Finanzen Jagd auf den Greyhound: Flixbus greift den US-Markt an

12:10  16 mai  2018
12:10  16 mai  2018 Quelle:   ksta.de

HTC entwickelt ein Blockchain-Phone

  HTC entwickelt ein Blockchain-Phone HTC entwickelt ein Blockchain-Phone HTC sieht in der Blockchain-Technologie offenbar großes Zukunftspotenzial und hat dazu passend auch Pläne für ein natives Blockchain-Netzwerk skizziert. Darüber könnten die Exodus-Besitzer die Kryptowährung untereinander handeln. Es ist daher auch nur konsequent, dass das HTC Exodus auch mit Kryptowährungen erstanden werden kann. Der Preis und das Veröffentlichungsdatum sind zur Stunde allerdings noch nicht bekannt. Auf der Homepage stellt das Unternehmen Konzeptzeichnungen zur Verfügung, hält sich mit weiteren Informationen allerdings zurück.

Flixbus Angriff auf Greyhound . (Foto: Lukas Schulze/dpa). Die in Europa erfolgreiche Busplattform Flixbus plant die Expansion in die USA und will dort den Platzhirschen Greyhound angreifen.

Der europäische Fernbusanbieter Flixbus hat beschlossen, auch in den USA ein Busnetz aufzubauen. Bisher ist Greyhound das größte Fernbusunternehmen der USA . Bisher beherrscht Greyhound den Markt .

Flixbus Berlin: Flixbus greift den US-Markt an © Getty Images Flixbus greift den US-Markt an

In den USA haben Fernbusse viel Tradition, aber einen schlechten Ruf als Reiseoption für Leute, die sich kein Flug- oder Zugticket leisten können. Der Greyhound-Bus - häufig besungen und in Hollywood-Filmen gezeigt - ist zwar ein fester Bestandteil der US-Popkultur. In der Realität machen ramponierte Sitze und stinkende Bordtoiletten die langen Fahrten durch das weite Land aber immer noch oft genug schwer erträglich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gehalt: Hartz-IV trotz Vollzeitjob: Wenn Arbeit zu Armut führt

Doch die Branche hat den Kampf gegen das Schmuddel-Image aufgenommen und mit Flixbus bringt nun ein deutscher Anbieter frischen Wind, der bereits Europa kräftig aufgemischt hat.

Kunden haben entschieden: Rewe bringt neues Produkt auf den Markt

  Kunden haben entschieden: Rewe bringt neues Produkt auf den Markt Kunden haben entschieden: Rewe bringt neues Produkt auf den Markt Die Supermarktkette Rewe überarbeitet ihre Eigenmarken. Nach und nach soll bei den Produkten der Zuckeranteil deutlich reduziert werden, wie „Werben und Verkaufen” berichtet.Den Anfang macht ein Schokopudding der Produktlinie „Beste Wahl”, der nun mit 30 Prozent weniger Zucker im Regal steht. Neben „Beste Wahl” sollen auch „Ja”, „Rewe Regional”, „Feine Welt” und „Bio” gesünder werden.100 Produkte sollen ausgetauscht werdenRewe hatte Kunden verschiedene Puddingvarianten testen lassen: Mit 20, 30 und 40 Prozent weniger Zucker.

Flixbus will nun mit seinen Fernbussen auch in den USA an den Start gehen. Startet das Unternehmen damit den Angriff auf US -Ikonen wie den Greyhound ?

Flixbus greift an: Expansion in die USA . Er ist der Größte in Europa. Doch das reicht Flixbus nicht. Nun will das Unternehmen auch in den USA angreifen und baut einen Firmensitz in Kalifornien auf. Nun plant das Unternehmen den Angriff auf den Markt in den USA .

Flixbus hat europäischen Markt im Sturm erobert

Am Dienstag soll in Los Angeles, wo Flixbus seinen US-Sitz bezogen hat, der Startschuss für die Expansion erfolgen. Man wolle eine „preiswerte und umweltfreundliche“ Alternative für amerikanische Fahrgäste sein, so Flixbus-Chef André Schwämmlein. Das klingt nett und zurückhaltend, ist aber durchaus als Kampfansage an die US-Konkurrenz zu verstehen. Denn Flixbus hat den europäischen Markt bereits im Sturm erobert. Erst 2013 gegründet, entwickelte sich der Anbieter - auch dank der Fusion mit dem damaligen deutschen Marktführer MeinFernbus - rasch zum größten Busnetzwerk Europas.

Flixbus steuerte Ende 2017 nach eigenen Angaben mit rund 250.000 Verbindungen pro Tag 1700 Ziele in 28 Ländern an. Rund 40 Millionen Fahrgäste sind demnach im vergangenen Jahr mit den hellgrünen Bussen unterwegs gewesen. In Deutschland liegt der Marktanteil bei über 90 Prozent.

Kanada: 45-Kilo schweres Schaf greift zwei Kinder an

  Kanada: 45-Kilo schweres Schaf greift zwei Kinder an  

Wirtschaft Expansion in die USA . Flixbus legt sich mit Greyhound an. Fernbus- Markt . Warum Fahrgäste bei Flixbus künftig genau hinsehen müssen. Für das geplante Wachstum muss mancher tiefer in die Tasche greifen .

Auf Hoerbuch. us kannst du Hörbücher und Hörspiele kostenlos downloaden.

Flixbus heuert externe Firmen an

Das Unternehmen vermarktet sich clever: Flixbus hat sich ein Image als Innovator aufgebaut, der die angestaubte Fernbus-Branche ins Zeitalter der Digitalisierung führt und durch Experimente mit Elektrobussen im Öko-Trend liegt. In den USA präsentiert man sich als „deutsches Start-up, das sich Richtung Silicon Valley bewegt“.

