Kultur & Showbiz 'Der dunkle Turm' wird zur Serie

15:05  25 april  2017
15:05  25 april  2017 Quelle:   BANG Showbiz

NBA: Zipsers Bulls verlieren Heimspiel - Westbrook führt OKC zum Sieg

  NBA: Zipsers Bulls verlieren Heimspiel - Westbrook führt OKC zum Sieg Basketball-Nationalspieler Paul Zipser hat mit den Chicago Bulls die erste Niederlage der diesjährigen NBA-Play-offs kassiert. Der sechsmalige Meister verlor sein erstes Heimspiel gegen Rekordchampion Boston Celtics ohne seinen verletzten Spielmacher Rajon Rondo klar mit 87:104 und führt in der best-of-seven-Serie nur noch 2:1.Zipser war mit zehn Punkten und sechs Rebounds in 25 Minuten bester Bankspieler der Bulls. Spiel vier findet am Sonntagabend erneut in Chicago statt.

Disclaimer.

Ron Howard © Bang Showbiz Ron Howard

'Der dunkle Turm' wird nun doch eine Serienadaption bekommen.

Das Projekt um die Verfilmung der Buchreihe von Stephen King ist von Verzögerungen geplagt. Ursprünglich sollte die Reihe als Serie adaptiert werden, allerdings wird zunächst der Film ins Kino kommen, dem eine Fernsehserie folgen soll. Im August diesen Jahres soll der Streifen mit Idris Elba und Matthew McConaughey anlaufen, bisher gibt es allerdings noch keinen Trailer oder ähnliches. Um die Serie wurde es ebenfalls still, nun meldete sich aber Produzent Ron Howard zu Wort. Gegenüber 'TV Line' erklärte er: "'Der dunkle Turm' kommt diesen Sommer ins Kino. Es ist ein großartiger Film von Regisseur Nikolaj Arcel. Und wir arbeiten an der TV-Komponente."

Sollte der Film erfolgreich sein, werde man wohl ein Kinofranchise aufbauen, die eine laufende Story erzählt. Die Serie würde den Film erweitern, indem sie den vierten 'Der dunkle Turm'-Band 'Glas' adaptiert, der als Rückblende zu sehen ist. Bisher gibt es noch keinen Sender, der die Serie erworben hat. Vermutlich wird man den Erfolg des Films abwarten. Dieser kommt am 10. August 2017 in die Kinos.

Weltmaschine LHC: Die Jagd auf die dunkle Materie beginnt .
Ein bisschen unheimlich ist die Aufzugfahrt 100 Meter unter die Erde zum größten wissenschaftlichen Instrument der Welt. Die Maschinen sind gigantisch. Was sie in Kürze dort jagen, hört sich nach Science-Fiction-Krimi an: dunkle Materie. Die mächtigen Magnete der Experimente sind 100 Meter unter der Erde schon wieder in Betrieb. In riesigen Metallzylindern und -gehäusen sind tausende der filigransten Messgeräte gewartet und auf den neusten Stand gebracht worden. Hier beginnt in Kürze die Jagd auf eines der größten Rätsel der Physik: die dunkle Materie.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!