Kultur & Showbiz "Thor 3"-Valkyrie Tessa Thompson und Marvel-Kolleginnen fordern "Avengers"-Film mit HeldINNEN

15:20  12 oktober  2017
15:20  12 oktober  2017 Quelle:   Filmstarts

Kevin Feige will eigene Convention nur fürs Marvel-Universum

  Kevin Feige will eigene Convention nur fürs Marvel-Universum Marvel-Chef Kevin Feige ist von der jährlichen Star Wars Celebration dermaßen begeistert, dass er auch gerne so eine Veranstaltung für Marvel hätte. Die Enthüllungen von Kevin Feige und seinem Marvel Cinematic Universe waren bislang fester Bestandteil der Comic Conventions in den USA, doch der Marvel-Chef könnte sich offenbar auch eine eigene Veranstaltung vorstellen, konzentriert auf das Marvel-Universum und sonst nichts. Dies verriet er in einem Gespräch mit Fandango anlässlich des kommenden Kinostarts von Thor 3.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Feministinnen im TV: Was wir von Serien- Heldinnen lernen können.

Das schnellste Newsportal - Die Newsplattform 20minuten.ch berichtet täglich während 24 Stunden über alle News und Hintergründe aus Politik, Wirtschaft, Sport, Digital, Wissen und Unterhaltung.

  © Marvel Studios 2017

Den Beweis, dass eine Superheldin Kasse machen kann, erbrachte dieses Jahr der Marvel-Konkurrent DC Films: „Wonder Woman“ mit Gal Gadot spielte weltweit 821 Millionen Dollar ein. In den USA war kein anderer Film aus der aktuellen DC-Reihe erfolgreicher, weltweit bloß „Batman v Superman: Dawn of Justice“ – und das bei einem Einspiel von 873 Millionen auch nur knapp. Die Marvel Studios um Produzent und MCU-Architekt Kevin Feige warten noch bis 2019, bis sie in „Captain Marvel“ mit Brie Larson in der Hauptrolle eine Superheldin allein in den Boxoffice-Kampf schicken. Die Heldinnen in Nebenrollen, die über die Jahre hinweg mitmischten, wollen mit ihrem eigenen Film direkt nachziehen – wie Tessa Thompson („Creed - Rockys Legacy“) jetzt auf Promotour zu „Thor 3: Tag der Entscheidung“ enthüllte (via The Playlist).

Kevin Feige will eigene Convention nur fürs Marvel-Universum

  Kevin Feige will eigene Convention nur fürs Marvel-Universum Marvel-Chef Kevin Feige ist von der jährlichen Star Wars Celebration dermaßen begeistert, dass er auch gerne so eine Veranstaltung für Marvel hätte. Die Enthüllungen von Kevin Feige und seinem Marvel Cinematic Universe waren bislang fester Bestandteil der Comic Conventions in den USA, doch der Marvel-Chef könnte sich offenbar auch eine eigene Veranstaltung vorstellen, konzentriert auf das Marvel-Universum und sonst nichts. Dies verriet er in einem Gespräch mit Fandango anlässlich des kommenden Kinostarts von Thor 3.

Filme kostenlos online schauen und Serien herunterladen. Nach seinem aufregenden Aufeinandertreffen mit den Avengers als Spider-Man ist der junge Peter Parker wieder zurück in seinem Alltag in New York City. Als die Ehe von Tessa Connover (Katherine Heigl) zu Bruch geht

Nurdan Kaya und ihre Kolleginnen helfen in dem Projekt «Regenbogen»

Am Set von "Thor 3": Interview mit Chris Hemsworth, Tom Hiddleston und Tessa Thompson

Bereits während unseres Set-Besuchs zeigte sich Tessa Thompson „sehr inspiriert von den vielen starken Frauenfiguren“, die es in den Marvel-Comics gibt. Im kommenden „Thor“ spielt sie Valkyrie, eine Kriegsgöttin aus der Heimat des Hammer-Helden. In „Avengers 3: Infinity War“ wird sie 2018 zurückkehren – will aber noch deutlich mehr. Auf der neuen Pressekonferenz sagte Kevin Feige, dass er einen „Valkyrie“-Solofilm für eine „ziemlich gute Idee“ hält – und Thompson nutze die Gelegenheit, diese Anekdote auszupacken:

„Kürzlich bin ich mit einer Gruppe anderer Frauen, die bei Marvel arbeiten, zu Kevin marschiert und habe ihn gefragt: ‚Wie wäre es mit einem Film mit ein paar Superheldinnen. Also mit allen.‘“ Feige fand es dem Playlist-Bericht nach „ziemlich großartig“, plötzlich von „allen Heldinnen, die wir haben“ überrascht und gefragt zu werden. Er habe ja gesagt.

Frauenpower bei Marvel: Weiblicher "Avengers"-Film?

