Kultur & Showbiz Greatest Showman - 10 Zirkusfilme, die uns zum Staunen brachten

11:36  04 januar  2018
11:36  04 januar  2018 Quelle:   moviepilot

Verfeindet! Zwischen diesen Promis herrscht dicke Luft

  Verfeindet! Zwischen diesen Promis herrscht dicke Luft Vor der Kamera hat man sich lieb, hinter der Kamera hasst man sich: Bei so manchen Film- und Serien mussten sich die Hauptdarsteller besonders anstrengen, um eine Freundschaft glaubwürdig darzustellen. Wie bei Blake Lively und Leighton Meester in „Gossip Girl“, die sich fernab des Sets überhaupt nicht ausstehen konnten. Welche anderen Promis mit ihren Erzfeinden auf gute Mine tun mussten, seht ihr im Video.

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten.

Beim Aufruf der Seite ist leider ein Fehler aufgetreten.

Hugh Jackman spielt in Greatest Showman den Zirkusdirektor © 20th Century Fox Hugh Jackman spielt in Greatest Showman den Zirkusdirektor

Heute, am 04.01.2018, startet das Musical Greatest Showman bei uns in den deutschen Kinos, in dem Hugh Jackman in die Rolle des P.T. Barnum, des Begründers des Zirkus, schlüpft. Als The Greatest Showman on Earth kreierte Barnum die Zirkuskette Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, in dem er bärtige Frauen, Trapezkünstler und Opernsängerinnen auf seine Bühne ließ. Bei den Golden Globes wurde Greatest Showman von dem bisher noch gänzlich unbekannten Michael Gracey für drei Awards nominiert. Jackman ist für den Award in der Kategorie Bester Hauptdarsteller (Muscial oder Comedy) vorgesehen, der Song This is Me geht als Best Original Song ins Rennen und der Film selbst ist ebenfalls nominiert.

Greatest Showman: Was für ein Humbug

  Greatest Showman: Was für ein Humbug <p>Hugh Jackman ist "The Greatest Showman" und zieht als legendärer Gründer einer Zirkusshow in einem mitreißenden Filmmusical alle Register des Entertainments.</p> 1/17 BILDERN © 2017 Twentieth Century Fox Eine gute Show muss nicht viel mehr leisten, als das Publikum glücklich zu machen: Hugh Jackman singt und tanzt die Hauptrolle im Kinomusical "Greatest Showma

Autor. Kritik, Anregungen? Schreiben Sie uns ! Cover in höchster Auflösung herunterladen.

Sie werden in 2 Sekunden zu Ihrer gewünschten Seite weitergeleitet. Wenn Sie nicht weitergeleitet werden klicken Sie bitte hier.

Greatest Showman ist allerdings keinesfalls der erste Zirkusfilm, der auf der Kinoleinwand zu bestaunen ist. Schon seit den 1920er Jahren gab es immer wieder fantastische Filme, die sich des Zirkusthemas angenommen haben. Wir haben für euch eine Liste dieser Film, die uns zum Staunen gebracht haben, zusammengestellt.

Welchen Zirkusfilm haltet ihr für besonders gelungen?

John C. Reilly und Chris Massoglia in Mitternachtszirkus © Universal Pictures John C. Reilly und Chris Massoglia in Mitternachtszirkus

Der durchschnittliche Teenager Darren (Chris Massoglia) besucht in Paul Weitz' Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire den Cirque du Freak und ist fasziniert von Vampir Larten Crepsley (John C. Reilly), der den Jungen wenig später selbst in einen Vampir verwandelt.

Neue Show: Magier Farid verzaubert Helene Fischer und Lukas Podolski

  Neue Show: Magier Farid verzaubert Helene Fischer und Lukas Podolski In seiner Show will er Berühmtheiten mit unglaublichen Effekten verblüffen.  Farid verrät, dass er beim TV-Auftakt Helene Fischer mit einem Kartentrick ins Staunen versetzen wird. Außerdem wird es eine Illusion rund um ihr CD-Cover geben.Richtig hart trifft es dann Fußballer Lukas Podolski. Er wird in der zweiten Folge zu Gast sein und muss Nerven bewahren. Denn er soll in einem Auto bei Tempo 100 nur durch die Kraft seiner Gedanken den blinden Magier durch einen Hindernisparcours manövrieren.

Information nicht verfügbar. 10 Kinder + je ein Elternteil.

