Kultur & Showbiz Pauley Perrette: "Navy CIS"-Star spricht über Gewalt am Set

13:40  17 mai  2018
13:40  17 mai  2018 Quelle:   kurier.at

Erneut Politiker in Mexiko ermordet

  Erneut Politiker in Mexiko ermordet Erneut Politiker in Mexiko ermordetIm Süden des Landes wurde ein Kandidat für die Regionalwahl erschossen aufgefunden. Es ist der sechste ermordete Politiker in zehn Tagen. Die Täter sind weiter unbekannt.

Nach ihrem Ausstieg aus der Serie erhebt Schauspielerin Pauley Perrette schwere Vorwürfe. Dass sich die gewalttätigen Angriffen tatsächlich am Set von " Navy CIS " ereignet haben, wird damit zwar nicht direkt bestätigt Cathy Hummels zeigt ihr kroatisches Reich, spricht über ihren Sohn und Kritik.

Nach 16 Jahren bei „ Navy CIS “ verließ Pauley Perrette vor kurzem die Serie. Nun spricht die Schauspielerin auf ihrem Twitter Account von Missbrauch am Set der Erfolgsserie.

Nach ihrem Ausstieg aus der Serie erhebt die Darstellerin schwere Vorwürfe.

  Pauley Perrette: © Chris Pizzello/Invision/AP

Vor kurzem wurde bekannt, dass Pauley Perrette nach 15 Jahren bei "Navy CIS" aussteigt. Nun enthüllte sie offenbar den Grund für ihren Ausstieg.

Weitere Unterhaltungs-News finden Sie hier

Serien-Ausstieg wegen "mehrfachen Angriffen"?

Perrette, die in der Serie die Kriminaltechnikern Abigail Sciuto verkörperte, veröffentlichte am Sonntag, den 13. Mai, mehrere Tweets mit kryptischem Inhalt. Sie deutete an, dass sie sich, ihre Crew und andere nach "mehrfachen körperlichen Angriffen" schützen wolle.

Spotify löscht Musik von R. Kelly aus seinen Playlisten

  Spotify löscht Musik von R. Kelly aus seinen Playlisten Spotify löscht Musik von R. Kelly aus seinen Playlisten• Seit Jahrzehnten werfen Frauen dem US-Popstar sexuellen Missbrauch und andere Vergehen vor.

Fans der US-Serie „ Navy CIS “ haben den Ausstieg der beliebten Schauspielerin Pauley Perrette kaum verdaut, schon gibt es neue Schlagzeilen: Kryptische Twitter-Meldungen von Perrette weisen darauf Die 49-Jährige deutet darin an, dass sie am Set der Serie Mobbing und Gewalt miterleben musste.

16 Jahre war Pauley Perrette bei „ Navy CIS “ dabei, dann stieg sie aus. Über die genauen Gründe konnte bislang nur spekuliert werden, aber nun werfen eine Reihe Tweets der Darstellerin neue Fragen auf.

Aus einem anderen Tweet geht hervor, dass eine "sehr reiche und sehr mächtige PR-Maschine" sie zum Schweigen bringen und falsche Nachrichten über sie verbreiten würde. Dann fügte sie hinzu: "Er hat es getan."

Dass sich die gewalttätigen Angriffen tatsächliche am Set von "Navy CIS" ereignet haben, wird damit zwar nicht direkt bestätigt, Fans wittern darin dennoch den Grund für Perrettes Ausstieg.

Inzwischen hat auch der Sender CBS auf die Vorwürfe reagiert: "PauleyPerrette hatte einen tollen Lauf bei 'NCIS' und wir werden sie alle vermissen", heißt es in einem offiziellen Statement. "Vor über einem Jahr kam Pauley auf uns zu mit Sorgen zu ihrem Arbeitsplatz. Wir haben die Sache ernst genommen und haben mit ihr an einer Lösung gearbeitet. Wir sind sehr auf ein sicheres Arbeitsumfeld bei all unseren Sendungen bedacht."

Perrette zeigte sich daraufhin gegenüber dem Sender wohlwollend, indem sie sich bei ihm bedankte und klarmachte, dass CBS ihr immer den Rücken freigehalten hätte.

Miese Laune? Jetzt spricht Victoria Beckham über ihren Auftritt bei Meghan und Harry .
Miese Laune? Jetzt spricht Victoria Beckham über ihren Auftritt bei Meghan und Harry Bei der Traumhochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle erntete sie viel Kritik: Victoria Beckham (44) zeigte sich in dunklem Kleid, mit dunkler Kopfbedeckung und Trauermiene.Es sah tatsächlich ein wenig nach Beerdigung aus – da konnten auch die knallroten Schuhe der sonst so stilsicheren Victoria nichts mehr retten.In einem Interview mit dem britischen „Evening Standard“ äußerte sie sich jetzt zu der Hochzeit und ihrem Outfit.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!