Kultur & Showbiz Prinzessin Diana (†36): Schwanger mit William stürzte sie sich die Treppe hinab – so reagierte die Queen

16:21  19 juni  2017
16:21  19 juni  2017 Quelle:   BUNTE.de

Wie süß! Prinz William spielt mit seiner Cousine Mia (3) Fangen

  Wie süß! Prinz William spielt mit seiner Cousine Mia (3) Fangen Die neuesten Bilder von Prinz William lassen einem das Herz aufgehen. Der britische Royal wurde nach einem Polospiel beim Herumtoben beobachtet. Dabei spielte er mit seiner kleinen Cousine Mia Tindall Fangen und fühlte sich sichtlich wohl. 1/16 BILDERN © Getty Images Prinz William und Mia Tindall Prinz William spielt mit seiner Cousine zweiten Grades nach dem Polospiel Fangen 2/16 BILDERN © imago / I Images Mia Tindall Mia Tindall ist mittlerweile zwei Jahre alt 3/16 BILDERN © imago / I Images Mia Tindall Mia Tindall ist die Urenkelin der

Bitte ändern Sie alle Verknüpfungen und nutzen Sie die neue Domain

Share✖. Sie adoptieren ein einsames Baby. Ihre Reaktion, als sie es zum 1. Mal sehen

Bereits 1992 wirbelte Andrew Morton mit seinem Buch „Diana – Ihre wahre Geschichte“, in dem er pikante Details aus dem Leben der Prinzessin veröffentlichte, Staub auf. Am 31. August 2017 jährt sich ihr Todestag zum 20. Mal. Jetzt erscheint eine Neuauflage des Enthüllungsbuchs – mit neuen Zitaten von Diana, die diese damals auf Tonband aufgenommen haben soll ...

Prinzessin Diana © Bereitgestellt von BUNTE.de Prinzessin Diana

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Prinzessin Diana (†36) in ihrer Ehe mit Prinz Charles (68) todunglücklich war. Doch als ihr Mann dann auch noch seine Affäre mit Camilla Parker-Bowles (69) wiederaufnahm, entschloss sich die Prinzessin zu diesem außergewöhnlichen Schritt: 1991 redete sie sich ihre Verzweiflung und ihre tiefsten Gedanken von der Seele. Ihr Biograf Andrew Morton nahm alles auf Band auf. Unter anderem enthüllen die Niederschriften, wie sich die schwangere Prinzessin erstmals versuchte, das Leben zu nehmen.

20 Jahre nach ihrem Tod: Darum wird Diana "immer bedeutender"

  20 Jahre nach ihrem Tod: Darum wird Diana Prinzessin Diana wird noch immer von Millionen Menschen weltweit verehrt. 20 Jahre nach ihrem Tod dürfen sich Fans über neues Material über die "Königin der Herzen" freuen.Am 31. August 1997 trauerte die ganze Welt: Prinzessin Diana (1961-1997) starb in Paris bei einem Autounfall. Zwei Milliarden Menschen weltweit sollen ihre Beerdigung im Fernsehen verfolgt haben. Auch jetzt, 20 Jahre nach ihrem Tod, wird die Ex-Frau des britischen Thronfolgers Prinz Charles (68) noch immer von Millionen Menschen verehrt. Und Fans von Diana dürfen sich auch auf neue Veröffentlichungen freuen.

Rundschau für Klardenker und Freidenker by .

Das Video wird geladen Die Plattform stellt sich vor.

Schwanger warf sie sich die Treppe hinunter

Wie sehr muss die werdende Mutter unter der Missachtung durch ihren Ehemann gelitten haben, dass sie so weit ging: Nur wenige Monate nach der Hochzeit mit Prinz Charles unternahm Diana ihren ersten Selbstmordversuch – mit dem ungeborenen Baby im Bauch. Nicht einmal ein Jahr nach der Hochzeit war Diana schwanger mit Prinz William (34).

Das Paar hielt sich zu der Zeit auf dem königlichen Landsitz Sandringham House in der Nähe von Norfolk auf. „Ich hatte Charles gesagt, wie verzweifelt ich war, und dass ich mir die Augen ausweinte. Doch er meinte nur, ich solle mich nicht so anstellen. ‚Ich werde nicht zuhören‘, sagte er. ‚Du tust mir das ständig an. Ich gehe jetzt reiten.‘“ Um doch noch die Aufmerksamkeit ihres Gatten zu erlangen, entschloss sich die Schwangere zu einem schrecklichen Schritt: Sie warf sich die Treppe hinunter.

Sarah Ferguson verzweifelt: "Ich wollte Bulimie wie Diana!"

