Panorama Als Entschuldigung - Freibier für Ryanair-Flug FR447 – ausgerechnet von Firmenchef O’Leary

08:15  17 april  2018
08:15  17 april  2018 Quelle:   handelsblatt.com

Pilot erklärt: Das passiert wirklich, wenn ihr euer Handy im Flugzeug nicht ausschaltet

  Pilot erklärt: Das passiert wirklich, wenn ihr euer Handy im Flugzeug nicht ausschaltet Pilot erklärt: Das passiert wirklich, wenn ihr euer Handy im Flugzeug nicht ausschaltetJeder, der schon einmal in einem Flugzeug gesessen ist, dürfte das kennen. Vor dem Start der Maschine und vor dem Landeanflug müssen alle Handys ausgeschaltet werden oder sich zumindest im Flugmodus befinden.

Als Entschuldigung - Freibier für Ryanair - Flug FR 447 – ausgerechnet von Firmenchef O ’LearyNormalerweise gilt Michael O ’ Leary als Sparfuchs. Seinen Passagieren wollte er schon Geld abluchsen, um die Toilette zu benutzen. Nun hat sich der

Als Entschuldigung : Freibier für Ryanair - Flug FR 447 – ausgerechnet von Firmenchef O ’ Leary . Der Ryanair-Chef verursachte bei einem Flug nach Dublin eine Verspätung. Die Entschuldigung kam in Form von Freigetränken für die Passagiere.

„Ich entschuldige mich persönlich für die zehnminütige Verspätung.“ Foto: Reuters © Reuters „Ich entschuldige mich persönlich für die zehnminütige Verspätung.“ Foto: Reuters

Der Ryanair-Chef verursachte bei einem Flug nach Dublin eine Verspätung. Die Entschuldigung kam in Form von Freigetränken für die Passagiere.

Normalerweise gilt Michael O’Leary als Sparfuchs. Seinen Passagieren wollte er schon Geld abluchsen, um die Toilette zu benutzen. Nun hat sich der Ryanair-Chef nach einem satten Gewinn seines Rennpferdes Tiger Roll mit einem Freigetränk für eine von ihm verursachte Verspätung entschuldigt.

Doch der Reihe nach: Samstag, 14. April, 19.25 Uhr. Die Passagiere des Fluges FR447 von Liverpool nach Dublin warten. Denn an Bord ist auch Ryanair-Chef O’Leary – und der wiederum wartet auf den Jockey Davy Russell, der sich verspätet.

Facebook nimmt in Deutschland Stellung zu Datenskandal

  Facebook nimmt in Deutschland Stellung zu Datenskandal Facebook nimmt in Deutschland Stellung zu DatenskandalCaspar zweifelt an, dass die Standard-Einstellungen des Datenschutzes von Facebook-Nutzern ausreichend sind. Der Datenschutzbeauftragte will unter anderem von Facebook wissen, wieviele deutsche Nutzer von dem Skandal betroffen sind. Die Frist für eine Antwort war am Montag ausgelaufen.

Als Entschuldigung - Freibier für Ryanair - Flug FR 447 – ausgerechnet von Firmenchef O ’ Leary . Der lukrativste Studentenjob der Welt.

Buchen Sie Billigflüge auf der offiziellen Ryanair -Website. Tiefpreise für pünktliche Flüge zu beliebten Reisezielen in Europa.

Russell hatte am selben Tag das wichtige Pferderennen Grand National mit O’Learys Rennpferd gewonnen. Der Ryanair-Chef sackte dafür 500.000 Pfund Siegesprämie ein. Am nächsten Tag stand erneut ein wichtiges Rennen für den Jockey an, weshalb dieser seinen Flug nicht verpassen durfte.

O’Leary entschuldigte sich persönlich bei seinen Kunden, einer von ihnen stellte ein Video der Ansage ins Netz. „Es tut mir sehr leid, ich entschuldige mich persönlich für die zehnminütige Verspätung“, sagte O’Leary ins Bordmikrofon. Er beließ es nicht bei warmen Worten und spendierte jedem einen Drink.

Mit einem Durchschnittspreis von fünf Pfund pro Getränk (ca. 5,80 Euro) und 180 Passagieren dürfte ihn die flüssige Entschädigung um die 900 Pfund (ca. 1040 Euro) gekostet haben. Der Ryanair-Chef wird es verschmerzen können: „Forbes“ schätzt sein Vermögen auf 1,11 Milliarden US-Dollar.

Koreanische Mango-Mousse wird zum delikaten diplomatischen Problem .
Koreanische Mango-Mousse wird zum delikaten diplomatischen Problem Ein Dessert für den innerkoreanische Gipfel schlägt Japan schwer auf den Magen. Denn was den beiden führenden koreanischen Politikern den Tag versüßen soll, hat für die Regierung in Tokio einen bitteren Beigeschmack. Stein des Anstoßes ist eine Mango-Mousse, die zum Abschluss des Dinners am Freitag gereicht werden soll. Garniert ist die Süßspeise mit einer Karte Koreas einschließlich der als Liancourt-Felsen bekannten Inselgruppe.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!