Kultur & Showbiz Smiths Imperium: Scheidungsstreit um 270 Millionen?

01:15  04 februar  2018
01:15  04 februar  2018 Quelle:   kurier.at

Kalifornien: Fünf Millionen Elektroautos bis zum Jahr 2030

  Kalifornien: Fünf Millionen Elektroautos bis zum Jahr 2030 Damit das Ziel erreicht werden kann, soll die E-Mobilität in dem US-Bundesstaat mit 2,5 Milliarden US-Dollar gefördert werden. Auf Kaliforniens Straßen sollen bis zum Jahr 2030 fünf Millionen Elektroautos fahren. Eine entsprechende Anordnung unterzeichnete der Gouverneur des bevölkerungsreichsten US-Bundesstaates, Jerry Brown, am Freitag. Um das Ziel zu erreichen, will der Westküstenstaat finanzielle Anreize für die Herstellung der klimafreundlichen Fahrzeuge schaffen.

Will Smith und Jada Pinkett- Smith sollen sich getrennt haben. Davor hätten beide Angst, so die Quelle. Immerhin gehe es um 270 Millionen Dollar Vermögen. Auch Will Smith wird immer wieder eine Nähe zu der Sekte nachgesagt.

Will Smith und Jada Pinkett- Smith sollen sich getrennt haben.

Das Paar 2015: Smiths Imperium: Scheidungsstreit um 270 Millionen? © Chris Pizzello/Invision/AP Smiths Imperium: Scheidungsstreit um 270 Millionen?

Will Smith und Jada Pinkett-Smith sollen sich getrennt haben.

Schon 2015 wurde bei Hollywood-Superstar Will Smith und seiner Frau Jada Pinkett-Smith angeblich laut über eine Scheidung nachgedacht.

Die beiden Schauspieler sollen sich dann aber wieder zusammengerauft haben, auch weil sie ohnehin schon längst mehr oder weniger getrennte Leben führen seit die Kinder flügge geworden sind.

Sehen sich nicht mehr im gemeinsamen Haus

Jada stürtzte sich in die Dreharbeiten der Serie "Gotham", die bis 2017 lief und Will ist ohnehin höchst gefragt in Hollywood und dreht einen Film nach den anderen. Daheim in ihrer spektakulären Villa mit Vergüngungspark in L. A. soll das Paar so gut wie kaum noch sein.

Transferfenster: Erster Blick in neue Dimensionen

  Transferfenster: Erster Blick in neue Dimensionen Die Transferzeit in den großen Ligen geht am Mittwoch zu Ende. Es blieb ruhig, doch der nächste Sturm droht. Am 31. Jänner schließt in Deutschland das Fenster für Wintertransfers – um 18 Uhr, womit die Deutschen die Ersten der großen europäischen Ligen sind. Italien hat bis 23 Uhr geöffnet. Um 23.59 ist Schluss in Spanien, England und Frankreich. In Österreich ist am 6. Februar Ende in Sicht, in der Schweiz am 15. Februar, in Russland am 24. Februar und in China gar erst am 28. Februar.

"Das tote Gewebe wurde entfernt. Wo vorher die Brustwarzen waren, sind jetzt Löcher." Smiths Imperium : Scheidungsstreit um 270 Millionen ?

Smiths Imperium : Scheidungsstreit um 270 Millionen ? Mehr aus Lifestyle. Kiku.

Auseinandergelebt: Kinder jetten um die Welt

Denn auch die extrem frühreifen Kids Jaden (19) und Willow (17) kümmern sich schon um ihre Schauspiel- und Gesangskarrieren und haben ohnehin Betreuer und eigene Köche. "Die Kinder sind beinahe erwachsen, sie sind Globetrotter und die Familie lebt sich auseinander", so ein Insider.

Während Jada "Girls Trip" drehte und sich jetzt auf "Angel Has Fallen" mit Gerard Butler vorbereitet, war Will wochenlang in England, um "Aladdin" zu drehen. Auch auf dem Red Carpet sah man die beiden im letzten Jahr nicht gemeinsam.

Alleine glücklicher

"Sie haben sich für eine Probetrennung entschieden und haben in letzter Zeit so gut wie keine Zeit miteinander verbracht", erzählt nun eine Quelle Radar Online.

Zu hohe Ablöseforderung: Wechsel von Leicesters Mahrez zu Manchester City geplatzt

  Zu hohe Ablöseforderung: Wechsel von Leicesters Mahrez zu Manchester City geplatzt Die Verhandlungen zwischen Manchester City und Leicester City wegen eines Transfers von Mittelfeldspieler Riyad Mahrez sind gescheitert. Nach Goal-Information ist der Tabellenführer der Premier League nicht gewillt, auf die Ablöseforderungen der Foxes einzugehen. Die Skyblues boten etwa 74 Millionen Euro für den Algerier, aber Leicester pochte auf eine Summe von umgerechnet rund 110 Millionen Euro.Da beide Parteien nicht gewillt waren, von ihren Vorstellungen abzurücken, kam es zu keiner Einigung.Mit der Verpflichtung von Mahrez wollten die Citizens auf die Verletzung Leroy Sanes reagieren.

Smiths Imperium : Scheidungsstreit um 270 Millionen ? Will Smith und Jada Pinkett- Smith sollen sich getrennt haben.Schon 2015 wurde bei Hollywood-Superstar Will Smith und seiner Frau Jada Pinkett- Smith angeblich laut über eine Scheidung

Smiths Imperium : Scheidungsstreit um 270 Millionen ? Robert Geiss überrascht mit Suchtgeständnis. Stormy Daniels verwirrt mit Aussagen zu Trump-Affäre.

"Jeder hatte gehofft, dass sie merken, wie sehr sie sich noch lieben. Doch die Realität war, dass sie bemerkten, dass sie das Single-Dasein durchaus genießen. Es sieht so aus, als wären sie alleine glücklicher."

Das Familienimperium, von dem Will einst so schwärmte, würde durch eine Scheidung aber zerstört. Davor hätten beide Angst, so die Quelle. Immerhin gehe es um 270 Millionen Dollar Vermögen.

"Sie mögen sich noch immer. Der nächste Schritt ist nun eine Paartherapie, auch um zu sehen, welchen Weg die beiden in Zukunft einschlagen wollen." Ein Fan von konventionellen Beziehungen war Jada noch nie, wie sie schon 2013 anmerkte und indirekt erklärte, sie würden eine offene Ehe führen. Vielleicht bleibt eine Scheidung also doch aus und Paar lebt freundschaftlich miteinander weiter.

Eurosport steigert Marktanteil : Olympia beschert ARD und ZDF Topquoten .
Eurosport steigert Marktanteil : Olympia beschert ARD und ZDF TopquotenNachdem am Freitag 4,24 Millionen Zuschauer (35,6 Prozent Marktanteil) die Eröffnungsfeier der 23. Winterspiele in der ARD verfolgt hatten, sahen am frühen Samstagnachmittag durchschnittlich 6,52 Millionen Zuschauer den Goldlauf der Biathletin Laura Dahlmeier im Sprint. Das bedeutete einen Marktanteil von 44,2 Prozent.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-59586-smiths-imperium-scheidungsstreit-um-270-millionen/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!