Eine Detailansicht für diesen Eintrag ist nicht vorhanden. Bitte gehen sie auf die vorherige Seite zurück.

An dem 2009 erschienenen Mitternachtszirkus lässt uns vor allem der starbesetzte Cast staunen. Während Hauptdarsteller Chris Massoglia eher unbekannt ist, spielen sonst John C. Reilly, Salma Hayek, Josh Hutcherson, Ray Stevenson, Ken Watanabe und Willem Defoe in dem Fantasyfilm mit.

Betty Hutton und Charlton Heston in Die größte Schau der Welt © Paramount Betty Hutton und Charlton Heston in Die größte Schau der Welt

Charlton Heston spielt in dem 1952 erschienenen Drama Die größte Schau der Welt den Zirkusdirektor Brad Braden, dessen Zirkus kurz vor dem Untergang steht. Um seine Show in letzter Sekunde zu retten, lässt er den Großen Sebastian auftreten und vertreibt damit seinen bisherigen Star, seine Freundin und Trapezkünstlerin Holly (Betty Hutton).

Bei den Academy Awards 1953 konnte Die größte Schau der Welt von insgesamt fünf Nominierungen den Oscar in den Kategorien Best Picture und Best Writing mit nach Hause nehmen.

Andreas Hoppe fand die letzten Jahre als "Tatort"-Kommissar "echt quälend"

  Andreas Hoppe fand die letzten Jahre als Für Schauspieler Andreas Hoppe waren die letzten Jahre als "Tatort"-Kommissar Mario Kopper teilweise "echt quälend".&nbsp;Alle Versuche von ihm und seiner Kollegin Ulrike Folkerts alias Kommissarin Lena Odenthal, daran etwas zu ändern, seien ins Leere gelaufen. Es habe sich einfach nichts verändert. Stattdessen hätten die Kommissare in den Filmen ein ums andere Mal Verdächtige nach ihrem Alibi fragen müssen, sagte Hoppe, der sich als Fan skandinavischer Krimis outete.

Diese Seite ist im Moment nicht verfügbar. Am besten gehen Sie noch mal zurück zur Startseite. Von da aus finden Sie hoffentlich alles, was Sie suchen! Zurück zur Startseite.

Die wunderschöne Anlage von über 10 .000 Quadratmetern bietet besonders

Groucho, Chico und Harpo Marx in Die Marx Brothers im Zirkus © MGM Groucho, Chico und Harpo Marx in Die Marx Brothers im Zirkus

Die US-amerikanische Komikertruppe Marx Brothers sind durch etliche Kino- und Fernsehfilme mit musikalischen Einlagen bekannt. Zwischen 1929 und 1949 waren sie in 13 Filmen zu sehen.

Groucho, Chico und Harpo retten in Die Marx Brothers im Zirkus den Zirkus von Jeff Wilson (Kenny Baker) vor dem Aus. Wilsons Mitarbeiter Pirelli (Chico) und Punchy (Harpo) engagieren den Rechtsanwalt J. Cheever Loophole (Groucho), um gestohlenes Geld sicherzustellen.

John Wayne in Circus-Welt © Paramount John Wayne in Circus-Welt

John Wayne war nicht nur als Hauptdarsteller in diversen Westernfilmen bekannt, 1964 verkörperte er die Hauptrolle in dem Drama Circus-Welt. Als Zirkusdirektor Matt Masters will er die Zuschauer mit seinem einzigartigen Zirkus-Konzept zum Staunen bringen. Doch schon zu Beginn seiner Tournee durch Europa geht einiges schief.

Neben John Wayne glänzen Claudia Cardinale und Rita Hayworth in den Hauptrollen. Der Film gewann außerdem den Oscar in der Kategorie Bester Song für das Lied Circus World. Hayworth ergatterte eine Nominierung als beste Hauptdarstellerin, musste sich aber gegen Anne Bancroft (in Schlafzimmerstreit) geschlagen geben.

