Finanzen Bisphenol S: Gift im Kassenzettel? Zara-Mitarbeiter fürchten um ihre Gesundheit

23:25  09 juli  2018
23:25  09 juli  2018 Quelle:   stern.de

Melania Trump : Ihre Skandal-Jacke wird für das Zwanzigfache gehandelt

  Melania Trump : Ihre Skandal-Jacke wird für das Zwanzigfache gehandelt Melania Trump : Ihre Skandal-Jacke wird für das Zwanzigfache gehandelt Das könnte Sie auch interessieren:Das sagt Bella Hadid zu den Liebes-Gerüchten um Rapper DrakeFirst Lady Melania Trump schafft es immer wieder mit ihren Outfits Schlagzeilen zu machen. Vor einigen Tagen sorgte ein olivgrüner Parka im Military-Look für Aufsehen. Das Modell von Zara, welches mit knapp 39 Euro ein echtes Schnäppchen für die Luxus-First-Lady ist, trägt nämlich einen ziemlichen pikanten Graffity-Schriftzug auf der Rückseite: "I really don't care. Do U?" (zu Deutsch: "Es ist mir wirklich egal. Und dir?").

Neu in Gesundheit . Bisphenol S . Gift im Kassenzettel ? Zara - Mitarbeiter fürchten um ihre Gesundheit . Protokoll einer Orthorexie-Kranken. Ella wollte sich gesund ernähren, sie ahnte nicht, dass sie damit ihr Leben ruinierte.

Auf Zara - Kassenzetteln wurde umstrittenes Bisphenol S entdeckt. Bisphenol S auf Kassenzetteln – Mitarbeiter und Betriebsräte zeigen sich besorgt. Doch auch für die Umwelt könnten die " Gift -Zettel" ein Problem darstellen.

Gift im Kassenzettel? Zara-Mitarbeiter fürchten um ihre Gesundheit © Getty Images/bernie_photo Gift im Kassenzettel? Zara-Mitarbeiter fürchten um ihre Gesundheit

In Kassenzetteln von Zara steckt eine potenziell gesundheitsgefährdende Chemikalie. Das Problem ist seit zwei Jahren bekannt. Doch getan hat sich seitdem: nichts.

Christian Berhorst arbeitet seit vielen Jahren in einer Münchner Filiale der Modekette Zara. Er steht oft an der Kasse, scannt Hosen, Shirts und Schuhe, packt die Kleidung in die Tüten, kassiert. Dann folgt der Arbeitsschritt, der dem Zara-Mitarbeiter Angst macht: Der Drucker spuckt den Kassenzettel aus. Berhorst reißt ihn ab und legt ihn in die Tüte. "Den Zettel in die Hand zu nehmen fühlt sich nicht gut an", sagt er. "Nicht mit dem Wissen, dass darin diese Chemikalie steckt."

Große Sorge! England bereitet sich auf den Tod der Queen vor

  Große Sorge! England bereitet sich auf den Tod der Queen vor Große Sorge! England bereitet sich auf den Tod der Queen vorIm April feierte Queen Elizabeth II. ihren 92. Geburtstag - und mit dem zunehmenden Alter der Königin steigt auch die Sorge um sie ...

ver.di vor den gesundheitlichen Risiken, die den Kunden und Mitarbeitern der spanischen Modekette Zara bei Kontakt mit den Kassenbons drohen. Denn das Thermopapier, aus dem die Kassenzettel bestehen, enthält eine Industriechemikalie namens Bisphenol S – ein Gift , das stark

Es erlaubt Vorgesetzten, Mitarbeitern im Rahmen der getroffenen Vereinbarungen, Anordnungen zu erteilen, denen diese Folge leisten müssen. Sollen in einem Mitarbeitergespräch also Ziele festgelegt werden, haben Sie zu erscheinen, um Ihre arbeitsvertraglichen Pflichten zu erfüllen.

