Kultur & Showbiz Meghans Vater kommt NICHT zur Hochzeit - jetzt meldet sie sich höchstpersönlich zu Wort

16:15  15 mai  2018
16:15  15 mai  2018 Quelle:   brigitte.de

Ärger im Anmarsch? Meghans ungewollte Verwandschaft ist in London angekommen

  Ärger im Anmarsch? Meghans ungewollte Verwandschaft ist in London angekommen Ärger im Anmarsch? Meghans ungewollte Verwandschaft ist in London angekommenSie haben keine Einladung zur Hochzeit bekommen, trotzdem haben einige von Meghans Verwandten in London eingecheckt. Und sie sind nicht die einzigen, die sich auf den Weg zur royalen Sause gemacht haben ...

Wenige Stunden nach Bekanntwerden des Herzinfarkts ihres Vaters meldet sich Meghan Markle zu Wort . Sie bittet um Respekt und Verständnis.

Zwei Tage vor der Hochzeit mit Prinz Harry meldet sich Meghan Markle jetzt höchstpersönlich zu Wort . Thomas Markle sollte seine Tochter am Samstag zum Altar führen, doch daraus wird jetzt leider nichts.

  Meghans Vater kommt NICHT zur Hochzeit - jetzt meldet sie sich höchstpersönlich zu Wort © Gettyimages/WPA Pool

Nachdem Thomas Markle vor wenigen Tagen einen Herzinfarkt erlitten haben soll und wegen eines Paparazzi-Skandals für Schlagzeilen sorgte, entschied er nun, nicht zur Hochzeit seiner Tochter nach London zu reisen.

Was für ein unglaubliches Drama so unmittelbar vor dem Jawort von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36): Wie zunächst das Promiportal "TMZ" berichtete, wird der Brautvater Thomas Markle (73) nicht zur Hochzeit nach London reisen. Jetzt meldete sich auch der Kensington Palast in einem kurzen Statement zu Wort und sprach von einem "zutiefst persönlichen Moment" für Meghan Markle. Wörtlich heißt es weiter:

Meghan bestätigt: Ihr Vater kommt nicht

  Meghan bestätigt: Ihr Vater kommt nicht Meghan bestätigt: Ihr Vater kommt nichtEin Promiportal hatte bereits darüber berichtet, jetzt ist es offiziell: Die königliche Hochzeit von Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle wird ohne den Brautvater stattfinden. Das hat die Braut nun bestätigt.

Windsor/Rosarito (dpa) - Der Vater von Meghan Markle kommt nun doch nicht zur Hochzeit seiner Tochter mit Prinz Harry Toni Kroos: Rührende Worte nach der Niederlage von seiner Jessica. Ihr Vater sei ihr immer wichtig gewesen. Sie hoffe, dass er nun genügend Raum bekomme, um sich zu

Ihr Gerät wird für das mobile Angebot leider nicht unterstützt. Zur klassischen Webseite. Diese Seite ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung. Seite neu laden.

Sie und Prinz Harry bitten erneut für Verständnis und Respekt für Herrn Markle in dieser schwierigen Situation.

Warum kommt ihr Vater nicht zur Hochzeit?

Ein Grund für die plötzliche Absage soll der Gesundheitszustand des 73-Jährigen sein. Vor einigen Tagen erlitt Thomas Markle angeblich einen Herzinfarkt. Er habe das Krankenhaus zwar bereits wieder verlassen, habe allerdings immer noch starke Brustschmerzen und nehme starke Beruhigungs- und Schmerzmittel. Möglicherweise müsse er noch einmal in eine Klinik, wenn keine Besserung eintrete. Von seiner Tochter habe er bislang nichts gehört, er habe sich aber bereits fest dazu entschlossen, nicht nach England zu reisen.

Nach Paparazzi-Skandal: Markle will seine Tochter nicht blamieren

Meghan Markle: Emotionale Reaktion auf die Absage ihres Vaters

  Meghan Markle: Emotionale Reaktion auf die Absage ihres Vaters Es war ein langes Hin und Her, ob Brautvater Thomas Markle bei der royalen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle anwesend sein wird oder nicht. Nun steht die Entscheidung fest und die Braut selbst hat ein trauriges Statement dazu abgegeben. Thomas Markle kann nicht zur Hochzeit von Harry und Meghan kommen Wie die 36-Jährige jetzt über den Twitter-Account des Kensington Palasts bekannt gab, wird ihr Vater Thomas Markle definitiv nicht zur royalen Hochzeit nach London anreisen. A statement from Ms. Meghan Markle: pic.twitter.com/TjBNarmuBU — Kensington Palace (@KensingtonRoyal) 17.

Thomas Markle wird nach Royal-Bschiss alles zu viel Meghans Vater hat wieder Schmerzen in der Brust. Meghan Markles Vater Thomas kommt nicht zur Hochzeit seiner Tochter. Ihm wächst der Druck und die Scham nun über den Kopf. Er fürchtet sich vor einem zweiten Herzinfarkt.