  Frauenpower bei Marvel: Weiblicher Frauenpower bei Marvel: Weiblicher "Avengers"-Film? Die (Film-)Welt braucht mehr Superheldinnen! Zumindest, wenn es nach Valkyrie-Darstellerin Tessa Thompson geht. Der "Thor 3"-Star wünscht sich einen Marvel-Film nur mit Superheldinnen, verriet sie auf einer Pressekonferenz zu "Thor: Tag der Entscheidung": "Kürzlich bin ich mit einer Gruppe anderer Frauen, die in Marvel-Filmen arbeiten, auf Kevin Feige zumarschiert und fragte ihn: 'Wie wär's mit einem Kinofilm mit ein paar weiblichen Superhelden? Also, mit allen?'" Marvel-Chef Kevin Feige war angetan von der Idee und sagte gleich "ja".

Diese Präsenz ist derzeit nicht verfügbar.

Loading. please wait. Avengers Avengers Age of Ultron POP! Marvel Vinyl Bobble-Head Scarlet

"Lady Liberators": Bekommen die Heldinnen einen Film nur für sich?

Als Nächstes anschauen
  • Es Trailer DF

    Es Trailer DF

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    2:18
  • Fast & Furious 8 Trailer DF

    Fast & Furious 8 Trailer DF

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    3:06
  • Bill & Ted's verrückte Reise durch die Zeit Trailer OV

    Bill & Ted's verrückte Reise durch die Zeit Trailer OV

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    1:54
  • How To Talk To Girls At Parties Trailer OV

    How To Talk To Girls At Parties Trailer OV

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    2:15
  • Jungle Trailer DF

    Jungle Trailer DF

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    2:09
  • Thor 3: Tag der Entscheidung Trailer DF

    Thor 3: Tag der Entscheidung Trailer DF

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    2:29
  • Godzilla vs. Kong: Alles zum MonsterVerse (FILMSTARTS-Original)

    Godzilla vs. Kong: Alles zum MonsterVerse (FILMSTARTS-Original)

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    4:26
  • Star Wars 8: Die letzten Jedi Teaser DF

    Star Wars 8: Die letzten Jedi Teaser DF

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    2:05
  • Wer ist Gellert Grindelwald? Alles zu Johnny Depps Rolle in

    Wer ist Gellert Grindelwald? Alles zu Johnny Depps Rolle in "Phantastische Tierwesen 2"

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    3:34
  • Meilensteine unter der Lupe: Blade Runner (FILMSTARTS-Original)

    Meilensteine unter der Lupe: Blade Runner (FILMSTARTS-Original)

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    10:27
  • Alles Wichtige zu

    Alles Wichtige zu "Avatar 2" und den Fortsetzungen (FILMSTARTS-Original)

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    7:37
  • Aus dem Nichts Trailer DF

    Aus dem Nichts Trailer DF

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    1:51
  • Wir erklären euch das Dark Universe (FILMSTARTS-Original)

    Wir erklären euch das Dark Universe (FILMSTARTS-Original)

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    5:26
  • Replicas Trailer OV

    Replicas Trailer OV

    Filmstarts-Logo
    Filmstarts
    2:13
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Welche Schauspielerinnen neben Tessa Thompson beim Chef auf der Matte standen, wissen wir nicht. Zu den bekanntesten etablierten Marvel-Kinoheldinnen gehören Black Widow (Scarlett Johansson, die sich seit Jahren für einen Solo-Film stark macht), Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) aus „Avengers 2“, The Wasp (Evangeline Lilly) aus „Ant-Man“ und Gamora (Zoe Saldana) aus den „Guardian“-Filmen. Als Beispiel für den möglichen Superheldinnenfilm nannte Tessa Thompson eine Adaption der „Lady Liberators“ – zur Truppe gehören neben Valkyrie auch Black Widow, Scarlet Witch und Wasp.

Thor 3“ startet am 31. Oktober 2017. Der nächste kleine Valkyrie-Auftritt folgt ab 26. April 2018 in „Avengers 3: Infinity War“.

"The Hollow Child": Im neuen Trailer zum Horror-Thriller wird ein Mädchen zum Monster .
Ihr ganzes Leben lang wurde Samantha ( Jessica McLeod ) von einer Pflegefamilie zur nächsten geschickt, heimisch fühlt sie sich aber nirgendwo – auch nicht in ihrem neuen Zuhause, wo sie und die kleine Olivia ( Hannah Cheramy ) kaum Zugang zueinander finden. Eines Tages verschwindet Olivia nach einer Reiberei zunächst spurlos in den Wäldern. Noch rätselhafter ist allerdings das, was nach ihrer unerwarteten Rückkehr geschieht – Samantha bemerkt an dem Mädchen nun seltsame Veränderungen und entdeckt schließlich, dass all das schon einmal passierte Die Hauptrollen in „The Hollow Child“ spielen Jessica McLeod („Death Note“) und Hannah Cheramy („Colossal“), für die Regie zeichnet der Kanadier Jeremy Lutter verantwortlich. Seine Premiere feierte der Horror-Thriller im Februar 2017 auf dem Victoria Film Festival, ein Verleih wurde bislang aber noch nicht gefunden.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-51793-thor-3-valkyrie-tessa-thompson-und-marvel-kolleginnen-fordern-avengers-film-mit-heldinnen/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!