Panorama Camperin in Bonn vergewaltigt - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

08:35  09 april  2017
08:35  09 april  2017 Quelle:   RP ONLINE

Vergewaltigung einer Camperin in Bonn - Polizei findet Tatwaffe

  Vergewaltigung einer Camperin in Bonn - Polizei findet Tatwaffe Im Fall der Vergewaltigung einer jungen Camperin bei Bonn hat die Polizei die mutmaßliche Tatwaffe gefunden. Es handelt sich um eine Säge. Die Polizei hat bei der Fahndung nach dem Mann, der am Wochenende eine Camperin bei Bonn vergewaltigt haben soll, einen Ermittlungserfolg erzielt. Bei einer Suchaktion am Donnerstagmorgen, bei der auch Hubschrauber zum Einsatz gekommen war, fanden Ermittler eine 50 Zentimeter lange Astsäge. Sie lag etwa 60 Meter weit vom Tatort entfernt im tiefen Gras. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei der Säge um die Waffe handelt, mit der der Vergewaltiger sein Opfer und deren Freund bedrohte.

Bonn Vergewaltigung von Camperin - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest . Im Fall der vergewaltigen Camperin bei Bonn hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Seriös Nachrichten, schnell und kompetent. Artikel und Videos aus Politik, Wirtschaft, Geschichte und News aus aller Welt. Hamburg: 5 Männer vergewaltigten 7 Jährige - www.mzw-widerstand.com.

Nach der Vergewaltigung einer Camperin in der Siegaue bei Bonn hat die Polizei am Samstagvormittag einen Verdächtigen festgenommen. Die Polizei glaubt, dass er der Täter ist.

Der Mann sei gegen 8 Uhr am Beueler Rheinufer festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Fußgänger mit Hunden hatten einen Mann bemerkt, die eine Ähnlichkeit mit dem von der Polizei veröffentlichten Phantombild hatte. Sie alarmierten die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen ausrückte und den Mann schließlich festnahm.

Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 31-Jährigen aus dem Raum Siegburg. "Wir sind optimistisch, dass wir den Richtigen haben", sagte Polizeisprecher Robert Scholten. Der Beschuldigte sollte am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Mutmaßlicher Vergewaltiger von Bonn nicht polizeibekannt

  Mutmaßlicher Vergewaltiger von Bonn nicht polizeibekannt Der mutmaßliche Täter im Fall der vergewaltigten Camperin in Bonn war bisher nicht polizeibekannt. Das habe ein Datenabgleich ergeben, sagte Polizeisprecher Robert Scholten. Der Festgenommene streite die Tat weiter ab. Die Ermittler sind sich nach der Festnahme des 31-Jährigen am Samstag aber sicher, den Richtigen zu haben. Der Verdacht hatte sich nach einem Abgleich von DNA-Material erhärtet. LKA-Experten stellten eine Übereinstimmung der gesicherten Spuren mit dem Genmaterial des Verdächtigen fest. Ein Richter erlies am Sonntag Haftbefehl.

Das Video wird geladen Eindrücke von der Feier .

Bonn Vergewaltigung von Camperin - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest . Im Fall der vergewaltigen Camperin bei Bonn hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Rucksack sichergestellt

Der Mann habe einen Rucksack dabeigehabt, den er wegwarf, als er die Beamten sah. Die Polizei hatte vermutet, dass der Täter einen Rucksack bei sich trage. Er wurde sichergestellt. Nach dem Zugriff sahen sich die Fahnder den weggeworfenen Rucksack genauer an. Nach ihrer Einschätzung ist es wahrscheinlich der Rucksack, der Teilnehmern einer Grillparty in der Nähe des Tatorts gestohlen worden war, genauso wie die Astsäge. Diese Säge hatte die Polizei ganz in der Nähe des Tatorts gefunden. Auch wenn der letzte Nachweis noch ausstehe, dass die Säge auch Tatwaffe sei, spreche im Gesamtzusammenhang Vieles dafür, sagte Scholten.

Die Siegaue bei Bonn. Hier wurde das Paar überfallen. © dpa, vla fdt Die Siegaue bei Bonn. Hier wurde das Paar überfallen.

Der jetzt festgenommene Mann soll am ersten Aprilwochenende eine 23-Jährige und ihren Freund beim Zelten in der Siegaue überfallen und die Frau vergewaltigt haben. Die Polizei fahndete seitdem mit Hochdruck nach ihm. Mehr als 250 Hinweise aus der Bevölkerung gingen ein.

Die Ermittlungen dauern an.

Britische Poplegende soll 14-Jährige vergewaltigt haben .
<p>Wieder steht ein Megastar unter einem schlimmen Verdacht.</p>Wie The Sun berichtet, seien sie und ihre Freundinnen während eines Konzertes in den Siebzigerjahren von einem Bodyguard aus der ersten Reihe gezogen und für den nächsten Tag auf das Hotelzimmer des Solo-Musikers eingeladen worden, schilderte eine Frau bereits im Jahr 2013 in einer äußerst detaillierten E-Mail an das Scotland Yard. Die Poplegende habe sie in eine separate Suite geführt, betrunken gemacht und vergewaltigt, heißt es weiter. "Ich war eine naive 14-jährige Jungfrau!" Bis vor vier Jahren hatte sich die Frau nicht getraut, über das Geschehene zu sprechen.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/panorama/-34791-camperin-in-bonn-vergewaltigt-polizei-nimmt-tatverdachtigen-fest/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!