Finanzen Neue Job-Steuer in Seattle soll Obdachlosigkeit bekämpfen

14:26  16 mai  2018
14:26  16 mai  2018 Quelle:   dpa.de

Alkohol an Deck: Wasserschutzpolizei erwischte zahlreiche betrunkene Schiffsführer

  Alkohol an Deck: Wasserschutzpolizei erwischte zahlreiche betrunkene Schiffsführer Alkohol an Deck: Wasserschutzpolizei erwischte zahlreiche betrunkene Schiffsführer„Besonders im Charterbereich ist Trunkenheit am Steuer weiter ein großes Problem“, sagte Thomas Loschek, Referent der Wasserschutzpolizei. Im Schiffsverkehr gelte wie auch im Straßenverkehr die 0,5-Promillegrenze.

Die Steuer soll ab 2019 rund 47 Millionen Dollar jährlich bringen und ist zunächst auf fünf Jahre angesetzt. Nach Kritik von Amazon und anderer Firmen hat Seattle die umstrittene neue Job - Steuer zur Bekämpfung der Obdachlosigkeit schnell wieder abgeschafft.

Haus aus dem DruckerDieses Haus kostet nur 4000 Euro und soll die Obdachlosigkeit bekämpfen . Ich bin jetzt seit 6 Wochen in meinem neuen Job . Und 169 tote Obdachlose sind doch auch egal. Amazon will neue Steuer in Seattle nicht zahlen und - FOCUS Online - m.focus.de.

Ein Mann ohne Wohnung in der US-amerikanischen Stadt Houston: Im Kampf gegen die Obdachlosigkeit will Seattle nun eine neue Steuer entrichten. © Foto: Michael Ciaglo Ein Mann ohne Wohnung in der US-amerikanischen Stadt Houston: Im Kampf gegen die Obdachlosigkeit will Seattle nun eine neue Steuer entrichten.

Die Amazon-Heimatstadt Seattle führt eine umstrittene neue Steuer ein, bei der größere Unternehmen jährlich 275 Dollar pro Mitarbeiter zur Bekämpfung der Obdachlosigkeit zahlen müssen.

Der Stadtrat nahm in der Nacht zum Dienstag eine von Bürgermeisterin Jenny Durkan ausgehandelten Kompromissvorschlag statt der ursprünglich angepeilten 500 Dollar pro Mitarbeiter an. Die Steuer soll ab 2019 rund 47 Millionen Dollar jährlich bringen und ist zunächst auf fünf Jahre angesetzt.

Kosten für Handy und Co. lassen sich steuerlich absetzen

  Kosten für Handy und Co. lassen sich steuerlich absetzen  

So will die Stadt die Obdachlosigkeit bekämpfen . Die amerikanische Stadt Seattle beschließt eine Job - Steuer zum Kampf gegen Obdachlosigkeit . Die Steuer soll ab 2019 rund 47 Millionen Dollar jährlich bringen und ist zunächst auf fünf Jahre angesetzt.

Mit einer neuen Steuer wollte Seattle die steigende Obdachlosigkeit bekämpfen . Spiegel online - 17.05.2018. Obdachlose sollen das schöne Bild bei der Royal Wedding nicht stören - dieser Vorstoß eines Gemeinderates aus Windsor rief scharfe Kritik hervor.

Das könnte Sie auch interessieren:

Macron verurteilt "Gewalt israelischer Streitkräfte gegen Demonstranten"

Amazon kommt mit seinen 40 000 Mitarbeitern in der Stadt auf einen Betrag von elf Millionen Dollar pro Jahr. Der Online-Händler hatte aus Protest gegen die Steuerpläne den Bau eines neuen Gebäudes in der Stadt gestoppt. Jetzt werden die Arbeiten fortgeführt, auch wenn Amazon sich enttäuscht zeigte. Man hinterfrage einen weiteren Ausbau in Seattle, teilte das Unternehmen mit. Der Konzern ist bereits seit Monaten auf der Suche nach einem Standort für ein zweites US-Hauptquartier.

Die Steuer gilt für Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz über 20 Millionen Dollar. Bezahlt werden muss auf jeden Beschäftigten, der mindestens 1920 Stunden pro Jahr arbeitet. Nach Schätzungen des Stadtrats werden rund 585 Arbeitgeber davon betroffen sein - rund drei Prozent aller Unternehmen in Seattle. In der Stadt war zuletzt die Zahl der Obdachlosen stetig gewachsen, als ein Grund dafür wird der Anstieg der Mietpreise gesehen, weil Seattle zunehmen zum Standort für Tech-Unternehmen wird.

Mehr auf MSN:

Donald + Melania Trump: Das schenkten sie Prinz Harry und Herzogin Meghan zur Hochzeit .
Donald + Melania Trump: Das schenkten sie Prinz Harry und Herzogin Meghan zur HochzeitZur Hochzeit von Herzogin Meghan und Prinz Harry waren Donald und Melania Trump zwar nicht eingeladen.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/finanzen/-68389-neue-job-steuer-in-seattle-soll-obdachlosigkeit-bekampfen/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!