Kultur & Showbiz «Vorwärts immer!»: Amüsante Honecker-Verwechslungskomödie

17:40  13 oktober  2017
17:40  13 oktober  2017 Quelle:   dpa.de

Bayern-Star Thiago: "Konzentrieren uns auf den Fußball"

  Bayern-Star Thiago: Diskussion um das Unabhängigkeits-Referendum in Katalonien sollen die Leistungen der spanischen Nationalelf nicht beeinflussen, fordert Thiago.Die Spieler der Furia Roja seien müde, immer wieder zu Kapitän Gerard Pique vom FC Barcelona befragt zu werden, der sich vehement für die Durchführung der Abstimmung in seiner Heimat ausgesprochen hatte. Der Barca-Star war deshalb am Montag beim Training der Spanier von den Fans in Madrid ausgepfiffen worden.

Filmhandlung und Hintergrund. Vorwärts immer !: Komödie über einen ostdeutschen Schauspieler, der sich als falscher Erich Honecker ins Zentralkomitee der DDR einschleust, um das Leben seiner Tochter zu retten.

Und diesen Befehl kann nur einer aufheben: Erich Honecker . Oder eben Otto. Muss ja keiner merken. Eine amüsante Verwechslungskomödie mit politischem Hintergrund ist Franziska Meletzky mit VORWÄRTS IMMER ! gelungen

Hedi Kriegeskotte und Jörg Schüttauf bei den Dreharbeiten zu «Vorwärts immer». © Foto: Frank Rumpenhorst Hedi Kriegeskotte und Jörg Schüttauf bei den Dreharbeiten zu «Vorwärts immer».

Der 9. Oktober 1989 war für die DDR ein Tag von großer Tragweite. Gerechnet hat damit keiner, erst recht nicht die Männer um Erich Honecker. Wie an den Montagen zuvor wollten in Leipzig auch dieses Mal Tausende auf die Straße gehen, um gegen das System zu protestieren. «Wir sind das Volk!», skandierten die Demonstranten. «Wir sind die Staatsmacht», dachte sich die Polizei. Deswegen wollte sie zusammen mit der Armee hart durchgreifen, wenn an dem geschichtsträchtigen 9. Oktober mehr Menschen durch die Stadt ziehen würden als letzte Woche. Es kamen 70 000 , doch kein Schuss fiel. Was war geschehen?

Immer mehr deutsche Unternehmen werden von Hackern angegriffen

  Immer mehr deutsche Unternehmen werden von Hackern angegriffen Laut einer Studie werden immer mehr deutsche Unternehmen Opfer von Hackerangriffen. Dennoch tun viele Firmen zu wenig, um sich gegen die Gefahren aus dem Internet zu schützen. Laut einer Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY werden immer mehr deutsche Unternehmen Opfer von Hackerangriffen. Dennoch tun viele Firmen zu wenig, um sich gegen die Gefahren Dabei können die Versäumnisse zu Millionenschäden führen.Laut der Studie gaben 44 Prozent der 250 befragten Unternehmen an, in den vergangenen drei Jahren schon mal mit einer Cyberattacke konfrontiert gewesen sein.

Trailer zu „ Vorwärts Immer “: Falscher Erich Honecker will das Schlimmste verhindern. Da der Schauspieler Otto Wolf gerade die Rolle des Erich Honeckers in einem satirischen Theaterstück übernommen hat und mitten in den Proben steckt, überlegt er sich

Um die eigene Tochter zu schützen - sie plant die Republikflucht - tritt er als Honeckers Doppelgänger auf " Vorwärts immer !" erinnert in seinen besten Momenten an Ernst Lubitschs Verwechslungskomödie "Sein oder Nichtsein".

Ausgerechnet an diesem Abend befand sich Sand im Getriebe des SED-Apparats. Wo Erich Honecker steckte, wusste keiner. Egon Krenz und Günter Schabowski waren hingegen vollauf mit Überlegungen beschäftigt, wie sie den Generalsekretär ablösen könnten. Und die Streitkräfte in Leipzig scheuten das Risiko, ohne einen Befehl von oben einzugreifen. Niemand wollte Verantwortung übernehmen. Das steht zumindest in den Geschichtsbüchern.

Der Drehbuchautor Markus Thebe hat sich eine andere Wendung überlegt: In seiner Komödie «Vorwärts immer!» ist es ein berühmter Schauspieler, der die Rettung bringt. Otto Wolf, brillant gespielt von Jörg Schüttauf, probt am Morgen des 9. Oktober 1989 an einem Ost-Berliner Theater gemeinsam mit mehreren Kollegen für ein systemkritisches Stück. «Vorwärts immer!» soll es heißen und die SED-Führungsriege diskreditieren, wobei Otto Wolff die Rolle des Erich Honecker zukommt.

Zuschauerrückgang in Suzuka: Gründe nicht erkennbar

  Zuschauerrückgang in Suzuka: Gründe nicht erkennbar Zum jüngsten Japan-Grand-Prix kamen "nur" noch 137.000 Fans - Die goldenen Zeiten scheinen vorbei, aber die Begeisterung in dem Land bleibt einzigartigDass kein japanischer Pilot am Start war, kann für den jüngsten Rückgang keine Rolle gespielt haben, schließlich fuhr mit Kamui Kobayashi in der Saison 2014 zum vorerst letzten Mal ein Einheimischer mit. Auch die Krise der McLaren-Honda-Mannschaft ist kein Novum. In einer wirtschaftlichen Krise befindet sich das Land ebenfalls nicht, sondern erlebt derzeit einen Aufschwung.