Die Chemikalie, von der Berhorst spricht, hört auf den Namen Bisphenol S (BPS). Kassenzettel bestehen aus Thermopapier. Das Bisphenol S erfüllt darin die Aufgabe des Farbentwicklers. Der Stoff ähnelt Bisphenol A (BPA), einem hormonellen Schadstoff, der so giftig ist, dass er ab Februar 2020 nicht mehr in Kassenzetteln in der EU verwendet werden darf. BPA gelangt bei Hautkontakt in den Körper. Im Körper entfaltet er eine östrogen-ähnliche Wirkung: Die Chemikalie kann die Fruchtbarkeit schädigen und gilt als Mitauslöser von hormonell bedingten Krebsarten wie Brust- oder Prostatakrebs. BPS - der Stoff in Zara-Zetteln - steht im Verdacht, "viele ähnlich schädliche Wirkungen auf die Gesundheit zu haben wie BPA", schreibt die Europäische Chemikalienagentur "Echa". Welche genau, werde derzeit untersucht.

Zara Tindall: Erster Auftritt nach der Geburt ihrer zweiten Tochter

  Zara Tindall: Erster Auftritt nach der Geburt ihrer zweiten Tochter Zara Tindall: Erster Auftritt nach der Geburt ihrer zweiten TochterAm 19. Juni erblickte die kleine Lena Elizabeth Tindall das Licht der Welt.

Auf Kassenzetteln wurde umstrittenes Bisphenol S entdeckt. Auf H&M- Kassenzetteln wurden 630 mg/kg gefunden, bei Zara etwa 140 mg/kg. Video: Lauert Gift in gefälschten Markenklamotten. Mitarbeiterin enthüllt: Wenn Sie das an der Kasse tun, outen Sie sich als arm.

So gefährlich ist das Gift in den ZARA - Kassenbons Bisphenol kann Tumore auslösen 02:06. Bisphenol ist gesundheitsschädlich – ist Zara das egal? Ein Krankmacher im Kassenzettel ?! nicht reagiert, wieso man das wohlwissend in Kauf nimmt, dass die Mitarbeiter ihre Gesundheit aufs Spiel

Die Zeit drängt. Fabriken, die Thermopapier fertigen, satteln angesichts des nahenden BPA-Verbots um: Allein im Zeitraum von 2016 auf 2017 hat sich der Einsatz von Bisphenol S in Thermopapier verdoppelt, schreibt die EU-Behörde "Echa". Die Entwicklung sei "besorgniserregend". Im Raum steht die Frage, ob "nicht eine gefährliche Chemikalie durch eine andere gefährliche Chemikalie ersetzt wird". Als besonders gefährdet gelten Kassierer, die am Tag Hunderte Zettel in die Hand nehmen müssen.

Der Geschäftsführung von Zara dürfte die BPS-Problematik in den Kassenzetteln bekannt sein. Im Mai 2016 hatte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) 19 Kassenzettel-Stichproben untersucht, darunter Bons von Tankstellen, Drogerien, aber auch Textilketten. In 14 der 19 Kassenzettel fanden die Prüfer BPA oder BPS. Die Konzentrationen schwankten allerdings stark. (Die Ergebnisse können Sie hier einsehen.)  Auf dem Zettel von Zara fanden die Prüfer BPS, wie auch auf den Zetteln von H&M. Die Konzentration lag bei beiden Unternehmen in einem Bereich, der nahelegt, dass "BPS gezielt eingesetzt wurden", schrie der BUND im Mai 2016.

Flughafen Düsseldorf: Mann sticht Mitarbeiter mit Messer in den Kopf

  Flughafen Düsseldorf: Mann sticht Mitarbeiter mit Messer in den Kopf Flughafen Düsseldorf: Mann sticht Mitarbeiter mit Messer in den KopfDas könnte Sie auch interessieren:

"Möchten Sie den Kassenzettel ?" Diese Frage fällt nahezu bei jedem Kauf im Supermarkt. Recherchen des Senders RTL ergaben allerdings, dass bei der Modekette ZARA derartige Kassenbons noch in Gesundheit : EU-Behörde empfiehlt schärferen Grenzwert für Bisphenol A.

