Kultur & Showbiz Johanssons Cannabis-Konsum gefährdet Sorgerecht

18:55  21 april  2017
18:55  21 april  2017 Quelle:   KURIER

Jesse Williams: Ehe-Aus für "Grey's Anatomy"-Star

  Jesse Williams: Ehe-Aus für Jesse Williams und seine Frau Aryn Drake-Lee haben sich nach fast fünf Jahren Ehe getrennt. Der 35-jährige "Grey’s Anatomy"-Star und seine Frau haben vergangene Woche die Scheidung eingereicht, unklar ist aber noch, wer den ersten Schritt gemacht hat.Alleiniges Sorgerecht und kein UnterhaltJesse und Aryn haben zwei gemeinsame Kinder, Sohn Maceo (18 Monate) und Tochter Sadie (3).

Nord-Ostsee-Kanal: Logistikstandort ist massiv gefährdet | Suite101.de.

US actress Scarlett Johansson stands next to her husband, French advertising executive Romain Dauriac, at the opening of the Yummy Pop gourmet popcorn shop in the Marais district of Paris on October 22, 2016.The concept is a labour of love with her French husband, advertising executive Romain Dauriac. And the couple hope that if their © APA/AFP/BENJAMIN CREMEL US actress Scarlett Johansson stands next to her husband, French advertising executive Romain Dauriac, at the opening of the Yummy Pop gourmet popcorn shop in the Marais district of Paris on October 22, 2016. The concept is a labour of love with her French husband, advertising executive Romain Dauriac. And the couple hope that if their "Real Vermont Cheddar" and other savoury and sweet recipes are a hit, they will open other shops elsewhere. / AFP PHOTO / Benjamin CREMEL

Der Cannabis-Konsum der Schauspielerin soll jetzt auch vor Gericht ein Thema sein.

Offiziell haben sich Scarlett Johansson und ihr Ehemann Romain Dauriac in aller Freundschaft getrennt. Doch laut Radar Online bahnt sich ein Sorgerechtsstreit an, bei die Schauspielerin wegen ihres angeblichen Cannabis-Konsums die schlechteren Karten haben soll.

Aus und vorbei: Jennifer Garner lässt sich von Ben Affleck scheiden

  Aus und vorbei: Jennifer Garner lässt sich von Ben Affleck scheiden Ein Liebespaar sind Jennifer Garner und Ben Affleck schon lange nicht mehr. Doch mit rund zwei Jahren Verspätung wurde jetzt offenbar die Scheidung eingereicht.So habe zwar Garner den Antrag eingereicht, diese Entscheidung sei aber komplett einvernehmlich mit Affleck gefallen. Weder habe ein Anwalt den beiden dabei zur Seite gestanden, noch drohe ein Streit um das Sorgerecht der gemeinsamen drei Kinder: Wie "TMZ" berichtet, haben sich beide sowohl auf ein geteiltes Sorgerecht, als auch auf gemeinsame Vormundschaft geeinigt. Geheiratet haben die zwei am 29. Juni 2005.

This Site is presently being maintained. Please check back later.

Im LISA! Sprachreisen Wörterbuch finden Sie zahlreiche Englisch-Deutsche Beispielsätze und Übersetzungen zu 'höherer Cannabis Konsum '.

Johansson streitet ums Sorgerecht

Schon im März berichtete das Promi-Portal, dass Dauriac mit der zweijährigen gemeinsamen Tochter Rose Dohorty nach Frankreich ziehen will. Er soll seiner berühmten Ex vorwerfen, zu beschäftigt zu sein, um sich um das Kind zu kümmern.

Wie Dauriacs Anwalt dem Portal verriet, will der sich Franzose das Sorgerecht zwar teilen, dennoch soll Rose hauptsächlich bei ihm wohnen: "Er will das primäre physische Sorgerecht, damit er das Kind nach Frankreich mitnehmen und mit ihm dort leben kann. Das sollte kein Problem sein für Frau Johansson, da sie das Kind jederzeit sehen kann. Immerhin hat sie dort zwei Apartments."

Scarletts Cannabis-Konsum wird publik

Auch Scarletts Vorliebe für Cannabis soll vor Gericht ein Thema sein. Das behauptet eine vermeintliche Freund laut Radar Online: "Scarlett sagte, dass sie gerade total unter Stress steht und dringend einen Kiffer-Urlaub zum Runterkommen braucht."

Nun will Dauriac die Rauschmittel-Eskapaden seiner Ex-Frau im Sorgerechtsstreit angeblich gegen sie verwenden.

Für den "Ghost in a Shell"-Star ist es bereits die zweite gescheiterte Ehe: Sie war von 2008 bis 2011 mit Schauspieler Ryan Reynolds verheiratet. 2014 ehelichte sie Romain Dauriac. Diesen März wurde bekannt, dass sie die Scheidung eingereicht hat.

ThyssenKrupp: Das klingt nicht gut .
Bei der Suche nach einer Lösung für die Stahlsparte stehen ThyssenKrupp noch einige Probleme bevor. Nachdem der DAX-Konzern die Arbeitnehmerseite in der vergangenen Woche über seine Pläne informiert hat, mehrt sich der Widerstand. Die Kritik könnte auch Auswirkungen auf das operative Geschäft haben. ThyssenKrupp will in den nächsten drei Jahren 500 Millionen Euro einsparen. Dafür ist der Abbau von mehr als 300 Stellen geplant. Das Ziel ist klar: Die angeschlagene Stahlsparte soll dauerhaft ihre Kapitalkosten erwirtschaften. Der Umbau soll deshalb auch unabhängig von einer möglichen Stahlfusion mit dem Wettbewerber Tata erfolgen.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-35963-johanssons-cannabis-konsum-gefahrdet-sorgerecht/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!