Finanzen Griechenland - Ende des Spardiktats? Auf diesen 4 Säulen steht Tsipras' Wachstumsoffensive

10:41  13 april  2018
10:41  13 april  2018 Quelle:   Handelsblatt

Goretzka: "Ich werde hier vieles vermissen"

  Goretzka: Goretzka: "Ich werde hier vieles vermissen"Nach dem 2:0 der Königsblauen gegen den SC Freiburg (sechster Sieg in Serie) und der späteren Klatsche des BVB in München (0:6) ist bereits klar, dass der FC Schalke zum Revierderby nächste Woche Samstag in der Rangliste vor Borussia Dortmund stehen wird.

Die Seite, die Sie aufgerufen haben, wurde entfernt. Der Name hat sich geändert oder ist zeitweilig nicht erreichbar. Bitte benutzen Sie das Navigationsmenü um zu finden, wonach Sie gesucht haben. Falls Sie den Namen der Datei in die Adressleiste des Browsers getippt haben, überprüfen Sie bitte

Der griechische Premier möchte Griechenland in diesem Jahr als Gläubiger zurück an den Kapitalmarkt bringen. Foto: Reuters © Reuters Der griechische Premier möchte Griechenland in diesem Jahr als Gläubiger zurück an den Kapitalmarkt bringen. Foto: Reuters

Die griechische Regierung arbeitet an einem Wachstumskonzept. Vieles klingt vernünftig, aber einige Pläne bereiten den Geldgebern Sorge.

Der griechische Vize-Finanzminister Giorgos Chouliarakis hat ein wichtiges Papier im Gepäck, wenn er an diesem Donnerstag zum Treffen der Euro Working Group (EWG) nach Brüssel fliegt: einen Plan, mit dem die Athener Regierung das Land nach acht Jahren Krise auf einen nachhaltigen Wachstumspfad führen will.

Noch ist es ein Entwurf. Bevor der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos den Plan am 27. April seinen Kollegen in der Euro-Gruppe vorlegt, soll sich sein Vize Chouliarakis jetzt in der Euro Working Group abstimmen. Dieses Arbeitsgremium bereitet die Sitzungen der Euro-Gruppe vor.

Zoff im Königshaus: Funkt Letizia ihrer Schwiegermutter dazwischen?

  Zoff im Königshaus: Funkt Letizia ihrer Schwiegermutter dazwischen? Zoff im Königshaus: Funkt Letizia ihrer Schwiegermutter dazwischen?Ein Video vom Ostergottesdienst der spanischen Königsfamilie heizt Spekulationen an: Wie tief ist der Graben zwischen Letizia von Spanien und ihrer Schwiegermutter?

I Republik . II. © Bundesverwaltungsamt 08.2013. ZI 4 .IIIB1_08.13_01_01. Auf dieser Seite sind ergänzende Angaben möglich,falls die vorgesehenen Antwortfelder nicht ausreichen (bitte Seitenzahl und Ziffer angeben).

4 . Ende November in vielen großen und kleinen Städten Weihnachtsmärkte (eröffnen). 3. Der Kölner Dom über 600 Jahre (bauen). 4 . Dieses Zimmer neu (einrichten). 5. Die Gemälde dieses Malers in unserer Stadt zweimal (ausstellen).

Der EWG gehören die Finanz-Staatssekretäre der 19 Euro-Staaten sowie Vertreter der EU-Kommission, des Euro-Stabilitätsfonds ESM und der Europäischen Zentralbank an.

Mit dem Wachstumskonzept will die Athener Regierung den für August geplanten Ausstieg Griechenlands aus den Hilfsprogrammen flankieren. Es definiert die Leitlinien der Wirtschafts- und Finanzpolitik der Jahre 2019 bis 2022. Seit sich das Land im Frühjahr 2010 unter den Schutzschirm des Rettungsprogramms flüchtete und auf Hilfskredite angewiesen war, hatten die Gläubiger das Sagen. Mit dem Abschluss des Anpassungsprogramms in gut vier Monaten gewinnt Griechenland wieder ein Stück Souveränität zurück.

Finanzminister Tsakalotos steht dabei vor einem schwierigen Spagat: Er muss mit seinem „ganzheitlichen Plan“, wie man das Wachstums- und Entwicklungskonzept in Regierungskreisen nennt, nicht nur die Gläubigerinstitutionen überzeugen.

„Werte-Union”: Das „Konservative Manifest” – Merkel-Kritiker veröffentlichen Papier

  „Werte-Union”: Das „Konservative Manifest” – Merkel-Kritiker veröffentlichen Papier „Werte-Union”: Das „Konservative Manifest” – Merkel-Kritiker veröffentlichen PapierGefordert wird unter anderem ein schnelles und konsequentes Abschieben illegaler Einwanderer und ein Ende der doppelten Staatsbürgerschaft.

Sternzeichen: Alles über Charakter und Sexualität der 12 Sternzeichen. Erfahren Sie mehr über sich selbst oder Ihren Partner!

15. Der Vater (beobachten) die Kinder. 16. Warum (beachten) ihr die Verkehrszeichen nicht? 17. Wir (feiern) heute das Ende des Semesters. 18. Was (bedeuten) dieses Wort? 19. Wie viel Sprachen (beherrschen) du?

