The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Finanzen Billig-Airline - Übernahme-Poker um Norwegian Air geht weiter

15:15  08 juni  2018
15:15  08 juni  2018 Quelle:   handelsblatt.com

Bayer und Merck KGaA an der DAX-Spitze: Was ist da los?

  Bayer und Merck KGaA an der DAX-Spitze: Was ist da los? Bayer und Merck KGaA an der DAX-Spitze: Was ist da los?Gleich zwei Unternehmen aus dem Chemie-/Pharmabereich führen am Mittwoch die Gewinnerliste im DAX an. Auf Platz 1 rangiert Bayer mit einem Plus von 2,9 Prozent, gefolgt von der Merck KGaA mit einem Zugewinn von 2,6 Prozent. Auf den Plätzen drei, vier und fünf folgen die Deutsche Bank, Adidas und Vonovia.

Wann, wo und wie Sie einchecken, ob Sie nun online sind, am Flughafen oder direkt zu Ihrem Gate gehen . Melden Sie sich an, damit Sie in jedem Fall CashPoints und weitere Rewards erhalten. Als erste Airline Europas bietet Norwegian WLAN über den Wolken an.

Entdecken Sie Riga, Europa, Russland und die GUS-Staaten mit airBaltic. Buchen Sie billige Flüge von Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Zürich und Wien.

Trotz Schulden soll die Flotte der Billigairline demnächst noch weiter wachsen. Foto: dpa © dpa Trotz Schulden soll die Flotte der Billigairline demnächst noch weiter wachsen. Foto: dpa

Der norwegische Billigflieger hat sich bei den Langstrecken übernommen – die Schulden sind gewaltig. Ein Verkauf wäre die Lösung, doch an wen?

Das könnte Sie auch interessieren

Maschinenbau boomt - aber Sorgen wegen Handelskonflikten

Der Name ist zurzeit das Thema in der Luftfahrt: Norwegian Air. Die finanziell angeschlagene Billigairline ist zum Objekt der Begierde geworden. Als Erste streckte die britisch-spanische IAG die Hand nach dem norwegischen Rivalen aus, dann tauchte der Name Ryanair als Interessent auf. Zuletzt wurde sogar spekuliert, die Lufthansa-Tochter Eurowings könnte mitbieten.

Megadeal mit Monsanto: Übernahme durch Bayer stärkt Leverkusen und Monheim

  Megadeal mit Monsanto: Übernahme durch Bayer stärkt Leverkusen und Monheim Megadeal mit Monsanto: Übernahme durch Bayer stärkt Leverkusen und MonheimFolgen für die Mitarbeiter

Hier geht 's zur Expressbuchung. Sie haben keinen Abflughafen gewählt. Bitte teilen Sie uns mit, von wo Sie abfliegen. Weiter lesen. Mietwagenverleih leicht gemacht. Jetzt buchen. Unser bisher bestes Reisegepäckangebot. Weiter lesen.

Denn der zweite favorisierte Bieter für Air -Berlin-Segmente, der britische Billigflieger Easyjet, dient sich nach der Gesellschaft Norwegian weiteren „Mit der Übernahme von Flugzeugen, Slots und Streckenrechten geht auch soziale Verantwortung für die Beschäftigten der Air Berlin einher“

Dabei hat Bjørn Kjos, Gründer und CEO von Norwegian, deutlich gemacht, dass er eigentlich nicht verkaufen will. Eigentlich – denn sollte der Preis stimmen, könne man über alles reden, so Kjos. Und so versucht der ehemalige Kampfpilot offensichtlich alles, um den Preis in die Höhe zu treiben.

Etwa mit dem Namen Ryanair. Kurz nachdem Kjos der IAG eine Absage erteilt hatte, erklärte Kjos, dass auch Ryanair Interesse habe. Die Norwegian-Aktie machte einen kräftigen Satz nach oben. Doch das Dementi aus Irland folgte schnell. Man habe den Norwegern nie ein Angebot unterbreitet. Ryanair-Chef Michael O’Leary bezeichnete die Äußerungen von Kjos als einen „verzweifelten Versuch“, ein Interesse zu konstruieren.

Branchenkenner vermuten ein Pokerspiel auf allen Seiten. Wie das ausgehen könnte, weiß keiner. Einige Analysten in der norwegischen Hauptstadt glauben, dass Kjos, der 27 Prozent an Norwegian hält, bereit sein könnte zu verkaufen. „Wenn der Preis denn stimmt“, wie ein Analyst sagt. Luftfahrtanalyst Hans Jørgen Elnæs vermutet, dass Kjos mit dem Ryanair-Interesse der IAG signalisieren wollte, es gäbe auch andere Interessenten. Experten der Bank HSBC dagegen halten einen Verkauf von Norwegian für unwahrscheinlich.

