Kultur & Showbiz Dschungelcamp 2018: Das waren die schlimmsten Prüfungen der letzten Staffeln

18:11  06 dezember  2017
18:11  06 dezember  2017 Quelle:   bunte.de

IOC begründet Dopingsperre mit erdrückender Beweislast

  IOC begründet Dopingsperre mit erdrückender Beweislast Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat eine lebenslange Sperre im russischen Dopingskandal begründet. Aussagen und kriminaltechnische Untersuchungen gegen Langläufer Alexander Legkow wurden in 495 Unterpunkten auf 46 Seiten aufgelistet.In 495 Unterpunkten auf 46 Seiten listet das IOC die Beweise auf. Für das IOC steht fest, dass die Urinprobe des 50-km-Siegers ausgetauscht wurde, geplant von langer Hand, gedeckt von höchsten Stellen. Es ist die erste Begründung, die das IOC in Lausanne für die bisher ausgesprochenen 19 Sperren russischer Sportler aus den Disziplinen Bob, Skeleton, Skilanglauf, Eisschnelllauf und Biathlon am Montagabend gegeben hat.

Wir haben für euch einen Überblick über die schlimmsten Prüfungen aus den letzten Staffeln Dschungelcamp vorbereitet. | Auch im Jahr 2018 zieht eine Gruppe von Promis wieder ins Dschungelcamp . Diese Stars sind die neuen Kandidaten der zwölften Staffel von „ Ich bin ein Star

Dschungelcamp 2018 Das waren die schlimmsten Prüfungen der letzten Staffeln . Wir haben für euch einen Überblick über die schlimmsten Prüfungen aus den letzten Staffeln Dschungelcamp vorbereitet.

Von den Kandidaten gefürchtet, aber vom Publikum geliebt: Die Dschungelprüfungen. Wir haben für euch einen Überblick über die schlimmsten Prüfungen aus den letzten Staffeln Dschungelcamp vorbereitet.

Als wäre das Zusammenleben mit einer Gruppe Promis in einem Camp im australischen Dschungel nicht schwierig genug, gibt es da immer eine noch schwierigerer Aufgabe für die Kandidaten von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Die Dschungelprüfung. Immer wieder bringen die Prüfungen die Camp-Bewohner zur Verzweiflung. Wir haben eine kleine Übersicht über die schlimmsten Dschungelprüfungen der letzten Staffeln zusammengestellt.

So wird der neue "Polizeiruf" aus Frankfurt/Oder

  So wird der neue Ein Baby wird entführt - doch schon wenige Stunden später ist das Kind gefunden und der Entführer tot. Bei den Ermittlungen tun sich komplizierte Familienverhältnisse auf. Und ganz nebenbei lernt der Zuschauer Raczeks Privatleben besser kennen. Olga Lenski (Maria Simon) würde gerne mal die Ehefrau von Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) kennenlernen: "Ich finde, es ist Zeit." Jedenfalls fanden die Macher dieses "Polizeiruf 110", dass es an der Zeit für den Zuschauer ist, sie kennenzulernen - und lagen damit falsch.

Ein Dschungelcamp ohne spitze Seitenhiebe der Moderatoren oder kluge Promi-Weisheiten? Unvorstellbar! Wir haben für euch die besten Sprüche der letzten Staffeln nochmal zusammengetragen. |

Dschungelcamp 2018 Das waren die schlimmsten Prüfungen der letzten Staffeln . Dschungelcamp 2018 Mit dieser Warnung sorgt Dr. Bob für Wirbel. Dschungelcamp 2018 Diese Promis haben die Teilnahme abgelehnt!

Die Parcours

Neben ekligen Essen und Getränken, gibt es auch Prüfungen, in denen die Kandidaten eine Art Parcours durchqueren müssen. Die Campbewohnerin Sarah Joelle (28) musste 2017 einen Raum, der mit Innerein und abgetrennten Kuh-Köpfen gefüllt war, nach Sternen absuchen. Ein anderer Parcours war die „Hölle der Finsternis“ in der neunten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Diese Prüfung sollte ursprünglich Sarah Kulka (27) absolvieren, nachdem sie diese jedoch verweigerte fiel das Los auf Rolf Scheider (61). Dort kämpfte er sich durch ein unterirdisches System von Gängen und begegnete einigen gefährlichen und ekligen Tieren. Durch Räume totaler Dunkelheit und einen mit Wasser gefüllten Raum, kam der Kandidat am Ende endlich wieder ins Freie und konnte schließlich doch noch fünf Sterne gewinnen.

Sarah und Pietro Lombardi: Gemeinsamer TV-Auftritt als Eltern

  Sarah und Pietro Lombardi: Gemeinsamer TV-Auftritt als Eltern Sarah und Pietro Lombardi haben ihren ersten gemeinsamen TV-Auftritt seit der Trennung über die Bühne gebracht. Bei Günther Jauch präsentierten sie sich als Eltern, die nur das Beste für ihren Sohn wollen. Jahrelang standen sie gemeinsam vor der Kamera, doch nach der Trennung war damit erstmal Schluss. Über ein Jahr später trafen Sarah (25) und Pietro Lombardi (25, "Senorita") nun auf dem Bildschirm wieder zusammen - um mit Moderator Günther Jauch (61) im RTL-Jahresrückblick "2017! Menschen, Bilder, Emotionen" über ihr Eltern-Dasein als getrenntes Ehepaar und ihren gemeinsamen Sohn Alessio (2) zu sprechen.

