Kultur & Showbiz Diese Promi-Tode sind noch heute ein Mysterium

12:05  14 januar  2018
12:05  14 januar  2018 Quelle:   promipool.de

Cheyenne: Packt Mama Natascha das Ekel-Dschungelcamp-Essen?

  Cheyenne: Packt Mama Natascha das Ekel-Dschungelcamp-Essen? Cheyenne: Packt Mama Natascha das Ekel-Dschungelcamp-Essen?

Beim Aufruf der Seite ist leider ein Fehler aufgetreten.

Brittany Murphy: In © imago / Zuma Press In "Clueless" spielte sie die "Tai".

2009 ging die Nachricht über Brittany Murphys (†32) mysteriösen Tod um die Welt. Ein paar Tage zuvor beschwerte die Schauspielerin sich noch über grippeähnliche Symptome. Offiziell hieß es, sie sei eines natürlichen Todes gestorben, aber später wurde bekannt, dass sie rezeptpflichtige Medikamente genommen hatte. Wie genau Brittany Murphy am 20. Dezember 2009 gestorben ist, bleibt bis heute ein Rätsel.

Nancy Spungen & Sid Vicious: Eine mysteriöse Geschichte

Ebenso mysteriös ist der Tod von Nancy Spungen (†20). Sie wurde an der Seite von Sex-Pistols-Bassist Sid Vicious (†21) bekannt. Am 12. Oktober 1978 wurde sie erstochen in einem Hotelzimmer aufgefunden, in dem der Punk-Rocker und sie zuvor große Mengen von Drogen konsumiert hatten. Sid Vicious stand daraufhin unter Mordverdacht. Er nahm die Wahrheit über Nancys Tod jedoch mit ins Grab, als er nur ein paar Monate später, am 2. Februar 1979, an einer Heroin-Überdosis starb.

Jessica Paszka bei "Promi Shopping Queen": Dreiste Lüge im TV?

  Jessica Paszka bei Verwirrung bei "Promi Shopping Queen": Hat Ex-Bachelorette Jessica Paszka über den Trennungs-Zeitpunkt mit David Friedrich gelogen?Verwirrung bei "Promi Shopping Queen": Hat Ex-Bachelorette Jessica Paszka über den Trennungs-Zeitpunkt mit David Friedrich gelogen?

Zeitungsinformationssystem ZEFYS: Staatsbibliothek zu Berlin - historische Zeitungen

Das Video wird geladen

Natalie Wood ist ertrunken

Schauspielerin Natalie Wood (†43) hatte ihr Leben lang Angst vor dem Ertrinken. Letztendlich kam sie genau dadurch am 29. November 1981 ums Leben. Was nicht geklärt ist, ist wie es dazu kam. Man weiß, dass Wood eine Bootsfahrt zusammen mit ihrem Ehemann Robert Wagner (87) und Schauspieler Christopher Walken (74) unternommen hatte. Wie sie jedoch ins Wasser fallen konnte, bleibt ein Mysterium.

Brad Pitt: 120.000 Dollar für ein Date mit Emilia Clarke .
Auch ein Hollywoodstar hat manchmal das Nachsehen: Obwohl Brad Pitt 120.000 Dollar für ein Treffen mit Schauspielkollegin Emilia Clarke bot, bekam ein anderer Mann den Vortritt Wie romantisch kann ein Date werden, wenn der Mann im Vorfeld 120.000 Dollar dafür bezahlt hat? Vermutlich nicht allzu sehr. Das dürfte Brad Pitt und Emilia Clarke allerdings auch nicht stören. Denn der Schauspieler bot genau diese Summe für ein Treffen mit seiner der "Game of Thrones"-Darstellerin - für einen guten Zweck.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-58088-diese-promi-tode-sind-noch-heute-ein-mysterium/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!