Air-Berlin-Pleite - Kein Kartellverfahren gegen Lufthansa wegen hoher Ticketpreise

  Air-Berlin-Pleite - Kein Kartellverfahren gegen Lufthansa wegen hoher Ticketpreise Air-Berlin-Pleite - Kein Kartellverfahren gegen Lufthansa wegen hoher TicketpreiseVor allem unter Geschäftsreisenden hatte es für große Aufregung gesorgt: Um bis zu 300 Prozent waren die Preise für Lufthansa-Tickets nach der Pleite von Air Berlin im vergangenen Jahr in Einzelfällen gestiegen. Das hatte das Internetportal Mydealz analysiert. Die enormen Preisanstiege hatten auch Bundeskartellamtspräsident Andreas Mundt auf den Plan gerufen. Nun sind die Wettbewerbshüter aber zu dem Schluss gekommen, dass ein Verfahren nicht gerechtfertigt wäre.

Buchen Sie Flüge schneller mit Ihren gespeicherten Daten und Expressbuchung. Weitere Infos. Um die Expressbuchung zu aktivieren, müssen Sie in Ihrem myRyanair-Profil ein Paket erstellen. Hier geht 's zur Expressbuchung.

der Flugverkehr der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG unter dem IATA- Airline -Code AB ist eingestellt worden. Wir möchten uns bei Ihnen für die langjährige Treue bedanken und verabschieden uns in gewohnter Weise mit den Worten "Tschüss, auf Wiedersehen und bye-bye".

Probleme mit dem Geschäftsmodell

Ein echter Krimi also. Der hat einen ernsten Hintergrund. Norwegian-Chef Kjos hat schon bessere Tage erlebt. Jüngst musste er die Langstrecke von Kopenhagen, Oslo und Stockholm nach Las Vegas wegen zu geringer Nachfrage aufgeben. Nur eines von vielen Anzeichen dafür, dass die Airline Probleme hat. Der Pionier, der in großem Stil beweisen will, dass das Billigmodell auch auf der Langstrecke funktioniert, ist ins Straucheln gekommen.

Die Airline hat sich mit ihren billigen Transatlantikstrecken möglicherweise verhoben. Der Kauf von knapp 150 Flugzeugen, darunter die für die Langstrecke bestens geeigneten 14 Dreamliner, haben die Verschuldung in die Höhe getrieben. Dabei soll die Flotte aus Flugzeugen mit der typisch roten Frontpartie bis Ende kommenden Jahres sogar noch auf 193 Maschinen wachsen.

Doch das, was auf der Kurzstrecke funktioniert, bereitet Kjos auf der Langstrecke mehr und mehr Sorgen. Doppelte Crews, längere Ladezeiten und eine generell kompliziertere Logistik bei Langstreckenflügen kosten einfach mehr. Ein Verkauf von Norwegian an IAG würde die angestrengte finanzielle Lage von Norwegian lösen, meinen deshalb die meisten Analysten.

Bis zu sechs Flüge täglich: Easy-Jet kehrt an Flughafen Köln/Bonn zurück

  Bis zu sechs Flüge täglich: Easy-Jet kehrt an Flughafen Köln/Bonn zurück Bis zu sechs Flüge täglich: Easy-Jet kehrt an Flughafen Köln/Bonn zurückDas könnte Sie auch interessieren:

Mit unserer Flugsuche vergleichen Sie aktuelle Preise sowohl von Internet-Reisebüros als auch von den Airlines direkt. Egal ob ein Kurztrip mit Kindern einen romantischen Urlaub zu Zweit, bei uns finden Sie stets die besten Angebote. Billige Flüge - Top Flugstrecken.

Alle airliners .de-Nachrichten zu Fluggesellschaften. Wir berichten tagesaktuell über Airlines aus "Es geht für Air France nicht ums Überleben". Kurzmeldung Ryanair bestreitet, jemals Interesse an einer Übernahme der norwegischen Konkurrentin Norwegian gehabt zu haben oder weiter zu haben.

Allerdings scheint das Interesse von IAG in den vergangenen Wochen abgeflaut. IAG-Chef Willie Walsh räumte kürzlich ein, dass er Kjos von einer Übernahme nicht habe überzeugen können. „Wir haben uns nicht geeinigt“, sagte Walsh und erklärte, dass er nun andere Optionen prüfe. Eine feindliche Übernahme komme aber nicht Betracht. Doch Walsh dürfte nicht so schnell aufgeben, denn es geht darum, seine wichtigen Nordamerikastrecken vor Konkurrenz zu schützen. Und wer weiß: Vielleicht taucht der Name Ryanair in dem Poker doch noch wieder auf.

Mehr auf MSN

Streikende Fluglotsen und Wetter bereiten Eurowings Probleme .
Streikende Fluglotsen und Wetter bereiten Eurowings ProblemeBeides seien Probleme für die gesamte Branche, sagte Eurowings-Chef Thorsten Dirks am Dienstagabend im Luftfahrt-Presse-Club Frankfurt. Zuletzt hatten in Frankreich und Italien die Lotsen ihre Arbeit niedergelegt und weitere Streiks angekündigt. Das habe jeweils Folgen bis in den deutschen Luftraum, meinte Dirks. Er räumte auch ein, dass die Lufthansa-Tochter derzeit nur wenige Flugzeuge als Reserve vorhält.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!