator war, ist es auch. Viele der Vorstandsmitglieder sind Volljuristen. Und Volljurist ist schließlich der CDU-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Torsten Hippe.

Online, live, gratis und einfach Radiosender wie z.B. Antenne Bayern, Bremen, BR, FFH, HR, Info Radio, Kiss FM, MDR, NDR, SWR, WDR hören.

Person. Präsens. (Gegenwart). Präteritum. (Vergangenheit). Perfekt. (vollendete Gegenwart). Plusquamperfekt. (vollendete Vergangenheit). Futur I. (Zukunft). Futur II. (vollendete Zukunft). ich. warte, laufe. wartete, lief. habe gewartet, bin gelaufen. hatte gewartet, war gelaufen. werde warten

Finanzielle Unterstützung vom Staat

Doch ganz so trübsinnig, wie Patrick denkt, ist seine Lage nicht. Denn nach seinem Auszug erhält er zusätzlich die 192 Euro Kindergeld, das bisher auf das Konto seiner Mutter überwiesen wurde und für den gemeinsamen Haushalt ausgegeben wurde.

Patrick steht das Kindergeld zu, weil er jetzt alleine wohnt und von seiner Mutter, die im Monat 1100 Euro netto verdient, nicht finanziell unterstützt wird. Wenn die Eltern das Kindergeld nicht freiwillig an Söhne oder Töchter abgeben, die bereits ausgezogen sind, können die Kinder es von ihnen einfordern.

Außerdem gibt es für Azubis, bei denen es finanziell eng ist, die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Auszubildende mit geringem Einkommen, die nicht zu Hause wohnen können können bis zu 635 Euro Unterstützung pro Monat erhalten. Die Anträge müssen beim Jobcenter gestellt werden.

Wie viel Zuschuss es gibt, hängt vom Lohn, von den Fahrtkosten und auch vom Verdienst der Eltern oder des Partners ab. Ob ein Anspruch besteht, lässt sich leicht prüfen auf der Internetseite babrechner.arbeitsagentur.de. Patrick erhält nach seinem Antrag noch weitere 36 Euro an Beihilfe. 

Mehr Geld für alle: So verheizen Sie weniger Kohle

  Mehr Geld für alle: So verheizen Sie weniger Kohle Mehr Geld für alle: So verheizen Sie weniger Kohle Der Februar ist nicht gerade der Lieblingsmonat von Mareike und Ralf R.. In Berlin ist es zu der Zeit meist entweder kalt oder grau oder beides. Außerdem kommen Anfang des Monats stets zwei Briefe, über die sich das Paar überhaupt nicht freut: Die beiden Jahresabrechnungen für Strom und Gas. In diesem Jahr flattert als erstes die Gasabrechnung ins Haus. Die R.s müssen 82 Euro nachzahlen. „Das geht ja noch!“ sagt Mareike R. erleichtert. „Liegt wahrscheinlich daran, dass der letzte Winter nicht besonders kalt war.

„Ich müsst' zum Stephansplatz“ - Arbeitsblatt 3 Lückentext – Ortsangaben. 2 Hören Sie den Text und setzen Sie die fehlenden Wörter und Satzteile ein. A : Entschuldigen Sie bitte, können Sie mir kurz helfen ?

Was haben alle Azubis gemeinsam? Sie haben zu wenig Geld ! 2012 verdienten die Auszubildenden im gesamten Bundesgebiet durchschnittlich 730 Euro. Finanzielle Hilfe in der Ausbildung. Nützliche Spartipps von der WirtschaftsWerkstatt.

Bildungskredite sind möglich

Azubis, die keine Beihilfe von der BAB bekommen, haben trotzdem Chancen auf einen Zuschuss zur Miete. Sie können bei den Wohnungsämtern der zuständigen Bezirksämter Wohngeld beantragen. Vorlegen dafür müssen sie unter anderem den Ablehnungsbescheid für die BAB und Nachweise, dass sie die Kosten für die eigene Wohnung selbst bestreiten müssen.

Für größere Anschaffungen wie Patricks Computer oder um zum Beispiel ein Praktikum im Ausland zu machen, können Auszubildende auch einen Bildungskredit von bis zu 7200 Euro beantragen. Der Zinssatz, zu dem das Geld zurück gezahlt wird, ist mit 0,87 Prozent sehr günstig.

Auch für einen Umzug können Azubis einen Zuschuss erhalten. Beantragt werden muss der beim Jobcenter. Ob er bewilligt wird, entscheiden die Vermittler von Fall zu Fall. Auszubildende müssen in jedem Fall nachweisen, dass der Umzug für die Ausbildung notwendig ist. 

Tarifabschluss für 120 000 VW-Beschäftigte steht .
Tarifabschluss für 120 000 VW-Beschäftigte stehtDieser sieht vor, dass das Entgelt ab Mai um 4,3 Prozent steigt. Für die Monate Februar bis April wurde zudem eine Einmalzahlung von 100 Euro vereinbart. Ab August 2019 wird jährlich ein tarifliches Zusatzgeld von 27,5 Prozent eines Monatsgehalts gezahlt, Beschäftigte mit Kindern im Alter von bis zehn Jahren oder mit pflegebedürftigen Angehörigen können stattdessen sechs freie Tage wählen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!