  Sarah Ferguson verzweifelt: Sarah Ferguson verzweifelt: "Ich wollte Bulimie wie Diana!"Sarah Ferguson erzählte in einem medizinischen Podcast, aus dem der britische Telegraph zitiert, wie schlecht es ihr jahrelang ging: "Ich habe Essen benutzt, um mit negativen Emotionen umgehen zu können. Wenn ich gegessen habe, war es wie ein Pflaster, das ich auf die psychischen Wunden geklebt habe. Ich habe meine Gefühle mit Essen betäubt." Gleichzeitig habe sich die heute 57-Jährige immer gewünscht, so wunderschön und dünn zu sein wie die ihre Schwägerin Diana.

Immobilien, Autos, Stellenangebote, Kontakte beim Anzeigenportal. Anzeigen aus Wochenblättern aller Regionen in Deutschland. Finden Sie das richtige Angebot

{{getDescription

Ihre Schwiegermutter Elizabeth (91) fand sie. „Die Queen kommt heraus, völlig entsetzt, sie zitterte – sie hatte furchtbare Angst“, erinnert sich Diana. Doch alle Sorge galt wohl in erster Linie dem ungeborenen Thronfolger. „Ich wusste, dass ich das Baby nicht verlieren würde, obwohl ich ziemlich schlimme Quetschungen am Bauch hatte“, so die Prinzessin. Auch Charles schien der Vorfall wenig zu belasten. Anstatt sich um seine Frau zu kümmern, strafte er sie nach seiner Rückkehr mit Missachtung.

Die Ehe mit Charles machte sie krank

Diana kam mit der neuen Situation als Ehefrau des Thronfolgers nicht klar, sie fühlte sich einsam, kam nicht zur Ruhe. „Ich konnte nicht schlafen. Ich habe einfach nie geschlafen“, zitiert Morton in seinem Buch. Nächtelang lag sie wach, sie aß kaum, entwickelte eine Essstörung. „Ich weiß nicht, was mein Mann ihr (der Queen) alles mitteilte. Ganz bestimmt erzählte er ihr von meiner Bulimie. Und sie verbreitete, dass das der Grund war, warum unsere Ehe zerbrach, weil Diana isst, und das muss so schwer sein für Charles.“ Besonders fies: Nach außen stellte es das Königshaus so dar, als würde Diana Charles das Leben schwermachen, sich wie ein verwöhntes Kind verhalten. „Er erzählte den Leuten, der Grund für unsere instabile Ehe sei, dass ich ständig krank war. Es wurde nie in Frage gestellt, was das mit mir machte“, erklärt Diana.

Prinz William feiert 35. Geburtstag: Was war, was kommt?

  Prinz William feiert 35. Geburtstag: Was war, was kommt? Prinz William feiert seinen 35. Geburtstag. Ein guter Zeitpunkt, um Bilanz zu ziehen: Das waren die emotionalen Stationen seines ungewöhnlichen Lebens. Wenn alles so läuft, wie von der Queen (91) vorgesehen, wird er der übernächste König von Großbritannien, doch am heutigen Mittwoch feiert Prinz William erst mal seinen 35. Geburtstag. Ein guter Zeitpunkt, um Bilanz zu ziehen: Das waren die hochemotionalen Stationen seines ungewöhnlichen Lebens - und das könnte alles noch kommen...Geburt als Sohn des Thronfolgers © imago / United Archives Die Freude über Baby William ist groß (v.l.

Das Partnerprogramm ist beendet oder pausiert! Hier auf der Seite bleiben und sich informieren.

Kostenlos: Die ultimative Analyse- und Investment-Plattform für Ihren Handelsalltag – Realtimekurse, Charting-Software, Musterdepot, Echtzeitnachrichten und Chartanalysen

Auch Prinz Philip (95) soll voll und ganz hinter seinem Sohn gestanden haben. So verrät Diana, Charles habe ihr in einem heftigen Streit an den Kopf geworfen, sein Vater hätte zugestimmt, dass er, sollte die Ehe nach fünf Jahren immer noch nicht funktionieren, getrost zu seinen Gewohnheiten als Junggeselle zurückkehren könne.

Standpauke für Ohnmachtanfall

Die Essstörung machte der jungen Prinzessin zusätzlich zu schaffen. Aus Verzweiflung brachte sie kaum einen Bissen hinunter, oder sie aß und das Essen kam wieder hoch. Einmal fiel sie sogar in Ohnmacht, doch statt Verständnis bekam sie von ihrem Gatten nur eine Standpauke. Seit Tagen hatte sie kaum gegessen, dann fühlte sie während eines Besuchs der Expo, bei dem sie stundenlang ohne eine richtige Mahlzeit herumgelaufen war, wie ihr die Sinne schwanden. Sie versuchte Charles noch zu warnen, legte ihm die Hand auf die Schulter und sagte „Darling, ich glaube, ich bin gleich weg“, als sie schon bewusstlos neben ihm zu Boden glitt. „Mein Ehemann schimpfte mich aus. Er sagte, ich hätte auch irgendwo anders still und leise in Ohnmacht fallen können“, erinnert sich Diana. Charles sah sich die Ausstellung dann alleine an. „Er überließ mich mir selbst. Ich kehrte zurück ins Hotel und heulte mir die Augen aus.“

Sorge um Prinz Philip (96): Mann der Queen im Krankenhaus!

