Kultur & Showbiz Arnold Schwarzenegger nach der Herz-OP: Noch nicht bei alter Stärke

13:40  13 april  2018
13:40  13 april  2018 Quelle:   spot-on-news.de

Arnie aus Spital entlassen: "Terminator" auf 2019 verschoben

  Arnie aus Spital entlassen: Arnie aus Spital entlassen: "Terminator" auf 2019 verschobenGut eine Woche nach einer Notoperation am offenen Herzen ist Actionstar Arnold Schwarzenegger aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der Schauspieler und ehemalige Gouverneur von Kalifornien erhole sich nun zu Hause von dem Eingriff, teilte sein Sprecher Daniel Ketchell mit.

Über einen Monat musste Arnold Schwarzenegger nach seiner Herz - OP das Bett hüten - für den Action-Star eine Qual. Um glücklicher ist er , jetzt wieder auf den Arnold Schwarzenegger nach der Herz - OP : Noch nicht bei alter Stärke - de.nachrichten.yahoo.com.

Umso glücklicher ist er , jetzt wieder auf den Beinen zu sein. Neue Botschaft an seine Fans Schwarzenegger nach Herz - OP : Noch nicht bei alter Stärke . Zwei Wochen sind seit der Herz - OP von Arnold Schwarzenegger vergangen.

Arnold Schwarzenegger wurde Ende März am Herzen operiert © carrie-nelson/ImageCollect Arnold Schwarzenegger wurde Ende März am Herzen operiert

Zwei Wochen sind seit der Herz-OP von Arnold Schwarzenegger vergangen. Nun gab der Hollywood-Star seinen Fans ein Update zu seinem Gesundheitszustand.

Aus der ganzen Welt erreichen Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger (70, "Terminator") zahlreiche Genesungswünsche seit seiner Herz-OP Ende März. Für all die lieben Worte hat sich der 70-Jährige nun in einer neuen Videobotschaft bei seinen Fans bedankt. "Ich weiß das sehr zu schätzen und ihr seid sehr nett", sagt er in dem kurzen Clip, der unter anderem auf seinem Twitter-Account veröffentlicht wurde.

Edelgard Huber von Gersdorff: Älteste Deutsche im Alter von 112 Jahren gestorben

  Edelgard Huber von Gersdorff: Älteste Deutsche im Alter von 112 Jahren gestorben Edelgard Huber von Gersdorff: Älteste Deutsche im Alter von 112 Jahren gestorben Edelgard Huber von Gersdorff hat das Kaiserreich, die Weimarer Republik und die Nazi-Zeit erlebt. Jetzt ist die wohl älteste Deutsche gestorben. Sie wurde 112 Jahre alt.Wie ihre Nichte am Dienstag mitteilte, starb die Karlsruherin bereits am Montag. Die Familie bestätigte damit Berichte der Rundfunksender SWR und MDR.Ihren 112. Geburtstag hatte Edelgard Huber von Gersdorff am 7. Dezember des vergangenen Jahres im Kreis ihrer Familie und mit Ehrengästen gefeiert.

Arnold Schwarzenegger zeigt sich mitgenommen nach Herz -Operation. Damit er bald wieder bei alter Frische und Stärke ist , trainiert er im Moment seinen Geist, indem er Schach spielt: "Das mache ich um meinen Verstand und mein Gedächtnis ein wenig aufzufrischen", erklärt er im Video.

Nach einer erfolgreichen Herz - OP hat sich Arnold Schwarzenegger über Twitter zurückgemeldet.

Thank you all for caring. We are moving forward!

Ein Beitrag geteilt von Arnold Schwarzenegger (@schwarzenegger) am

Außerdem erzählt er, wie er sich mittlerweile fühle.

"Großartig ist ein völlig anderes Level"

Schwarzenegger ist in dem Video leger gekleidet, in ein graues Shirt und eine dunkelblaue Jacke. Er sitzt an einem Tisch und spielt Schach, um "meinen Verstand und mein Gedächtnis ein wenig aufzufrischen". "Ich wollte, dass ihr wisst, dass es mir viel besser geht" - doch bei alter Stärker ist der 70-Jährige noch nicht, wie er weiter erklärt. "Trotz meiner positiven Einstellung kann ich nicht sagen, dass ich mich großartig fühle, denn ich fühle mich noch nicht großartig. Großartig ist ein völlig anderes Level. Aber ich fühle mich gut", so der gebürtige Österreicher weiter. Es gehe bergauf, versichert er zudem.

Der Hollywood-Star hatte sich Ende März in einem Krankenhaus in Los Angeles einer geplanten Operation am Herzen unterzogen, bei der eine bereits künstliche Herzklappe ausgetauscht wurde. Diese musste dem Star 1997 aufgrund eines angeborenen Herzfehlers eingesetzt werden.

Arnold: "Weiß nicht, wo die Tomaten liegen" .
Arnold: "Weiß nicht, wo die Tomaten liegen"Gefühlt war das Auftaktspiel des 31. Spieltags zwischen Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg nach 60 Minuten bereits gelaufen, die Fohlen führten komfortabel zu diesem Zeitpunkt mit 3:0 und waren dabei, den Sieg einzutüten. Doch dann kam es zu einem Duell zwischen Raffael und dem Wolfsburger Arnold. Bei diesem gingen beide nicht zimperlich miteinander um, es wurde geschoben, gerangelt und von Seiten des Brasilianers auch getreten - und dies vor den Augen von Schiedsrichter Tobias Stieler.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!