Was zumindest genauso wichtig ist: Das Konzept soll helfen, Investoren anzulocken und das Vertrauen der Finanzmärkte zurückzugewinnen, damit sich Griechenland nach dem Ende der Hilfsprogramme wieder eigenständig refinanzieren kann.

Signal nach innen: Das Spar-Diktat ist vorbei

Aber zugleich will Premier Alexis Tsipras eine Botschaft nach innen senden. Der Plan soll der griechischen Öffentlichkeit signalisieren: Das Spar-Diktat ist vorbei, wir nehmen unser Schicksal wieder selbst in die Hand. Beides ist nicht leicht unter einen Hut zu bringen.

Während die Gläubiger und die Märkte sicher sein wollen, dass Griechenland auf Reformkurs bleibt und an der Haushaltsdisziplin festhält, erwarten die Anhänger von Ministerpräsident Tsipras, dass sie für die Entbehrungen der vergangenen Jahre jetzt entschädigt werden. Tsipras kann diese Wünsche nicht ignorieren, schließlich muss er sich spätestens im Herbst 2019 dem Urteil der Wähler stellen.

Kalter Krieg in der Ägäis - Griechenland und die Türkei rüsten auf

  Kalter Krieg in der Ägäis - Griechenland und die Türkei rüsten auf Kalter Krieg in der Ägäis - Griechenland und die Türkei rüsten auf„Angelos und Dimitris: Alle Griechen wollen, dass Euer Golgota bald zu Ende ist“ – diesen Gruß sandte der griechische Premier Alexis Tsipras zum orthodoxen Osterfest, das an diesem Wochenende gefeiert wird, ins westtürkische Edirne.

Nach neuestem Stand sind dann erneut Temperaturen von verbreitet 20 bis 25 Grad nicht ausgeschlossen. Tendenziell sollten wir uns aber auch in der nächsten Zeit zumindest ab und an auf Schauer und Gewitter einstellen.

Ende einer Illusion: Die Rückkehr der globalen Schuldenkrise. 26. Februar 2018, 0:47 Uhr. Griechenland : Tsipras kämpft um den Schuldenschnitt. Der Staatshaushalt von Griechenland ist in einer schweren Krise.

Sein Wachstumsplan, der rund 50 Seiten und einen umfangreichen Anhang mit statistischen Daten umfasst, steht auf vier Säulen.

In Regierungskreisen gibt es auch Gedankenspiele, die für das kommende Jahr bereits beschlossenen Rentenkürzungen und die spätestens 2020 fällige Senkung des Grundfreibetrags in der Einkommensteuer auf später zu verschieben. Das könnte Tsipras helfen, rechtzeitig vor den Wahlen aus dem Stimmungstief herauszukommen – in den meisten Umfragen liegen die oppositionellen Konservativen rund zehn Prozentpunkte vor dem Linksbündnis Syriza.

Bei den Gläubigern gibt es aber große Zweifel, ob zusätzliche Ausgaben überhaupt finanzierbar sind – zumal der Wirtschaftsaufschwung immer noch auf schwachen Füßen steht: Im vergangenen Jahr wuchs das BIP nur um 1,4 Prozent. Die Regierung hatte ursprünglich 2,7 Prozent angesetzt. Für 2018 hat Finanzminister Tsakalotos seine Wachstumsprognose bereits von 2,5 auf 2,3 Prozent zurückgenommen.

Entsprechend klein ist der Spielraum für Wahlgeschenke. In Kreisen der Gläubigervertreter ist auch der Vorwurf zu hören, die Regierung bevorzuge bei der Vergabe von Schlüsselposten im öffentlichen Dienst eigene Parteigänger und Verwandte von Regierungspolitikern – das alte Übel der griechischen Vetternwirtschaft.

Vize-Finanzminister Chouliarakis muss sich deshalb bei der Sitzung der Euro-Arbeitsgruppe auf schwierige Diskussionen einstellen. Er wird den Entwurf des Wachstumsplans wohl mit einigen kritischen Anmerkungen nach Athen zurückbringen. In griechischen Regierungskreisen gibt man sich dennoch zuversichtlich, dass die Euro-Finanzminister bei ihrer Zusammenkunft in Sofia am 27. April den bis dahin überarbeiteten Plan billigen.

Aber Griechenlands Weg aus der Rezession ist noch lang und beschwerlich. Wenn das Wachstumskonzept aufgeht, wird das Bruttoinlandsprodukt Ende 2022 nach den Prognosen der Regierung 214,2 Milliarden Euro erreichen. Die Wirtschaftsleistung läge damit aber immer noch rund zehn Prozent unter dem Vorkrisenniveau von 2009.

IWF-Tagung in Washington : Griechenland soll bald auf eigenen Beinen stehen .
IWF-Tagung in Washington : Griechenland soll bald auf eigenen Beinen stehen Am Rande der IWF-Tagung in Washington bereiten Finanzminister Scholz und andere Geldgeber das Ende des letzten Rettungsprogramms vor. Oben auf der Tagesordnung steht der weitere Umgang mit Athen.Griechenland soll nach dem Willen seiner Geldgeber im August aus dem laufenden, letzten Rettungsprogramm endgültig entlassen werden. "Wir stehen ziemlich dicht davor, zu gemeinsamen Schlüssen zu kommen", sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am Rande der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Washington.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/finanzen/-64847-griechenland-ende-des-spardiktats-auf-diesen-4-saulen-steht-tsipras-wachstumsoffensive/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!