Kino-Charts - Jumanji überragt Star Wars 8 in Nordamerika

  Kino-Charts - Jumanji überragt Star Wars 8 in Nordamerika Jumanji ist die neue Nummer eins der Kino-Charts in Nordamerika. In Nordamerika bleibt Star Wars 8: Die letzten Jedi mit aktuellen Gesamteinnahmen von 572,51 Millionen Dollar nach reinem Einspielergebnis weiterhin der aktuell sechserfolgreichste Kinostart überhaupt. Für einen Sprung unter die besten Fünf müsste Rian Johnsons galaktisches Spektakel zunächst die gut 623 Millionen Dollar von Marvel's The Avengers aus dem Jahre 2012 überbieten. Die wochenendlichen Top 5 schlossen unterdessen das Filmmusical Greatest Showman (13,8 Millionen Dollar) mit Hugh Jackman und die Komödie Pitch Perfect 3, welche es auf 10,23 Millionen Dollar brachte.

Diese Seite ist nicht freigegeben. lehrerbibliothek.de.

Immobilien, Autos, Stellenangebote, Kontakte beim Anzeigenportal. Anzeigen aus Wochenblättern aller Regionen in Deutschland. Finden Sie das richtige Angebot

Dumbo, der fliegende Elefant © Disney Dumbo, der fliegende Elefant

Wenn uns ein Zirkus-Film in Erinnerung bleibt, dann ist es sicherlich der Disney-Zeichentrickfilm Dumbo, der fliegende Elefant. 1941 lief das Abenteuer zum ersten Mal im Kino. Dumbo hat viel zu große Ohren für einen Elefanten und wird deshalb von den restlichen Tieren im Zirkus gehänselt. Als er aber mittels seiner Ohren in die Lüfte steigt, lacht niemand mehr über ihn.

Dumbo, der fliegende Elefant erhielt 1942 den Oscar in der Kategorie Beste Filmmusik. Beim Filmfestival in Cannes wurde der Film außerdem als bester Zeichentrickfilm ausgezeichnet.

Anthony Quinn und Giulietta Masina in Das Lied der Straße © Constantin Film Anthony Quinn und Giulietta Masina in Das Lied der Straße

In dem italienischen Drama Das Lied der Straße (im Original La Strada) spielt Anthony Quinn den Schausteller Zampano, der durch einen Trick, in dem er sich aus einer Eisenkette sprengt, berühmt wurde. Seine Assistentin Gelsomina (Giulietta Masina), die er einer Bettlerin abkaufte, behandelt er aber alles andere als gut.

Das Lied der Straße feierte 1954 in Venedig Premiere und gewann drei Jahre später den Oscar als bester fremdsprachiger Film. Regie führte Federico Fellini, der mit dem Film seinen letzten im Genre des italienischen Neorealismus drehte.

Ewan McGregor in Big Fish © Columbia TriStar Ewan McGregor in Big Fish

Auch wenn Big Fish an sich vielleicht nicht direkt als Zirkusfilm gilt, hat er doch viele schöne Momente, die im Zirkus spielen. Als Edward Bloom (Albert Finney und Ewan McGregor) im Sterben liegt, erzählt er seinem Sohn (Billy Crudup) einen Schwank aus seinem Leben, unter anderem von seiner Zeit beim Zirkus, wo er seine große Liebe fand.

Golden Globes: Das ist der Gewinner-Film des Abends

  Golden Globes: Das ist der Gewinner-Film des Abends <p>Das Drama "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" geht als großer Gewinner des Abends aus der Verleihung.</p> 1/7 BILDERN © 20th Century Fox "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" konnte vier Golden Globes für sich verbuchen. Unter anderem gewann Frances McDormand den Preis als Beste Hauptdarstellerin.

Information nicht verfügbar. Erste Schritte am Computer mit Windows 10 .

Buch-Suche. Hochschulprofile. Über uns . Kontakt.

In der Tragikomödie von Tim Burton schlüpfte Danny DeVito unter anderem in die Rolle des Zirkusdirektors Amos Calloway. Karl den Riesen spielt Matthew McGrory und die Schwestern Ada und Arlene Tai spielen Ping und Jing, siamesische Zwillinge.

Tod Browning in Freaks - Missgestaltete © MGM Tod Browning in Freaks - Missgestaltete

Tod Browning brachte 1932 den Film Freaks - Mißgestaltete auf die Kinoleinwand. Der Horrorfilm wurde zum Meilenstein der Filmgeschichte, in dem die Freaks nicht die im Zirkus arbeitenden Schausteller sind, sondern die Menschen, die sie verspotten, da sie nicht "normal" aussehen.

In Freaks - Mißgestaltete verliebt sich der kleinwüchsige Hans (Harry Earles) in die Trapezkünstlerin Cleopatra (Olga Baclanova), merkt aber nicht, dass sie nur wegen seines Erbes an ihm interessiert ist.

