Kultur & Showbiz Prinz Henrik (†): Emotionale Reaktionen auf seinen Tod

20:55  14 februar  2018
20:55  14 februar  2018 Quelle:   GALA.de

Tod von Prinz Henrik: Enkelkinder stehen trauernden Königin Margrethe bei

  Tod von Prinz Henrik: Enkelkinder stehen trauernden Königin Margrethe bei Tod von Prinz Henrik: Enkelkinder stehen trauernden Königin Margrethe beiDer Sarg des verstorbenen Prinzen Henrik von Dänemark wird von Schloss Fredensborg nach Kopenhagen gebracht. Ein schwerer Gang für Königin Margrethe.

"Akte X"-Star zieht sich für den Tierschutz aus. Emotional missbraucht. Reese Witherspoon: "Konnte so nicht weitermachen". Prinzessin Eugenie. Hochzeitsdatum von Queen-Enkelin steht fest. Dänisches Königshaus. Prinz Henrik hat einen Tumor in der Lunge.

festpark.de: Hilft Dir die richtigen Worte zu finden

Prinz Henrik (†) © Dana Press Prinz Henrik (†)

Die Anteilnahme der Dänen zum Tod von Prinz Henrik ist gewaltig. Auch andere Königshäuser zeigen die Verbundenheit mit Königin Margrethe und ihrer Familie und kondolieren

In Dänemark trauert mit seiner Königin um Prinz Henrik. Auf den königlichen Residenzen wehen die Fahnen bereits auf Halbmast, auf anderen öffentlichen Gebäuden ebenfalls.

Die Meldung, dass der 83-Jährige in der Nacht zu Dienstag gestorben ist, kommentierten auf der offiziellen Facebook-Seite des Hofes bis zum Nachmittag über 32 000 Menschen. Man denke an die königliche Familie. Einzelne Kommentare heben noch einmal hervor, wie der Prinzgemahl in Erinnerung behalten wird, als humorvoller, warmer Mensch. Eine Dänin schrieb, Dänemark habe großen und bereichernden Bürger verloren. Der Tenor der Kondolenznachrichten ist mitfühlend.

Sorge um Prinz Henrik: Dänische Königsfamilie eilt ans Krankenbett

  Sorge um Prinz Henrik: Dänische Königsfamilie eilt ans Krankenbett Sorge um Prinz Henrik: Dänische Königsfamilie eilt ans KrankenbettDer 83-jährige Prinz Henrik hatte sich im Urlaub in Ägypten im Jänner eine Lungenentzündung zugezogen und wurde deshalb in Kopenhagen im Krankenhaus behandelt. Dort entdeckten die Ärzte zudem einen gutartigen Tumor im linken Lungenflügel.

Zuletzt fiel Prinz Henrik vor allem durch Attacken auf seine Frau, Königin Margrethe II., auf. Die Erkrankung könne sein Verhalten und seine Reaktionen verändern, seine Urteilskraft und Gefühle beeinflussen - und so auch die Interaktion mit der Außenwelt.

Miriam Pielhau hatte lange gegen den Krebs gekämpft, diesen Kampf aber am Ende verloren. Kollegen, Freunde und Wegbegleiter haben auf Twitter mit Entsetzen und auch Wut reagiert. Wir haben einige der Stimmen zusammengefasst.

Beileidbekundungen gab es auch aus der französischen Botschaft. Viele dänische Politiker, darunter der Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen, würdigten in persönlichen Stellungsnahmen Prinz Henriks Rolle in der königlichen Familie und im Land.

"Die königliche Familie hat einen Anker verloren“

Lars Løkke Rasmussen schreibt in seiner sehr persönlichen und emotionalen Würdigung unter anderem: "Prinz Henrik hat Dänemark in hervorragender Weise vertreten. Sein Engagement war ansteckend, sein Wissen groß, egal zu welchem Thema.“ Seine Lebensfreude habe man besonders erlebt, wenn man ihn mit den Enkeln erlebte, die "glücklicherweise viele Jahre Zeit hatten, ihren warmen und liebevollen Großvater kennenzulernen.“ Weiter heißt es vom Ministerpräsident: „Die königliche Familie hat einen Anker verloren. Königin Margrethe habe nach mehr als einem halben Jahrhundert ihren einfühlsamen und warmen Lebensgefährten verloren.“

Prinz Henrik im Krankenhaus: Königin Margrethe sagt Termine ab

  Prinz Henrik im Krankenhaus: Königin Margrethe sagt Termine ab Prinz Henrik im Krankenhaus: Königin Margrethe sagt Termine abEin offizielles Update zum Gesundheitszustand von Prinz Henrik gibt es nicht.