Gesundheit Giftiges Bisphenol -A in Kassenbons . Autor: Zentrum der Gesundheit . Kassenzettel , Flugtickets, Quittungen aus dem Geldautomaten und noch viele andere Papierprodukte enthalten Bisphenol A – ein giftiger Stoff mit hormonähnlicher Wirkung.

Der schwedische Konzern H&M setzt nach eigenen Angaben nun auf eine unbedenkliche Alternative. Gegenüber dem stern erklärte das Unternehmen, dass alle Kassenzettel "ausschließlich von geprüften H&M Zulieferern" stammen und "frei" von BPA oder BPS seien.

Und Zara? Schweigt. Der stern bat die Modekette mehrfach, zu den Vorwürfen der Mitarbeiter Stellung zu beziehen. Doch entsprechende Anfragen blieben bislang unbeantwortet.

Das könnte Sie auch interessieren

Drogerie-Kette dm warnt vor Parfüm von Helene Fischer

Bisphenol S - Zara-Mitarbeiter starten Petition

"Es hat sich nichts getan", sagt Christian Berhorst. "Es wurde keine Stellungnahme abgegeben. Man kehrt das Thema einfach so unter den Tisch." Er und viele andere Mitarbeiter sind sauer. "Auf gut deutsch gesagt, ist das eine Unverschämtheit. Als Arbeitgeber hat man gegenüber seinen Angestellten eine Fürsorgepflicht." Einige Mitarbeiter haben eine Petition mit dem Namen "Kein Hormongift in ZARA-Kassenbelegen" gestartet. Das Team hat bereits mehr als 7000 Unterschriften gesammelt.

3:1 für Nike - Belgien ist letzter Adidas-Trumpf im WM-Halbfinale

  3:1 für Nike - Belgien ist letzter Adidas-Trumpf im WM-Halbfinale  

Herzogin Meghan: Große Sorge um ihre Gesundheit ! - Продолжительность: 7:38 Top News 1 507 просмотров.

Fast alle Kassenzettel heute verwenden Thermopapier, das in vielen Fällen das gesundheitschädliche Bisphenol A (BPA) enthält. Weiterhin Gift - Kassenbons (Greenpeace). Wo noch überall BPA drin vorkommt (Focus).

Was müsste sich ändern? Berhorst, der auch im Zara-Betriebsrat tätig ist, hofft, dass die Kette das Thermopapier umstellt und eine unbedenklichere Variante nutzt - denn die gibt es bereits. "Man könnte das Papier einfach auswechseln", sagt er. Das sei zwar mit Kosten verbunden, "aber den Schuh muss man sich eben anziehen".

Bis es soweit ist, haben einige Kollegen eine vorübergehende "Lösung" des Problems gefunden: Sie lassen sich nicht mehr für Dienste an der Kasse einteilen - oder kassieren nur noch mit Handschuhen.

Erfahren Sie mehr:

Warnung von Greenpeace: Deutsche Supermärkte verwenden giftige Kassenbons

Alkoholkonsum: Drei Millionen Kassenzettel lügen nicht

Filialleiter reingelegt: Dreister Dieb klaut Fernseher bei Aldi und tauscht ihn an Kasse gegen Geld um

Mehr auf MSN

Scotland Yard: Möglicherweise sind weitere Gegenstände Nowitschok kontaminiert .
Scotland Yard: Möglicherweise sind weitere Gegenstände Nowitschok kontaminiertAm Freitag war bekannt geworden, dass eine inzwischen gestorbene 44-jährige Frau und ein 45-jähriger Mann durch eine kleine Flasche mit dem Nervengift in Kontakt gekommen waren.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/finanzen/-73941-bisphenol-s-gift-im-kassenzettel-zara-mitarbeiter-furchten-um-ihre-gesundheit/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!