Kultur & Showbiz Johnny Hallyday ist an Krebs gestorben

13:50  06 dezember  2017
13:50  06 dezember  2017 Quelle:   BANG Showbiz

Französischer Rocksänger Johnny Hallyday ist tot

  Französischer Rocksänger Johnny Hallyday ist tot Hallyday hat in den 60er-Jahren den Rock 'n' Roll nach Frankreich gebracht. Seine markante Reibeisenstimme machte ihn berühmt. Nun ist er im Alter von 74 Jahren gestorben.Der 74-jährige starb an den Folgen einer Krebserkrankung, wie die Agentur AFP unter Berufung auf eine Mitteilung seiner Frau Laeticia berichtete. "Johnny Hallyday ist gegangen. Ich schreibe diese Worte ohne sie zu glauben", hieß es darin.

Bestellen Sie und lesen Sie unsere Berichte von billig im Buchgeschäft. Sie können die Produkte auch ansehen, die ähnlich sind wenn Sie besuchen Student Lehrbücher.

Fehler.

Johnny Hallyday © Bang Showbiz Johnny Hallyday

Johnny Hallyday ist tot.

Der Sänger, der als französischer Elvis Presley bekannt war, ist im Alter von 74 Jahren an Lungenkrebs verstorben. Das bestätigte seine Ehefrau Laeticia Hallyday in einem emotionalen Statement. Sie lässt verlauten: "Johnny Hallyday hat uns verlassen. Ich schreibe diese Worte, ohne sie zu glauben. Aber trotzdem sind sie wahr. Mein Mann ist nicht mehr bei uns. Er hat uns heute Abend verlassen, so wie er sein ganzes Leben lebte: mit Mut und Würde.

Zahlreiche Prominente zollen dem Musiker Tribut, darunter die kanadische Sängerin Céline Dion. Die 'My Heart Will Go On'-Interpretin schreibt auf Twitter: "Ich bin sehr traurig, dass Johnny Hallyday gestorben ist. Er war ein Gigant im Showbusiness... eine wahre Ikone! Meine Gedanken sind bei seiner Familie und bei denen, die er liebte, und bei den Millionen von Fans, die ihn seit Jahrzehnten bewunderten. Er wird vermisst werden, aber man wird ihn nie vergessen - Céline xx." Auch der französische Präsident Emmanuel Macron äußerte sich zum Tod des Stars. Er sagt: "Er hat einen Teil Amerikas in unser nationales Pantheon gebracht." Johnny, dessen echter Name Jean-Philippe Smet war, erhielt die Krebsdiagnose erst im März diesen Jahres.

Rheinmetall, Lockheed, KMW - Das sind die größten Waffenhersteller der Welt .
Krisen und Kriege bescheren der Rüstungsindustrie wieder stark steigende Umsätze. Besonders US-Konzerne profitieren von dem Boom – aber auch deutsche Firmen legen kräftig zu. Die größten Rüstungskonzerne im Überblick. In Zeiten politischer Spannungen mit vielen militärischen Konflikten werden auf der Welt wieder mehr Waffen verkauft. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz der 100 größten Rüstungsunternehmen mit Waffen und militärischen Dienstleistungen auf 374,8 Milliarden Dollar (rund 316 Milliarden Euro), wie das schwedische Friedensforschungsinstitut Sipri berichtete.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!