The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Kultur & Showbiz Angst um Aurora: Erpresser drohen Michelle Hunzikers Tochter mit Säure-Anschlag

21:45  09 märz  2018
21:45  09 märz  2018 Quelle:   express.de

Bis zu 750 Euro für Anmache auf der Straße

  Bis zu 750 Euro für Anmache auf der Straße Bis zu 750 Euro für Anmache auf der StraßeSchiappa bezog sich auf ein Gutachten von fünf Abgeordneten, das der Regierung vorliegt. Danach soll die Höchstbuße von 750 Euro gegen Wiederholungstäter verhängt werden oder gegen solche, die nicht direkt zahlen.

Erpresser . Aurora . Personenschutz. TV-Show. Säuren. Corriere della Sera. Weitere Artikel zu diesem Thema. Erpresser drohen Michelle Hunzikers Tochter mit Säure - Anschlag .

Erpresser . Aurora . Personenschutz. TV-Show. Säuren. Corriere della Sera. Weitere Artikel zu diesem Thema. Erpresser drohen Michelle Hunzikers Tochter mit Säure - Anschlag .

GettyImages_Michelle_Hunziker_07032018: Angst um Aurora: Erpresser drohen Michelle Hunzikers Tochter mit Säure-Anschlag © Getty Images Angst um Aurora: Erpresser drohen Michelle Hunzikers Tochter mit Säure-Anschlag

Michelle Hunziker kennt man als strahlende und stets fröhliche TV-Moderatorin. Mit ihrem Ehemann und ihren Kindern führt sie ein glückliches Leben.

Doch der Schein trügt. Der italienischen Zeitung „Corriere della Sera“ verriet Hunziker in der TV-Show „L'Intervista“, dass sie seit einem Jahr in Angst lebt.

Michele Hunziker und Tochter Aurora werden bedroht

Michelle verriet im Interview, dass ihre älteste Tochter Aurora, die aus der Ehe mit Sänger Eros Ramazzotti hervorging, in einer Mail bedroht wurde. Die Erpresser kündigten an, dass sie die 21-Jährige mit Säure überschütten wollen, wenn Michelle ihnen nicht eine beachtliche Summe Geld in der virtuellen Währung Bitcoin zahlt.

„Wie viele kann ich töten?”: Teenager (17) plante Anschlag auf Justin-Bieber-Konzert

  „Wie viele kann ich töten?”: Teenager (17) plante Anschlag auf Justin-Bieber-Konzert „Wie viele kann ich töten?”: Teenager (17) plante Anschlag auf Justin-Bieber-Konzert Hätte er seinen Plan in die Tat umgesetzt, wären Hunderte junger Menschen ums Lebens gekommen.Der 17-Jährige wollte einen Terrorangriff auf ein Popkonzert von Justin Bieber durchführen. Nach einem Bericht des britischen „Guardian” plante er einen Bombenangriff auf das Millennium Stadium in Cardiff (in Wales) – im Namen des sogenannten „Islamischen Staates”. Hier trat Justin Bieber im Juni vergangenen Jahres auf.

Erpresser . Aurora . Personenschutz. TV-Show. Säuren . Corriere della Sera. Weitere Artikel zu diesem Thema. Michelle Hunziker in Angst : Erpresser droht mit Attentat auf ihre Tochter .

Ein unbekannter Erpresser hatte Belle Michelle damit gedroht , Aurora mit Säure zu übergiessen. In einem Doppel-Interview mit der italienischen Zeitschrift «Gente» haben die Moderatorin und ihre älteste Tochter nun über die Drohung gesprochen.


Michelle hat große Angst

Sicherheitshalber wollte Michelle keine genaueren Details verraten. Die Sorge um ihre älteste Tochter ist groß. „Die Situation ist schrecklich, die Angst ist lähmend“, gestand sie.

Die Moderatorin wandte sich in ihrer Sorge unverzüglich an die Polizei in Mailand, die seither ermittelt.

66882449 © picture alliance / dpa 66882449

Aurora Ramazotti bekommt Personenschutz

Um ihre Tochter rund um die Uhr zu beschützen, engagierte Michelle einen Personenschützer, der die 21-Jährige seither nicht mehr aus den Augen lässt.

Für Aurora ist die Situation ungewohnt. Doch sie weiß, dass es das Beste für sie ist. „Es gefällt mir nicht besonders, aber Sergio ist eine unglaublich liebe Person“, verriet Aurora.

Aurora H © picture alliance / dpa Aurora H

Bisher kein Erfolg bei den Ermittlungen

Durch die Ermittlungen konnte herausgefunden werden, dass die Erpresser in ein frei verfügbares Netzwerk einer Anwaltskanzlei in Rom eingeloggt waren, um die Mail zu versenden. Da die Mitarbeiter dort jedoch nicht unter Verdacht stehen, konnte der tatsächliche Erpresser bisher nicht gefasst werden.

(less)

Borussia Dortmund: Spieler sagen im Prozess um Bus-Anschlag aus - "Das hat mein Leben verändert" .
Borussia Dortmund: Spieler sagen im Prozess um Bus-Anschlag aus - "Das hat mein Leben verändert""Das ist immer noch ein Thema in der Mannschaft. Ich kenne Spieler, die noch immer darunter leiden. Das war ein Anschlag auf das Leben", sagte Torwart Roman Weidenfeller: "Das hat mein Leben verändert." Er selbst nehme seitdem psychologische Hilfe in Anspruch: "Man ist immer noch betroffen, immer noch schreckhaft.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!