Sie lesen gerade: " Vorwärts immer !" Der wahre Honecker wurde übrigens 1992 in Berlin wegen seiner Verantwortung für Menschenrechtsverletzungen des DDR-Regimes vor Gericht gestellt, das Verfahren aber aufgrund seiner Krankheit eingestellt.

In der genialen Verwechslungskomödie " Vorwärts Immer !" ist Jörg Schüttauf gleich in zwei Rollen zu sehen: Als echter und als falscher Erich.. Perfekt getarnt als Egon Krenz und Erich Honecker : Alexander Schubert und Jörg Schüttauf © DCM. Der 09.10.1989 ging in die Geschichte als der

Während die Schauspieler üben, sickert die Nachricht durch, dass das DDR-Regime den Leipziger Sicherheitsleuten den Befehl erteilt hat, heute Abend auf die Demonstranten zu schießen. Otto ist schockiert, zumal sich auch noch seine ausreisewillige Tochter Anne (Josefine Preuß) auf den Weg in die sächsische Stadt begibt. Es muss gehandelt werden, das ist den Theaterleuten klar.

Und der Plan, den sie ausklügeln, hat es in sich: Während der «echte» Erich Honecker in Wandlitz der Jagd frönt, soll Otto als «falscher» Honecker das Zentralkomitee betreten und den Schießbefehl zurücknehmen. Bei diesem abenteuerreichen Unternehmen muss er nicht nur sein schauspielerisches Können, sondern auch seine Verführungskünste unter Beweis stellen, damit die argwöhnische Margot Honecker (Hedi Kriegeskotte) den Plan nicht durchkreuzt.

«Vorwärts immer!» ist eine Produktion der Crazy Film, die für dieses Projekt Franziska Meletzky als Regisseurin beauftragte. Eine ausgezeichnete Entscheidung: In ihren Händen ist der Film zwar nicht zu einem visuellen Feuerwerk, dafür aber zu einer sehr amüsanten Verwechslungskomödie geworden, die tolle Ideen und skurrile Slapstick-Einlagen enthält. Meletzky erzählt leichtfüßig, ohne auf billige Effekte abzuzielen. Die Lust am Unterhalten wirkt nicht verkrampft, gerade weil die Regisseurin es unterlässt, den Film mit zu vielen Gags zu überfrachten. Oftmals kommen sie leise daher.

Klinsmann fordert Champions-League-Reform

  Klinsmann fordert Champions-League-Reform Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann plädiert für die Abschaffung der Gruppenphase in Champions und Europa League. "Ich würde die Gruppenphase der Champions und Europa League wieder abschaffen, weil sie kaum noch interessant ist", sagte Klinsmann dem kicker. "Ich würde die Gruppenphase der Champions und Europa League wieder abschaffen, weil sie kaum noch interessant ist", sagte Klinsmann dem kicker.

" Vorwärts Immer !": Jörg Schüttauf ist Erich Honecker . In der genialen Verwechslungskomödie " Vorwärts Immer !" ist Jörg Schüttauf gleich in zwei Rollen zu sehen: Als echter und als falscher Erich Honecker .

dpa/Frank Rumpenhorst Hedi Kriegeskotte und Jörg Schüttauf bei den Dreharbeiten zu „ Vorwärts immer “. Ein Stück Zeitgeschichte, ein Stück Ostalgie: Regisseurin Franziska Meletzky hat eine Verwechslungskomödie mit Erich Honecker als Protagonisten gedreht.

Die Komik entsteht größtenteils infolge absurder wie grotesker Situationen, in denen insbesondere Jörg Schüttauf in der Doppelrolle als echter und falscher Honecker eine Meisterleistung abliefert. Wie er mit Sprachduktus und Körperhaltung die Verschrobenheit des einstigen Generalsekretärs in Szene setzt, ist überaus gekonnt und komisch. Dabei rutscht er nie ins Karikaturhafte ab, erscheint nicht überzeichnet, sondern verleiht dem Charakter sowohl des Schauspielers Otto Wolf als auch des echten Honeckers Glaubwürdigkeit. So richtig absurd wird es, wenn beide aufeinandertreffen und beide behaupten, der echte Honecker zu sein.

Und schließlich erlaubt uns «Vorwärts immer!» auch noch einen Blick in das Schlafzimmer der Honeckers, wo am Ende des Films die Fäden zusammenlaufen und Margot ihrem Erich mit einem innigen Kuss die Hörner aufsetzt.

Vorwärts immer!, Deutschland 2016, 98 Min., FSK ab 12, von Franziska Meletzky, mit Jörg Schüttauf, Josefine Preuß, Devid Striesow

Fluch oder Segen?: Diese Stars sehen nach ihren Beauty-OPs ganz anders aus .
Fluch oder Segen?: Diese Stars sehen nach ihren Beauty-OPs ganz anders ausWer kennt es nicht? Hier ein Fältchen, da eine nicht ganz so perfekte Nase und die Lippen könnten auch voller sein. Kaum jemand ist immer zu 100 Prozent mit sich selbst im Reinen.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-51884-vorwarts-immer-amusante-honecker-verwechslungskomodie/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!