Kultur & Showbiz Finanzamt-Ärger? Jetzt äußert sich Mola Adebisi!

08:35  12 august  2017
08:35  12 august  2017 Quelle:   Promiflash

Arbeitsmittel - Beruflich nutzen, privat absetzen

  Arbeitsmittel - Beruflich nutzen, privat absetzen Ob Fachliteratur oder Aktentasche: Gegenstände, die Arbeitnehmer für ihren Beruf kaufen, können sie steuerlich geltend machen. Wer bald in Rente geht, sollte mit größeren Anschaffungen aber vorsichtig sein. Nicht alles, was Sie für den Job brauchen, bezahlt der Arbeitgeber. Daher besteht die Möglichkeit, Arbeitsmittel, für die Sie selbst Geld ausgeben, in der Steuererklärung abzusetzen. Dafür müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt sein:Die Ausgaben für die Bildschirm-Arbeitsbrille erkennt das Finanzamt auch dann nicht an, wenn sie ausschließlich am Arbeitsplatz getragen wird.

Kostenlos: Die ultimative Analyse- und Investment-Plattform für Ihren Handelsalltag – Realtimekurse, Charting-Software, Musterdepot, Echtzeitnachrichten und Chartanalysen

Stadtbibliothek Hannover. Digitale Medien wie eBooks, ePaper, eMusik, eAudios und eVideos ausleihen und herunterladen.

Mola Adebisi © Getty/ Simon Hofmann Mola Adebisi

Steckt Mola Adebisi (44) etwa in finanziellen Schwierigkeiten? Der ehemalige VIVA-Moderator avancierte zu den Hoch-Zeiten des Musikfernsehens in den 90er-Jahren zur absoluten Kultfigur. Auch in einigen Fernsehserien hatte er Gastauftritte. Danach nahm er an mehreren TV-Formaten teil, allen voran am Dschungelcamp im Jahr 2014. Jetzt soll Adebisi Schulden beim Finanzamt haben.

Das TV-Gesicht schuldet laut Bild dem Finanzamt Solingen, oder besser dem Land Nordrhein-Westfalen, eine größere Summe Geld. Dem Blatt liegt angeblich ein Schreiben der Behörde vom April vor. Alles Quatsch! Mola erklärte die Forderungen auf Bild-Nachfrage so: "Die Zahl ist nicht richtig. Sie ist eine Schätzung, weil ich meine Steuer nicht rechtzeitig abgegeben habe. Das Dokument ist mittlerweile nichtig."

Die Erklärung klingt plausibel. Denn im April – der Monat, in dem sich das Finanzamt meldete – trennte sich der ehemalige DJ nach zwei Jahren Beziehung von seiner Freundin Joanne. Kurz darauf lernte er bereits eine neue Frau kennen. In diesem persönlichen Wirrwarr aus Liebes-Aus und -Anfang ist die Frist für die Steuererklärung möglicherweise untergegangen. Dagegen sind selbst Promis nicht gefeit.


Die teuerste Seifenoper des Weltfußballs .
Der Kauf von Neymar könnte Paris Saint-Germain bis zu 600 Millionen Euro kosten. Weil die Uefa eine Prüfung ankündigt, wird über abenteuerliche Finanzierungsmodelle spekuliert.Egal, was man vom Sommertheater um Neymar Junior und dessen sich abzeichnendem Rekordtransfer vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain auch halten mag, eine Bewandtnis erstaunt besonders: Der junge Brasilianer hält dem immensen Druck aus der Öffentlichkeit mit geradezu aufreizender Ruhe stand und lächelt alle Fragen weg, die ihm überall zugebrüllt werden.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-46409-finanzamt-arger-jetzt-aussert-sich-mola-adebisi/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!