  Sorge um Prinz Philip (96): Mann der Queen im Krankenhaus! Sorge um Prinz Philip (96): Mann der Queen im Krankenhaus!Dies berichtet nun der britische TV-Sender Sky. Ein Pressevertreter des englischen Königshauses versucht Entwarnung zu geben, die Einlieferung des 96-Jährigen sei eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wegen welchen Beschwerden Prinz Philip genau in das Hospital gebracht wurde, ist bis dato noch nicht bekannt. Vor Kurzem strahlte der Gatte von Queen Elizabeth II. noch bestens gelaunt neben seiner Frau bei der Eröffnung des Pferderennens in Ascot.

Huch! Diese Seite gibt es nicht. Aber kein Grund zur Sorge. Wir fangen einfach noch einmal von vorne an. Hier geht es zur Startseite von ANTENNE THÜRINGEN.

Blättern Sie im Kursbuch B1.

Ihre Schwiegertochter hätte Diana sicherlich kennengelernt, vor allem, da Kate so schön ist, wie Diana damals selbst. Wie sie bei dem diesjährigen "Trooping the Colours" aussah, erfahrt ihr im folgenden Video.

Als Nächstes anschauen
  • Jawort auf Krücken! Die ersten Bilder der Traumhochzeit

    Jawort auf Krücken! Die ersten Bilder der Traumhochzeit

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:28
  • Abgebrochenen Lippenstift schnell reparieren

    Abgebrochenen Lippenstift schnell reparieren

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    0:59
  • In leuchtendem Pink: Sie strahlt schöner als die Sonne!

    In leuchtendem Pink: Sie strahlt schöner als die Sonne!

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:16
  • So bewältige ich meine Trauer am besten

    So bewältige ich meine Trauer am besten

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    2:02
  • So unterstütze ich meine Freundin, wenn sie trauert

    So unterstütze ich meine Freundin, wenn sie trauert

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    0:44
  • Psychologe-Tipps: So bin ich eine Stütze für Trauernde

    Psychologe-Tipps: So bin ich eine Stütze für Trauernde

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:59
  • Die schönsten Momente ihrer Märchenhochzeit

    Die schönsten Momente ihrer Märchenhochzeit

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    2:49
  • Da jubelt das Königreich!

    Da jubelt das Königreich!

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:09
  • Glückliche Ehe? Diese Schreck-Reaktion spricht Bände

    Glückliche Ehe? Diese Schreck-Reaktion spricht Bände

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:09
  • Expertin analysiert ihren Twitteraccount

    Expertin analysiert ihren Twitteraccount

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:43
  • Diese Geste sorgt für Wirbel!

    Diese Geste sorgt für Wirbel!

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:11
  • Endlich bei Donald eingezogen!

    Endlich bei Donald eingezogen!

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:47
  • Diese Spitze, diese Schleppe, dieser Schleier ...

    Diese Spitze, diese Schleppe, dieser Schleier ...

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:44
  • Wow! So schön war seine Braut bei der Hochzeit

    Wow! So schön war seine Braut bei der Hochzeit

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:11
  • Gute Freundin verrät: Das kommt jetzt auf den Zwilling

    Gute Freundin verrät: Das kommt jetzt auf den Zwilling

    BUNTE.de-Logo
    BUNTE.de
    1:27
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Japanische Fluggesellschaft lässt Behinderten Treppe zu Flugzeug hochrobben .
Auf den Armen hat die japanische Billigairline Vanilla Air einen Behinderten die Treppe zu seinem Flieger hochrobben lassen. Dem 44-jährigen Rollstuhlfahrer Hideto Kijima war von einem Angestellten der Fluggesellschaft beschieden worden, es sei aus Sicherheitsgründen verboten, dass jemand ihn die Stufen hochtrage. Weil es keinen Lift gab, hievte sich der Behinderte daraufhin allein hoch. Am Mittwoch entschuldigte sich die Billigfluglinie von All Nippon Airways. Der Vorfall ereignete sich diesen Monat auf der kleinen Insel Amami, von der Kijima nach einem Urlaub nach Osaka fliegen wollte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!