Doch was Prinz Henrik im Sommer über seine Frau sagte, ist selbst für ihn ungewöhnlich heftig. „Sie macht aus mir einen Narren“, polterte der 83-Jährige. Die Erkrankung könne sein Verhalten und seine Reaktionen verändern, seine Urteilskraft und Gefühle beeinflussen – und so auch die

Prinz Henrik über Königin Margrethe von Dänemark "Sie macht aus mir einen Narren". Was ist da los im dänischen Königshaus? Erst verkündete Prinz Henrik , er wolle nach seinem Tod partout nicht das Grab mit seiner Frau Königin Margrethe teilen.

Kritische Stimmen

In die landesweite Anteilnahme mischen sich einige kritische Stimmen. Die betreffen vor allem das nicht immer ungetrübte Verhältnis der Dänen zum Ehemann der Königin.

Die dänische Kulturministerin Mette Bock äußerte sich auf ihrer Facebook-Seite zu der mitunter kritischen Haltung, die ihre Landleute dem gebürtigen Franzosen gegenüber eingenommen haben. Man habe ihn gemobbt, schreibt sie. Henrik habe seine eigene Identität bewahren wollen, dies sei ihm nicht zugestanden worden. Die jetzige Anteilnahme sei also heuchlerisch.

Besondere Geste aus Norwegen

Wie eng die skandinavischen Königshäuser verbunden sind – nicht nur verwandtschaftlich – zeigen die sehr persönlichen Kondolenzbotschaften, die aus Norwegen und Schweden kommen.

König Harald und Königin Sonja, die eng mit Königin Margrethe befreundet ist, schickten folgende Botschaft: "Unsere Gedanken gehen an Königin Margrethe und Prinz Henriks engste Familie. Unser Beileid gilt auch dem dänischen Volk.“

Sorge um Prinz Henrik: Familie am Krankenbett

  Sorge um Prinz Henrik: Familie am Krankenbett Sorge um Prinz Henrik: Familie am KrankenbettAm Freitag war Kronprinz Frederik von den Winterspielen in Südkorea nach Hause gereist, um bei seinem Vater zu sein. Außerdem habe Henriks jüngere Schwester Catherine de Monpezat, eine französische Nonne, ihren Bruder besucht, sagte eine Palastsprecherin.

Traurige Nachricht aus dem dänischen Königshaus: Prinz Henrik (83) von Dänemark ist an Demenz erkrankt. Denn bei demenzkranken Menschen verschwindet nicht nur die Erinnerung, sondern es verändert sich auch das Verhalten und das emotionale Empfinden.

Dänisches Königshaus: Prinz Henrik leidet an Demenz. Der dänische Prinz Henrik hat im Sommer mit deutlichen Worten für Schlagzeilen gesorgt. Auf dass der Tod euch scheidet: Prinz Henrik will nicht neben seiner Ehefrau beerdigt werden.

König Harald ließ die norwegische Fahne am Osloer Schloss am Tag nach dem Tod von Prinz Henrik auf Halbmast setzen. Diese Geste soll am Tag der Beerdigung wiederholt werden, ließ Norwegens König mitteilen.

Carl Gustafs Nachricht

König Carl Gustaf und Königin Margrethe sind Cousin und Cousine. Und auch aus Schweden kam eine sehr persönliche Nachricht der Anteilnahme. "Die Königin und ich haben heute mit großer Trauer die Nachricht erhalten, dass Prinz Henrik gestorben ist. Ich möchte unsere tiefste Anteilnahme mit Königin Margrethe, Kronprinz Frederik und Prinz Joachim und der Familie zum Ausdruck bringen.“ Weiter heißt es, es bestehe eine enge Beziehung zwischen den nordischen Königshäusern, die zuletzt durch die engen Beziehungen, die sie verbinden. "Wir erinnern und an Prinz Henrik mit großer Wärme,“ heißt es von König Carl Gustaf und Königin Silvia.

Erfahren Sie mehr:

Prinz Henrik: Prinzgemahl, Poet und Dackelfreund

Prinz Henrik: Wieder schwere Tage in Fredensborg

Prinz Henrik: Der Ehemann von Königin Margrethe ist verstorben

Königin Margrethe: Sie bewahrt Haltung in der schwersten Stunde .
Königin Margrethe: Sie bewahrt Haltung in der schwersten Stunde Mit bewundernswerter Haltung bewältigte Königin Margrethe wohl eine der schwersten Stunden ihres Lebens: Die Beisetzung ihres Mannes Prinz Henrik. Doch in einigen Momente übermannte sie die TrauerEs war sicher einer der schwersten Tage ihres Lebens: Königin Margrethe musste sich am Dienstag (20. Februar) nicht nur von ihrem Mann Prinz Henrik verabschieden. Beim Gottesdienst in der Kirche von Schloss Christiansborg wurde ihre Trauer noch einmal öffentlich sichtbar.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-60332-prinz-henrik-emotionale-reaktionen-auf-seinen-tod/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!