Dass sich Flixbus gezielt von klassischen Busunternehmen abgrenzt und als dynamischer Tech-Player positioniert, ist aber mehr als PR-Strategie. Das zeigen das Geschäftsmodell und die Finanzierung durch Wagniskapitalgeber. So spart sich Flixbus eine kostenintensive Busflotte und heuert stattdessen externe Firmen für den Fahrbetrieb an. Das Modell, das an den Taxiersatzdienst Uber erinnert, wurde zwar auch vom britischen Rivalen National Express geprägt, doch Flixbus besetzt damit nun erfolgreich das Trend-Thema „Sharing Economy“.

Aufwärtstrend hält an - EU-Neuzulassungen April 2018

  Aufwärtstrend hält an - EU-Neuzulassungen April 2018 Aufwärtstrend hält an - EU-Neuzulassungen April 2018Wie der europäische Automobilherstellerverband ACEA meldet, wurden im April in der EU 1.306.273 Pkw neu zugelassen und damit 9,6 % mehr als noch vor einem Jahr. Maßgeblich getragen wird dieser starke Aufschwung von positiven Ergebnissen auf allen fünf großen europäischen Märkten.

Von Los Angeles aus sollen die grünen Busse im kommenden Jahr die Westküste erobern und Platzhirsch Greyhound Konkurrenz machen. Am Standort Los Angeles wird Flixbus in den kommenden Monaten einen Firmensitz aufbauen und den US -amerikanischen Markt analysieren.

Flixbus beherrscht 93 Prozent des deutschen Fernbus- Markts . Mit rund 200.000 Verbindungen in 26 Ländern hat das Unternehmen auch den europäischen Markt im Griff . In den USA wird Flixbus mit etablierten Namen wie Greyhound Lines oder Megabus starke Konkurrenten haben.

US-Markt ist hart umkämpft

Hat Flixbus das Zeug, auch den US-Fernbusmarkt aufzurollen und zu neuem Glanz zu verhelfen? Dass die Münchner ihren europäischen Senkrechtstart wiederholen können, bezweifeln Experten eher. Der US-Markt ist hart umkämpft und schon länger im Umbruch. Die Anbieter haben ihre Flotten in den letzten Jahren modernisiert, Internet etwa gibt es inzwischen an Bord vieler Busse - wenngleich die Verbindungen oft dürftig sind. Zudem herrscht zumindest auf gefragten Routen rege Konkurrenz, auch wenn zwei Firmen klar herausragen.

Seit rund zehn Jahren dominieren die schottischen Branchenriesen Firstgroup und Stagecoach in den USA. Firstgroup übernahm 2007 das 1914 gegründete Urgestein Greyhound, das bis heute die Nummer eins im US-Fernbusverkehr ist. Stagecoach forderte den Marktführer aber bereits mit seiner - in Europa von Flixbus geschluckten - Marke Megabus heraus, die mit viel Werbeaufwand, neuen Bussen und günstigen Preisen antrat. Greyhound wiederum startete mit dem kleineren Partner Peter Pan die Billiglinie Boltbus, zudem gibt es etliche lokale US-Anbieter wie den berühmt-berüchtigten China Town Bus in New York.

Boston Dynamics will Roboterhund SpotMini auf den Markt bringen

  Boston Dynamics will Roboterhund SpotMini auf den Markt bringen Boston Dynamics will Roboterhund SpotMini auf den Markt bringenDer vierbeinige Roboter SpotMini soll ständig mit neuen Fähigkeiten ausgestattet werden. So könnte er als Mobilitätshilfe für Menschen mit Behinderung dienen — aber auch als Wachroboter oder technischer Inspekteur, der auf Treppen einsetzbar wäre. Wie der CEO und Gründer von Boston Dynamics, Marc Raibert, sagte, gäbe es am Markt bereits diverse Einsatzmöglichkeiten für seinen Roboter.

Flixbus expandiert in die USA . Im Interview verrät Gründer André Schwämmlein, warum er den US - Markt für verstaubt hält, wo Flixbus besser ist und welche Rolle ein Der Fernbusdurchstarter aus Deutschland greift in den USA an. In den USA dominiert „ Greyhound Lines“ den Markt.

Bei FlixBus kannst Du Deine gewünschten Tickets ganz einfach bequem online, in einer unserer zahlreichen Verkaufsstellen oder direkt beim Busfahrer kaufen. Sollten vor, nach oder während der Buchung Fragen oder Probleme auftauchen, helfen unsere

Das alles dürfte die Eroberung der USA für Flixbus, das in Europa stark von der Liberalisierung des deutschen Fernbus-Marktes 2013 profitierte, nicht gerade erleichtern. Firmenchef Schwämmlein rechnet sich trotzdem gute Chancen aus: „Auf dem US-Mobilitätsmarkt findet derzeit ein signifikanter Wandel statt – öffentliche Verkehrsmittel und nachhaltiges Reisen gewinnen zunehmend an Bedeutung.“ Flixbus will den Platzhirsch Greyhound, dessen Stopps häufig abgelegen sind, unter anderem durch zentralere Haltestellen Fahrgäste abjagen. (dpa)

Mehr auf MSN

Pizza: Dr. Oetker nutzt Wagners Nicht-Nominierung für Seitenhieb gegen Konkurrenten .
Pizza: Dr. Oetker nutzt Wagners Nicht-Nominierung für Seitenhieb gegen KonkurrentenZuvor waren erste Meldungen öffentlich geworden, dass Bundestrainer Jogi Löw beim anstehenden Turnier den Bayern-Stürmer nicht berücksichtigen würde. Viele User hatten darüber Unverständnis geäußert.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/finanzen/-68369-jagd-auf-den-greyhound-flixbus-greift-den-us-markt-an/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!