Kultur & Showbiz Meghan Markle und Harry: „Hohes Risiko“: 160 Stalker gefährden royale Hochzeit

16:06  17 april  2018
16:06  17 april  2018 Quelle:   EXPRESS

4 Fakten, die man über Meghan Markle wissen sollte

  4 Fakten, die man über Meghan Markle wissen sollte 4 Fakten, die man über Meghan Markle wissen sollteSie ist seit ihrer Verlobung mit Prinz Harry in aller Munde: Meghan Markle. Doch wer ist die schöne Schauspielerin eigentlich? Wir haben vier schnelle Fakten über sie, die ihr unbedingt wissen solltet.

Die Polizei hat 106 Männer und 54 Frauen im Visier, die vom royalen Paar besessen sind. Die Stalker von Prinz Harry und Meghan Markle sollen sogar eine grössere Bedrohung für die bevorstehende Hochzeit sein als Attentäter.

Eine britische Spezialeinheit überwacht im Vorfeld der anstehenden Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle bis zu 160 Stalker .

Meghan Markle_und_Prinz_Harry © dpa Meghan Markle_und_Prinz_Harry

DAS Event des Jahres rückt näher: Am 19. Mai läuten für TV-Star Meghan Markle (36, „Suits“) und ihren Traumprinzen Harry (33) die Hochzeitsglocken. Ganz England fiebert dem Ja-Wort entgegen.

Das junge Paar wird vom Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, in der St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor getraut. 

1999 heiratete Charles' jüngster Bruder Edward in der Kapelle die PR-Managerin Sophie Rhys-Jones. Auch Charles und Camilla empfingen dort nach der Trauung den kirchlichen Segen.

Doch bei Meghan und Harry klopft das Herz so kurz vor der Hochzeit nicht nur aus Liebe. Denn der schönste Tag im Leben des jungen Paares ist gefährdet.

DIESEN Titel bekommt Meghan Markle nach der Hochzeit mit Harry

  DIESEN Titel bekommt Meghan Markle nach der Hochzeit mit Harry DIESEN Titel bekommt Meghan Markle nach der Hochzeit mit HarryEndlich ist es offiziell. Im Frühjahr 2018 geben sich Prinz Harry und Meghan Markle das Jawort.

Die anstehende Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle bringt auch Gefahren mit sich. Die britische Polizei soll im Rahmen der Vorbereitungen derzeit bis zu 160 Stalker überwachen.

So viele Royal - Stalker stehen unter Beobachtung. Nicht mehr lange, dann läuten im schönen Windsor die Hochzeitsglocken für Meghan Markle und Prinz Harry . Doch jetzt verkündete die Polizei: Wegen 160 Stalkern werden die Sicherheitsvorkehrungen drastisch verschärft.

Die ganze Welt blickt gespannt auf Meghan und Harry: Vom ersten Liebes-Outing bis hin zur romantischen Verlobung − die Fans können nicht genug von der Hollywood-Schönheit, die frischen Wind ins biedere Königshaus bringt, und ihrem künftigen Gatten bekommen.

Doch nicht alle royalen Bewunderer sind harmlos. Im Gegenteil! Droh-Mails und Anrufe: Meghan und Harry werden von Stalkern verfolgt und belästigt. Und das nicht zu knapp. Das Paar scheint die krankhaft besessenen Verfolger fast schon magisch anzuziehen. 


Stalker gefährden Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry

Eine britische Spezialeinheit überwacht im Vorfeld der anstehenden Trauung 160 (!) Stalker. Darunter befinden sich laut der britischen „Dailymail“ 106 Männer und 54 Frauen. Sieben davon werden als „hohes Risiko“ für das Brautpaar eingestuft. Alarmierende Zahlen, bei denen Meghan und Harry sicher manchmal angst und bange wird. 

Meghan Markle: Das wird ihr Ehering mit dem von Kate gemeinsam haben

  Meghan Markle: Das wird ihr Ehering mit dem von Kate gemeinsam haben Meghan Markle: Das wird ihr Ehering mit dem von Kate gemeinsam haben Die Eheringe der Windsors - darunter auch Kate - haben eine fast 100 Jahre alte Geschichte, in der Meghan Markle nun ein neues Kapitel schreiben dürfteBrautkleid, Blumenbouquet, Hochzeitstorte - bisher können wir uns nur ausmalen, wie die wichtigsten Details von Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit aussehen werden. Bei dem wichtigsten Schmuckstück des Tages - dem Ehering von Meghan - sieht das allerdings anders aus. Bei den Windsors ist es nämlich Gang und Gebe, dass der Ring aus einem ganz bestimmten Material gefertigt wird.

Stalker gefährden ihre Traumhochzeit. Um mögliche Gefahren für Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) zu minimieren, ist eine britische Spezialeinheit im Einsatz, die im Vorfeld der royalen Hochzeit im Mai bis zu 160 Stalker überwacht.

Meghan Markle und Prinz Harry : Das junge Royal -Pärchen zieht Stalker offenbar wie magisch an. Es gab mindestens eine Festnahme. Die meisten der beobachteten Stalker sollen vor der Hochzeit von Polizisten und ausgebildeten Pflegern besucht werden.

Dazu kommt, dass in den vergangenen Monaten mindestens eine psychisch kranke Person in Gewahrsam genommen wurde, heißt es.  

Laut dem Bericht halte die britische Polizei Stalker für die größte Gefahrenquelle für die Feierlichkeiten − und nicht etwa mögliche Terroranschläge.

Wie reagieren die Sicherheitsbeamte auf die potentiell folgenschwere Situation? Vor der Hochzeit besuchen Polizisten und Psychologen die Stalker, um eine Bedrohungen zu minimieren.

Bleibt nur zu hoffen, dass Meghan und Harry an ihrem großen Tag trotz aller Aufregung die Nerven behalten und das Ja für ihre Liebe ohne Zwischenfall genießen können. (sp)

Mehr auf MSN

Prinz Harry + Meghan Markle: Kein Balkon-Kuss nach der Traumhochzeit! .
Prinz Harry + Meghan Markle: Kein Balkon-Kuss nach der Traumhochzeit!Anders als bei Prinz William und Herzogin Catherine werden sich Prinz Harry und Meghan Markle nach ihrer Hochzeit nicht auf dem Balkon des Buckingham Palastes küssen

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-65392-meghan-markle-und-harry-hohes-risiko-160-stalker-gefahrden-royale-hochzeit/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!