Christoph Waltz, Robert Pattinson und Reese Witherspoon in Wasser für die Elefanten © 20th Century Fox Christoph Waltz, Robert Pattinson und Reese Witherspoon in Wasser für die Elefanten

Bevor sich Francis Lawrence mit Die Tribute von Panem - Catching Fire und Red Sparrow als Actionregisseur bewies, drehte er das einfühlsame Drama Wasser für die Elefanten mit einem starbesetzten Cast rund um Christoph Waltz, Robert Pattinson, Reese Witherspoon und der Elefantendame Tai.

In den 1930er Jahren nimmt der angehende Tierarzt Jacob (Pattinson) einen Job im Wanderzirkus von August (Waltz) an und verliebt sich in dessen Frau Marlena (Witherspoon). Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Sara Gruen.

Charlie Chaplin in Der Zirkus © United Artists Charlie Chaplin in Der Zirkus

Einer der ersten Zirkusfilme ist die Stummfilm-Komödie Der Zirkus von und mit Charlie Chaplin. Der Schwarzweißfilm erschien 1928 und dreht sich um den Tramp (Chaplin), der fälschlicherweise des Diebstahls beschuldigt wird und daraufhin in einen Zirkus flüchtet. Als er unfreiwillig zur Lachnummer wird, engagiert der Zirkusdirektor ihn als Clown.

Camila Cabello: Ihr Label war von 'Havana' nicht überzeugt

  Camila Cabello: Ihr Label war von 'Havana' nicht überzeugt Camila Cabellos Produzenten glaubten nicht an einen Erfolg von 'Havana'. Laut 'Billboard' ist Cabellos Song 'Havana' der längste Hit, der sich in den Pop-Song-Charts seit Taylor Swifts 'I Knew You Were Trouble' aus dem Jahr 2013 hält. Die Single ergatterte zweimal Platin in den USA und steht auf Platz zwei der 'Billboard Hot 100'. Es gab jedoch auch Menschen, die zunächst nicht an einen Erfolg des Tracks glaubten. Wie 'Havana'-Produzent Frank Dukes nun auf Twitter verriet, waren sowohl die Chefs des Labels als auch die Radiosender zuerst nicht von dem Song überzeugt. "Die obersten Label-Chefs und die Menschen beim Radio sagten uns, dass das kein Hit wird, als wir ihn das erste Mal heraus brachten Lol." Derweil könnte es für die Sängerin nicht besser laufen. Ihr erstes Album kommt diesen Freitag (12. Januar) heraus. Außerdem erhielt sie ein Lob von niemand anderem als Elton John persönlich, das er während eines 'Beats 1'-Interviews mit Matt Wilkinson vergab: "Ich gratuliere dir. Du machst mich glücklich. Deine Songs bringen mich zum Lächeln. Ich liebe deine Stimme. Wenn ich dir bei was helfen kann, werde ich das tun.

Immobilien, Autos, Stellenangebote, Kontakte beim Anzeigenportal. Anzeigen aus Wochenblättern aller Regionen in Deutschland. Finden Sie das richtige Angebot

Trainingsvideos für Dich zuhause 3 x 20 Minuten pro Woche reichen für Deine Traumfigur Starte jetzt Deine Gratis Woche

Charlie Chaplin wurde bei den Oscars im darauffolgenden Jahr als bester Hauptdarsteller nominiert. Diese Trophäe gewann er zwar nicht, allerdings wurde Chaplin für seine Wandelbarkeit mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet.

"Greatest Showman": Hugh Jackman und Zac Efron in ihrem Element .
"Greatest Showman" ist ein Herzensprojekt von Hollywood-Star Hugh Jackman. Als Verstärkung hat er sich unter anderem Zac Efron geholt. Herausgekommen ist ein bildgewaltiges Musical mit einer wichtigen Botschaft. Seit Jahren versucht Hollywood-Star Hugh Jackman (49, "Logan - The Wolverine") die Geschichte von P.T. Barnum (1810-1891), dem US-amerikanischen Zirkuspionier, auf die Leinwand zu bannen. Ab 4. Januar 2018 können sich deutsche Kino-Fans davon überzeugen, ob sich das jahrelange Ringen gelohnt hat, dann läuft das Musical "Greatest Showman" an.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!