Panorama Weißes Pulver in mehreren Gerichtsgebäuden aufgetaucht

17:10  11 januar  2017
17:10  11 januar  2017 Quelle:   Berliner Zeitung

Entwarnung nach Fund von weißem Pulver in Justizgebäuden

  Entwarnung nach Fund von weißem Pulver in Justizgebäuden Nach dem Fund von verdächtigem weißen Pulver in Justizgebäuden in mehreren Bundesländern gibt es Entwarnung: Der Stoff, der am Mittwoch in einem Brief im Amtsgericht Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) gefunden wurde, hat sich als harmlos herausgestellt. Bei einer Untersuchung sei festgestellt worden, dass es sich um «keinen gesundheitsgefährlichen Stoff» handele, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. «Was es genau ist, wird noch ermittelt.» Das Amtsgericht war nach dem Fund am Mittwoch sicherheitshalber geschlossen worden.

Diese Präsenz ist derzeit nicht verfügbar. Erkelenz: Bei mehreren Einbruchsversuchen einmal erfolgreich.

Kein Text! Der Beitrag, der angezeigt werden sollte, existiert nicht! Es kann sein, daß Sie einem mittlerweile veralteten Link gefolgt sind oder daß Sie die Adresse selbst eingegeben und sich Re: CU Pulver und NI Draht.

Feuerwehrleute in Schutzanzügen stehen im Justizzentrum in Gera, wo ein Brief mit weißem Pulver gefunden wurde. Foto: Bodo Schackow © 2015 Mediengruppe M. DuMont Schauberg GmbH & Co. KG Feuerwehrleute in Schutzanzügen stehen im Justizzentrum in Gera, wo ein Brief mit weißem Pulver gefunden wurde. Foto: Bodo Schackow

In mehreren Bundesländern ist verdächtiges weißes Pulver in Gerichtsgebäuden aufgetaucht. Bis Mittwochmittag wurden Fälle aus Gera in Thüringen, Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern und Coburg in Bayern bekannt. Überall dort rückten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr aus.

Ob die drei Fälle zusammenhängen, war noch offen. Das Bundeskriminalamt (BKA) habe keine Informationen, sagte eine Sprecherin in Wiesbaden. Das Pulver wurde am Mittwoch jeweils in den Poststellen der Justizgebäude entdeckt.

Sarah-Jessica Parker als Prinzessin Leia: Hommage an Carrie Fisher?

  Sarah-Jessica Parker als Prinzessin Leia: Hommage an Carrie Fisher? Sarah Jessica Parker sah bei den Golden Globes wie Prinzessin Leia aus. Doch was wie eine Hommage an Carrie Fisher wirkt, war eigentlich gar nicht geplant.Eigentlich eine tolle Hommage an die Verstorbene - doch wirklich geplant war das offenbar nicht. Im Interview mit "NBC" gab Parker zu: "Das hatte ich eigentlich nicht vor, aber vielleicht war es ja mein Unterbewusstsein.

Diese Domain ist unkonfiguriert. weiße Reismilchschokolade.

Diese Gruppe ist für Benutzer unter 18 Jahren nicht zugänglich. Spaß mit mehreren ;)

In Gera wurden zwei Mitarbeiter ins Krankenhaus gebracht. Sie waren mit einem Brief mit dem Pulver direkt in Kontakt gekommen. Der Polizei zufolge blieben sie augenscheinlich unverletzt. Ein Gebäude, in dem mehrere Gerichtsverhandlungen anberaumt waren, wurde gesperrt.

In speziellen Schutzanzügen sei es Spezialisten der Feuerwehr gelungen, die noch unbekannte Substanz in einem Sicherheitsbehälter zu verwahren, hieß es. Er wurde zur Untersuchung in ein Labor ins thüringische Bad Langensalza gebracht. Ein Ergebnis werde frühestens am Nachmittag erwartet, sagte die Sprecherin des Landgerichts Gera, Kerstin Böttcher-Grewe. So lange werde das Gebäude gesperrt bleiben müssen. Radioaktivität habe bereits ausgeschlossen werden können.

In Ludwigslust wurde das Amtsgericht gesperrt. Niemand komme hinein oder heraus, sagte ein Polizeisprecher. Die Poststelle sei evakuiert worden. Beide Mitarbeiter der Poststelle seien augenscheinlich unversehrt. Einem der beiden sei am Vormittag beim Öffnen eines gewöhnlichen Postbriefes ein weißes Pulver entgegengerieselt.

Auch in Coburg liefen die Untersuchungen noch. Hier war das Pulver einem Polizeisprecher zufolge ebenfalls in der Poststelle des Gerichtsgebäudes aufgetaucht. Weitere Details zu dem Vorfall gab die Polizei zunächst nicht bekannt. (dpa)

Bundesagentur für Arbeit mit Milliarden-Überschuss .
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) kann mit einem unerwartet hohen Milliarden-Überschuss 2016 ihr für Krisenzeiten angelegtes Finanzpolster weiter auffüllen. Der Überschuss für das abgeschlossene Jahr liege bei 4,9 Milliarden Euro, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise der dpa. Die Nürnberger Bundesbehörde hatte ursprünglich nur mit 1,8 Milliarden Euro gerechnet.Die Rücklagen, mit denen in der Vergangenheit unter anderem Kurzarbeitergeld-Programme finanziert wurden, um Auftragsflauten von Firmen abzufedern, erhöhten sich damit auf 10,96 Milliarden Euro.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Kommentare:

comments powered by HyperComments
Das ist interessant!