The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Kultur & Showbiz Parkinson-Diagnose bei Judas Priest-Gitarristen

23:56  12 februar  2018
23:56  12 februar  2018 Quelle:   facebook.com

Klingmann: Verdacht auf Gehirnerschütterung

  Klingmann: Verdacht auf Gehirnerschütterung Klingmann: Verdacht auf Gehirnerschütterung"Bei Philipp besteht der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung und er muss zur weiteren Untersuchung für die nächsten beiden Tage im Krankenhaus bleiben", teilte der SVS am Freitagabend via Twitter mit.

Beim 70-jährigen Judas Priest - Gitarristen Glenn Tipton wurde vor zehn Jahren Parkinson entdeckt. Mittlerweile ist die Krankheit so weit fortgeschritten, dass er zwar noch weniger anspruchsvolle Songs spielen, er aber nicht mehr mit der Band touren kann.

Judas - Priest - Gitarrist an Parkinson erkrankt. Judas Priest bringen demnächst ihr neues Album „Firepower“ heraus und treten Mitte Juli auch in Wien auf - Gitarrist Glenn Tipton wird allerdings nicht dabei sein.

Judas Priest-Gitarrist Glenn Tipton wird die kommende Tournee nicht mehr spielen können.

Nach Kurzeinsatz in Köln: BVB bangt um Offensiv-Juwel Jadon Sancho

  Nach Kurzeinsatz in Köln: BVB bangt um Offensiv-Juwel Jadon Sancho Nach Kurzeinsatz in Köln: BVB bangt um Offensiv-Juwel Jadon SanchoDer Sommerneuzugang von Manchester City war gegen die "Geißböcke" in der 72. Spielminute für US-Youngster Christian Pulisic in die Partie gekommen, musste das Spielfeld allerdings kurz vor Spielende schon wieder verlassen. Der 17-Jährige hatte sich eine Verletzung zugezogen, sodass Borussia Dortmund die Partie mit zehn Mann beenden musste, da man bereits drei Mal gewechselt hatte.

Parkinson - Diagnose bei Judas Priest - Gitarristen . Judas Priest - Gitarrist Glenn Tipton wird die kommende Tournee nicht mehr spielen können. mehr. Mark E. Smith: Trauerfeier endet in Schlägerei.

Beim 70-jährigen Judas Priest - Gitarristen Glenn Tipton wurde vor zehn Jahren Parkinson entdeckt. Mittlerweile ist die Krankheit so weit fortgeschritten, dass er zwar noch weniger anspruchsvolle Songs spielen, er aber nicht mehr mit der Band touren kann.

Judas Priest-Gitarrist Glenn Tipton verabschiedet sich von der Bühne. Beim mittlerweile 70-Jährigen waren bereits vor zehn Jahren frühe Anzeichen der degenerativen Nervenerkrankung Parkinson festgestellt worden. Wie es sich für einen echten Metaller gehört, spielte der seit 1974 bei der Judas Priest aktive Saiten-Künstler danach trotzdem weiter. Nun veröffentlichte die Band jedoch ein Statement, in dem Tipton zugibt, aufgrund seiner Erkrankung anspruchsvollere Parts nicht mehr in der gewohnten Qualität spielen zu können - weshalb Tipton bei der anstehenden "Firepower"-Tournee durch Andy Sneap (Hell) ersetzt wird. 

"Firepower", das 18. Studioalbum der Band aus dem britischen Birmingham, erscheint am 9. März 2018. Die gleichnamige Tour beginnt am 13. März in den USA. In Deutschland wird man die Heavy Metal-Legende ab Juni auf der Bühne sehen. Glenn Tipton kündigt an, weiterhin Teil der Band bleiben zu wollen. Auch eine Rückkehr auf die Bühne schließt der Berufsmetaller nicht völlig aus.

Bayern gibt James-Ausfallzeit bekannt .
Bayern gibt James-Ausfallzeit bekannt Kurze Schrecksekunde bei der 5:0-Gala des FC Bayern gegen Besiktas Istanbul:Vor der Halbzeitpause musste James, der den Vorzug vor Thiago in der Startelf erhalten hatte, für Arjen Robben ausgewechselt werden. Nachdem zuerst vermutet worden war, dass der Kolumbianer wegen einer Kopfverletzung das Feld verließ, gab der deutsche Rekordmeister nach dem Abpfiff die korrekte Diagnose bekannt."James hat eine Wadenverhärtung. Ich denke, dass die Verletzung nicht so schlimm ist", sagte Trainer Jupp Heynckes.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!