Panorama Friedlich in den Tod durch angebliche Amtsenthebung Trumps

14:10  20 april  2017
14:10  20 april  2017 Quelle:   AFP

Washington - Neil Gorsuch als neuer Richter am Supreme Court vereidigt

  Washington - Neil Gorsuch als neuer Richter am Supreme Court vereidigt Der umstrittene erzkonservative Richter Neil Gorsuch ist als neues Mitglied des Obersten Gerichts der USA vereidigt worden. Einen von Trumps Vorgänger Barack Obama nominierten Kandidaten hatten die Republikaner zuvor über neun Monate hinweg blockiert. Es ist das Ende eines langen Machtkampfes: Neil Gorsuch ist offiziell Richter am Obersten Gerichtshof der USA. Der 49-Jährige, der von Präsident Donald Trump für den mächtigen Posten nominiert worden war, legte seinen Amtseid am Montag zunächst in einer Zeremonie hinter verschlossenen Türen im Supreme Court in Washington ab und anschließend ein zweites Mal im Rosengarten des Weißen Hauses.

Das Video wird geladen

Ein Fehler ist aufgetreten. Dieser Dienst ist momentan nicht erreichbar. Wir werden den Fehler so schnell wie möglich beheben. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten noch einmal.

Donald Trump: Mit einer Lüge hat die Ex-Frau eines schwerkranken Mannes in den USA dem 75-Jährigen offenbar den Abschied aus dem Leben erleichtert. Sie erzählte, dass US-Präsident Donald Trump des Amtes enthoben worden sei. © Bereitgestellt von AFP Mit einer Lüge hat die Ex-Frau eines schwerkranken Mannes in den USA dem 75-Jährigen offenbar den Abschied aus dem Leben erleichtert. Sie erzählte, dass US-Präsident Donald Trump des Amtes enthoben worden sei.

Mit einer Lüge hat die Ex-Frau eines schwerkranken Mannes in den USA dem 75-Jährigen offenbar den Abschied aus dem Leben erleichtert. Michael Garland Elliott sei "friedlich" zu Hause gestorben, nachdem ihm seine mittlerweile beste Freundin Teresa Elliott erzählt hatte, dass US-Präsident Donald Trump des Amtes enthoben worden sei, heißt es in einem in der Zeitung "The Oregonian" veröffentlichten Nachruf.

Ihr Ex-Mann sei über den Wahlsieg des rechtspopulistischen Immobilienmilliardärs entsetzt gewesen, sagte Teresa Elliott aus dem Bundesstaat Oregon mehreren US-Medien. Der im Bundesstaat Virginia geborene Mann war dem Nachruf zufolge ein Liebhaber der deutschen Automarke Porsche und spielte wie Trump auch gerne Golf. Nachdem er von der vermeintlichen Amtsenthebung Trumps gehört habe, habe er "sanft seinen Atem ausgehaucht", hieß es in dem Nachruf.

Mutmaßlicher Attentäter bestreitet Anschlag auf BVB-Bus .
Der Kurs der BVB-Aktie steigt: Genau das hatte der Täter verhindern wollen, der sich gegenüber der Staatsanwaltschaft weigert, der Täter zu sein.Die Ermittlungen im Zusammenhang mit der Aufklärung des Anschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verlaufen zäh. Die bisherige Auswertung des bei Durchsuchungen sichergestellten Materials hat nach Recherchen von Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR keine weiteren eindeutigen Belege für die Tat gebracht. Gleichwohl sind sich die Ermittler weiterhin sicher, dass der wegen dringenden Tatverdachts festgenommene 28-jährige Sergej W. den Anschlag auf den Bus verübt hat.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/panorama/-35837-friedlich-in-den-tod-durch-angebliche-amtsenthebung-trumps/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!