Meghans Vater kommt NICHT zur Hochzeit - jetzt meldet sie sich höchstpersönlich zu Wort . Sie strahlt nach Harrys Hochzeit mit der Sonne So hat Herzogin Camilla das Drama um Meghans Familie erlebt. Oprah Winfrey: Jetzt verrät sie das Geheimnis um Meghans Mutter.

Ein anderer Grund könnte hingegen auch der Skandal vom vergangenen Wochenende sein. Thomas Markle soll Paparazzi beauftragt haben, Fotos von ihm zu schießen - und kassierte dafür angeblich eine Summe in Höhe von 100.000 Dollar. Sie zeigten den Amerikaner unter anderem beim Maßnehmen für seinen Hochzeitsanzug sowie in einem Internet-Café, während er sich Fotos des Brautpaares anschaute und in einem Bildband über Großbritannien blätterte. 

Dem in Regel gut in formierten US-Promi-Portal 'TMZ' soll Markle später erklärt haben, dass er der Königsfamilie damit zu keiner Schaden wollte. Er habe den Deal nur deswegen angenommen, weil es bisher nur unvorteilhafte Fotos von ihm gab. Seine Aktion sei "dumm und unglaubwürdig" gewesen und die Absage zur Hochzeit deswegen eine logische Konsequenz. Er wolle seine Tochter und die Familie ihres Bräutigams nach dem Foto-Skandal nicht in Verlegenheit zu bringen.

Meghan Markle: Mit diesen Worten sorgt sie für Enttäuschung

  Meghan Markle: Mit diesen Worten sorgt sie für Enttäuschung Meghan Markle: Mit diesen Worten sorgt sie für EnttäuschungIn einem offiziellen Twitter-Statement sorgte Meghan Markle dafür, dass die Follower sich sehr über ihre Wortwahl wundern

Diese Worte müssen ihr wirklich schwerfallen! Der Kensington-Palast veröffentlichte auf Twitter nun ein Statement von Meghan , in dem sie sich zum allerersten Mal selbst äußert: "Traurigerweise wird mein Vater nicht zu unserer Hochzeit kommen .

Ihr Vater sei ihr immer wichtig gewesen. Sie hoffe, er werde nun den notwendigen Raum bekommen, um sich zu erholen, so Meghan. Meghans Vater hatte Königshaus-Fans auf der ganzen Welt mit seinem Hin und Her seit Anfang der Woche in Atem gehalten.

Thomas Markle sollte seine Tochter zum Altar führen

Weiterführende Kommentare werde es von Seiten des Königshauses dazu allerdings nicht mehr geben. Eigentlich war geplant, dass Thomas Markle noch in dieser Woche seinen zukünftigen Schwiegersohn Prinz Harry zum ersten Mal kennen lernt. Auch ein Treffen mit der restlichen engeren Familie, also mit Queen Elizabeth II. (92), Prinz Philip (96), Prinz Charles (69), Herzogin Camilla (70), Prinz William (35) und Herzogin Kate (36), stand für Freitag auf dem Programm und fällt nun aus.

Für Meghan Markle dürfte diese Absage ein echter Schock sein. In nur wenigen Tagen tritt sie vor den Augen der ganzen Welt vor den Traualtar - ihr Vater sollte sie dorthin führen. Wer diese bedeutende Rolle nun übernehmen wird, ist von Seiten des Palastes noch nicht offiziell bestätigt. Es wird allerdings vermutet, dass ihre Mutter Doria Ragland diesen Job nun übernehmen wird. 

Nachdem sich Meghans Eltern scheiden ließen, als sie noch ein Kind war, wuchs sie bei ihrer Mutter auf und pflegt bis heute ein inniges Verhältnis zu ihr. Bislang war geplant, dass Doria die Nacht vor der Hochzeit bei ihrer Tochter verbringt und am nächsten Morgen gemeinsam mit ihr in der Limousine zur Kirche fährt. Ob es dabei bleibt, bleibt jetzt wohl abzuwarten.

Erfahren Sie mehr:

Harry & Meghan - Eine königliche Romanze: Darum sollten Royal-Fans diesen Streifen sehen

Meghan Markle: Wegen des Eklats? Vater der Braut hatte einen Herzinfarkt

Meghan Markle: So funktioniert ihr Look

Darum hatte Kate bei Meghans Hochzeit so schlechte Laune .
Darum hatte Kate bei Meghans Hochzeit so schlechte Laune Ein Insider will den Grund für Kates grantigen Geschichtausdruck bei der royalen Hochzeit kennen. Für die königliche Familie war es ein freudiges Ereignis – einzig Herzogin Kate wirkte bei Harrys und Meghans Hochzeit am vergangenen Samstag, als wäre ihr eine Laus über die Leber gelaufen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!