Panorama Drama in Berlin: Auto rast in Bushaltestelle – mehrere Verletzte

23:15  06 mai  2018
23:15  06 mai  2018 Quelle:   mopo.de

„Lindenstraße“-Drama: Kult-Star steigt aus und stirbt den Serientod

  „Lindenstraße“-Drama: Kult-Star steigt aus und stirbt den Serientod „Lindenstraße“-Drama: Kult-Star steigt aus und stirbt den Serientod Schock für alle „Lindenstraßen“-Fans: Vater Beimer (Joachim H. Luger, 74) verlässt die kultige Seifenoper (sonntags, 18.50 Uhr, ARD) nach mehr als drei Jahrzehnten. „Vater Beimer“ geht freiwillig Der 74-Jährige erklärte seine Entscheidung gegenüber dem WDR: „Im Oktober werde ich 75 Jahre alt und da möchte ich noch einmal Neues wagen“, teilte er am Montag mit.

In Berlin ist ein Auto in eine Bushaltestelle gerast . (Foto: Twitter/ Berliner Feuerwehr). Feuerwehr spricht von "Verkehrsunfall". Im Berliner Stadtteil Tegel ist ein Auto in eine Bushaltestelle gefahren. Dabei wurden mindestens fünf Menschen verletzt .

Da verlor der Mann am Steuer die Kontrolle über das Auto . Der Wagen schoss in eine Gruppe Jugendlicher, die vor der Haltestelle stand. Mehrere Menschen wurden bei dem Unfall in der Bernauer Straße Ecke Berliner verletzt , zwei davon schwer (Foto: spreepicture).

Notarzt_Symbolbild_5F99100045D11278 © dpa (Symbolbild) Notarzt_Symbolbild_5F99100045D11278

Schock in Berlin: Ein 75-jähriger Autofahrer ist mit seinem Wagen in eine Bushaltestelle gefahren und hat mehrere Menschen verletzt.

„Wir gehen von einem Verkehrsunfall aus“, sagte ein Sprecher der Polizei am Abend.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 75-Jährige die Kontrolle verloren. Er sei mit seinem Wagen am frühen Sonntagabend gegen eine Mittelinsel gefahren, habe gegengelenkt, so dass das Auto auf den Gehweg geraten und schließlich in die Bushaltestelle gefahren sei.

Der Fahrer wurde nach Angaben der Polizei schwer, seine Beifahrerin leicht verletzt. Ein Jugendlicher sei ebenfalls schwer verletzt worden, zwei weitere Menschen kamen mit leichten Blessuren davon. Die Feuerwehr sprach von vier leicht verletzten sowie zwei schwer verletzten Opfern. Der Vorfall geschah an der Holzhauser Straße Ecke Bernauer Straße.

(dpa)

11 Verletzte bei Iniesta-Interview .
11 Verletzte bei Iniesta-Interview Im Rahmen eines Abschieds-Interviews mit dem ehemaligen Fußball-Weltmeister Andres Iniesta auf dem spanischen TV-Sender Cuatro ist es zu einem Zwischenfall mit elf Verletzten gekommen. Während des Gesprächs im Stadion La Satalia in Barcelona war eine Ersatztribüne mit rund 50 Personen zusammengebrochen.Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht, laut Angaben der Polizei schwebt aber niemand in Lebensgefahr. Am Sonntag wird der spanische Weltstar Iniesta sein letztes Spiel für den FC Barcelona bestreiten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!