Hintergrund. Dschungelcamp 2018 Das waren die schlimmsten Prüfungen der letzten Staffeln . Wir haben für euch einen Überblick über die schlimmsten Prüfungen aus den letzten Staffeln Dschungelcamp vorbereitet.

Dschungelcamp 2018 : Das waren die schlimmsten Prüfungen der letzten Staffeln . Nächster Dschungel-Kandidat? „TV total“-Klaus hätte Lust. Das ist interessant! Spanien zieht Haftbefehl gegen Puigdemont zurück.

Die „Dschungel-Grausstellung“

Die Dschungelprüfung mit dem Namen „Dschungel-Grausstellung“ sorgte in der letzten Staffel für Schlagzeilen. Tatsächlich konnte das Publikum gar nicht genau erfahren, was in der Prüfung passieren sollte, da sie nie komplett stattfand. Alle Kandidaten hätten ihre Köpfe in einen Schaukasten stecken, der dann mit verschiedenen Dingen, wie etwa Insekten, gefüllt werden sollte.Doch Alexander „Honey“ Keen (35) brach die Prüfung ab, bevor sie richtig begonnen hatte. Er habe keine Luft bekommen, weil sein Hals zu muskulös für die Öffnung in der Vitrine gewesen sei. Auf diese Begründung folgten Ausreden, wie eine Bronchitis oder schlimmer Husten aus der Kindheit. Als Honey dann nach der Prüfung genüsslich eine Zigarette rauchte, sorgte das natürlich für ordentlich Stress im Camp.


Die Essens-Prüfungen

Ohne Zweifel sind die Prüfungen, in denen Kandidaten eklige Speisen verdrücken müssen, am meisten gefürchtet. Dabei lassen sich die Macher des Dschungelcamps immer wieder noch schlimmere Gerichte einfallen. Von Känguru Anus und Krokodil Penis für Ross Anthony (43) in der dritten Staffel, über pürierte Emu-Leber und Rattenhirn für Sarah Knappig (31) und Jay Khan (35) im Jahr 2011, bis hin zu 0,2 Liter Kamelblut mit Kamelleber-Flavour für Fiona Erdmann (29) und Claudelle Deckert (43) in der siebten Staffel 2013. Diese Speisen haben zwar den Kandidaten oft den Magen verdorben, sind aber bei vielen Fans auch extrem beliebt. Sicher wird es in der nächsten Staffel wieder einige eklige Gerichte aus der Dschungelküche für unsere Kandidaten geben.

Nächster Dschungel-Kandidat? „TV total“-Klaus hätte Lust

  Nächster Dschungel-Kandidat? „TV total“-Klaus hätte Lust Durch die Rubrik „Ingrids Woche und Klaus“ bei Stefan Raabs „TV total“ wurde Klaus Kalinowski in Deutschland bekannt. In dem Wochenrückblick stritt er sich vor allem mit seiner Frau Ingrid und brachte damit die Zuschauer zum Lachen. Nach dem TV-Aus will der Kölner jetzt ins Dschungelcamp.

Dschungelcamp 2018 Das waren die lustigsten Sprüche der vergangenen Staffeln . Dschungelcamp 2018 Das waren die schlimmsten Prüfungen der letzten Staffeln . Sonja Zietlow Überraschendes Geständnis: So trickst sie sich schön.

Hintergrund. Dschungelcamp 2018 Das wurde aus den Dschungelcamp -Bewohnern vom letzten Jahr! Dschungelcamp 2018 Das waren die schlimmsten Prüfungen der letzten Staffeln .

So schlimm diese Prüfungen auch waren, es gibt sicher immer noch eine Steigerung. Wir sind schon gespannt, welche gemeinen Prüfungen in der nächsten Staffel auf die Kandidaten warten. Schon im Januar startet die zwölfte Staffel Dschungelcamp. Wir können es kaum noch erwarten!

action20935922.jpg © Bereitgestellt von BUNTE.de action20935922.jpg

Ähnliche Artikel zum Thema:

Dschungelcamp 2018: Mit dieser Warnung sorgt Dr. Bob für Wirbel

Dschungelcamp 2018: Diese Promis haben die Teilnahme abgelehnt!

Dschungelcamp 2018: Künstlicher Wasserfall und falsche Felsen

Dschungelcamp 2018 : Diese 12 Kandidaten sollen ins Camp einziehen .
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus 2018: Nun stehen wohl alle Kandidaten fest, die ins kommende Dschungelcamp ziehen werden. © MG RTL D / Arya Shirazi David Friedrich aus Moers (NRW) hatte es bei der "Bachelorette 2017" ins Herz von Jessica Paszka geschafft. Seit geraumer Zeit wurde darüber spekuliert, wer im Januar 2018 an der zwölften Ausgabe des Dschungelcamps teilnehmen wird. Einige Namen sickerten bereits vor wenigen Wochen durch. Nun ist die Kandidatenliste komplett.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!